Webspace-Empfehlungen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Vom 22.-25.11. findet das Weltenbastler-Wintertreffen in Arnolds Ferienhof in Oberlauringen (Landkreis Schweinfurt) statt. Zur verbindlichen Anmeldung geht es hier lang.

    Neulinge sind wie immer höchst erwünscht und wir freuen uns euch kennenzulernen!

    Die WBO ist beendet!
    Alle Beiträge wurden eingerecht und nun warten wir auf die Bewertungen der Juries.

    Wir wünschen allen Teilnehmern viel Erfolg!
    Das WBO-Orgatool findet ihr hier.

    • Webspace-Empfehlungen?

      Welche Webspace-Provider nutzt ihr so, wenn ihr eine eigene Website habt - und könnt ihr den empfehlen?

      Ich bin seit Jahren bei PS Webhosting (früher Planetschool, vor einiger Zeit von Dogado übernommen) und bin nicht so zufrieden damit. Deshalb spiele ich mit dem Gedanken, mit Webspace + Domains (... von Domainfactory) umzuziehen.
      Bräuchte so
      + 3 Domains (aktuell habe ich zwei .de und eine .ws Domain, spiele aber mit dem Gedanken, die .ws Domain einzusparen, wenn es sein muss)
      + 1 MYSQL Datenbank
      + PHP Unterstützung
      + ab 2 GB Speicher
      + E-Mailaccount (mit Spamschutz)
      + ausreichend Traffic
      + Erreichbarkeit (also möglichst wenige Ausfallzeiten)
      + kompetenten Support (per E-Mail)
      + ein funktionierendes Kundenmenü zur Verwaltung meines Webspaces/Domain/Mail etc.
      + und wenns geht auch SSL inklusive
      und möchte nicht mehr als 5 Euro dafür bezahlen. Vertragslaufzeit unter 12 Monaten und "keine Einrichtungsgebühr" wäre auch cool ... :)

      Aktuell zahl ich bei PS Webhosting für 1 .de Domain + Webspace 2,03 € oder so. Ergibt sich durch einen "Treuetarif" (früher war der Webspace komplett kostenlos). Deren Kundenmenü wirkt wie ein Überbleibsel aus den 90ern, teils mit kaputten Grafiken und langen Ladezeiten ... nicht vertrauenserweckend.

      Aktuell wäge ich zwischen all-inkl.com ab - was leider teurer ist und ebenfalls kein kostenloses SSL Zertifikat beinhaltet, wenn ich das richtig sehe - oder Wechsel zu Dogado direkt.

      uberspace.de sieht zwar auch interessant aus (sogar mit SSH Zugang ... den ich aber nicht brauche ... und freier Preisgestaltung ab 1 Euro monatlich), allerdings kann man dort keine Domains registrieren - und ich würde das einfach gerne an einer Stelle bündeln.

      Irgendwelche Empfehlungen?

      Ich nutze auch bplaced.net für nicht so "wichtige" Sachen - kostenlos - aber da muss man sich einmal monatlich einloggen, damit der Webspace nicht gelöscht wird. Die haben zwar ebenfalls ein Bezahl-Angebot, aber das wirkt mir nicht seriös genug.


      Eventuell käme auch febas.de/ in Frage. Oder netcup.de/ - aber "persönliche" Erfahrungen & Empfehlungen wären mir halt lieber.
      nobody.

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Yrda ()

    • Also, ich bin mit meinem Anbieter HostEurope ganz zufrieden.

      Das günstigste Hosting-Paket für 3,99 € monatlich beinhaltet aktuell:
      * 2 MySQL-Datenbanken
      * PHP 5.6, 7 und 7.1
      * 50 GB Speicherplatz
      * Bis zu 100 E-Mail-Accounts mit Spamfilter (davon 1 zusätzlich mit Virenschutz, wobei einem Account mehrere Adressen zugeordnet werden können)
      * Keine Trafficbegrenzungen oder -Aufpreise
      * Zur Erreichbarkeit: Es gibt eine Verfügbarkeitsgarantie und ich habe eigentlich nie mitbekommen, dass meine Website nicht erreichbar war. Man kann sich auch per E-Mail benachrichtigen lassen, wenn es zu generellen Ausfällen oder Wartungsarbeiten kommt.
      * Zum Support kann ich nicht viel sagen, weil ich in keine Probleme hatte, für den ich ihn groß in Anspruch nehmen musste. Als Kontaktmöglichkeiten gibt es E-Mail und eine 0800er-Hotline.
      * Das Kundenmenü macht für mich einen ordentlichen Eindruck. Neben der reinen Konfiguration gibt es da auch Optionen für Backups, Statistiken und Logs.
      * Aktuell ist für eine Domain ein SSL-Zertifikat enthalten. Man kann aber auch Zertifikate von anderen Ausstellern konfigurieren.

      Der einzige Nachteil wäre eventuell der Preis: Die Domains sind nicht im Preis inbegriffen. Bei 99 Cent für eine .de-Domain bekämst du also mit einem Budget von 5 Euro nur eine vom selben Anbieter.
      Wenn man einen Vertrag ohne 12 Monate Mindestlaufzeit möchte, gibt es noch eine zusätzliche Einrichtungsgebühr von 14,99 €.
      "Am Anfang wurde das Universum erschaffen. Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen."
      - Douglas Adams, "Das Restaurant am Ende des Universums"

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von PolliMatrix ()

    • Danke für deine Aufstellung, PolliMatrix. :)

      Ich habe mich jetzt doch für all-inkl.com entschieden. Das hat genau den Umfang den ich brauche und der Support macht auch nen guten Eindruck. Und ist flexibler, was die Laufzeit angeht. Jetzt muss nur noch der Umzug der Domains klappen. :P
      nobody.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Yrda ()

    • Der Umzug hat soweit funktioniert (sogar die gleichzeitige Umstellung meiner Wordpress-Seite von PHP 5 auf 7) und all-inkl.com macht auch nen guten Eindruck bislang. Auch wenn bei der Darstellung von Hinweisen im Backend noch Luft nach oben wäre.

      Leider bin ich erst im Nachhinein (nämlich eben gerade zufällig) drauf aufmerksam geworden, dass ich die Weltenbastlerseite über den Referral-Link hätte unterstützen können. Ich nehme an, die Angabe von "weltenbastler.net" als Domain allein hatte dahingehend keinen Effekt.
      nobody.