Weltenausflug - Karakend (Bioka)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Weltenausflug - Karakend (Bioka)

      Ein Charakter einer Welt macht einen Aufslug in eine andere Welt.
      Gerade ist Meodwyn ein Charakter aus Chrontheons Welt unterwegs und gerät nach Bioka, genauer gesagt auf die kleine Vulkaninsel Karakend. Das ist eine kleine Insel mit recht warmem, Klima, einem Vulkan und heißen Quellen.
      Dort trifft er auf die Reiseführerin Reika, die extra dafür hier her gerufen wurde.

      Der Ausflug wird im Chat geschrieben und läuft ziemlich spontan ab.



      Reikas Beschreibung (wird noch ergänzt)
      Name:Reika - Die Reisende
      Rasse/Volk: Rojen
      Alter:34 Jahre
      Rang/Beruf: Reiseführerin

      Aussehen:
      Reika sieht aus wie ein gewöhnlicher Mensch. Sie ist 1,76 m groß, von kräftigem Körperbau mit vielen Muskeln, der verrät, dass sie häufig unterwegs ist. Ihre Haut ist sonnengebräunt und weist einige Kratzer und kleinere Narben auf. Ihre Haare sind feuerrot und reichen ihr bis knapp über die Schultern. Ihre Augen sind von blau-grauer Farbe.
      Sie trägt immer sehr robuste Kleidung, die eher praktisch und funktional als besonders schick ist. Die Kombination aus Hose mit Gürtel und Hemd hat sich dabei bewährt.

      Charakter:
      Reika ist eine Frau mit Durchsetzungsvermögen. Manche beschreiben sie gar als aggressiv, aber das ist doch etwas übertrieben. Jedenfalls weiß sie was sie will und kann auch mal energisch durchgreifen. Sonst ist sie eher etwas einsilbig und man muss schon einmal nachfragen, damit sie mit Informationen heraus rückt. Wenn man sich etwas länger Interessiert zeigt, kann sie auch etwas mehr erzählen.

      Stärken/Fähigkeiten:
      Reika kann sich gut durchsetzen und auch verteidigen, sollte das nötig werden. Dazu nutzt sie ein sehr stabiles und robustes großes Messer (ähnlich einer Machete), das sich auch dazu eignet Zweige abzuschlagen.
      Sie beherrscht Magie

      Schwächen:
      Reika redet nicht gerne und reduziert ihre Worte meistens auf das Nötigste, darum lässt man sie eher allein in der Ecke sitzen. Eine Ausnahme bilden einzelne Personen, die sich für ihre Sache oder eine bestimmte Region interessieren, in der sie sich auskennt.

      Das trägt sie mit sich herum:
      Ihr robustes großes Messer (ähnlich einer Machete) legt sie selten aus der Hand. Wenn doch, befestigt sie es in einer Scheide aus Holz und Leder am Gürtel. Natürlich darf auch ihre restliche Ausrüstung nicht fehlen. Dazu gehören: Wolldecke (auch als Umhang nutzbar), Mantel (Wasserdicht, robust), stabile Schuhe, Allzweckmesser, Umhängetasche und mehrere kleine Lederbeutel am Gürtel mit Kleinkram wie: Verbänden, Salbe, Feuerstein/ Eisen, Zunder.


      --------------------

      Weiteres folgt noch ;)
      Inhaltsverzeichnis zu Bioka und Zuflucht K

      Der Tag an dem einem langweilig wird, ist der Tag an dem man verlernt hat seine Fantasie zu nutzen. ~Efyriel~

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Efyriel ()

    • So ich bin endlich mal dazu gekommen die Log-Datei von unseren Weltenausflug herauszukramen.
      Das war doch so einiges und füllt 21 Seiten im Schreibprogramm.

      Hier mal der Anfang:
      Ausflug nach Karakend

      Chrontheon als Meodwyn, Efyriel als Reika (siehe 1. Beitrag)

      [16:03] <Meodwyn> Meodwyn ist gedankenverloren unterwegs ins Kartenzimmer. Als er aufschaut merkt er, dass er weg ist.
      [16:13] <Efyriel> *zaubert eine Verbindung der zwei Welten herbei*
      [16:14] * Reika kommt mit einem etwas größeren Boot an der Insel an und vertäut es an einem kleinen Steg*
      Meodwyn steht anstatt im erwarteten Raum plötzlich in einem Dschungel. Weil er so plötzlich auftaucht fliegen mehrere Vögel erschrocken davon. Die Tür geht hinter ihm zu und er kann nicht einfach wieder zurück, da sie einfach verschwindet.

      [16:17] <Meodwyn> :O
      [16:18] * Reika wendet einen aufwändigen Zauber an, den sie vorbereitet hat um den Gast aufzuspüren*
      [16:18] <Reika> Haaalloooo?
      [16:18] * Meodwyn fragt sich, warum er die Türen immer zufallen lässt.*
      [16:18] <Reika> Haaalllooo, jemand da?
      [16:19] <Meodwyn> (wie wird die Sprache geregelt?)
      [16:19] * Reika sucht mit Hilfe der Augen und des Zaubers*
      [16:19] <Reika> (ich hab es so eingefädelt, dass sie die Handelssprache beide können)
      [16:19] <Reika> (wäre sonst unpraktisch)
      [16:20] <Meodwyn> *schüchtern sei*
      [16:20] * Reika flucht etwas vor sich hin, während sie sich durch Gebüsch und Ranken kämpft
      [16:20] <Reika> *ein Papagei landet auf Meodwyn*
      [16:20] <Meodwyn> *Mut aufbring*
      [16:20] <Meodwyn> Gaahh!!
      [16:21] * Meodwyn verscheucht Papagei.*
      [16:21] <Reika> *er flattert erschrocken weg und kreischt*
      [16:21] <Reika> AH, da seid ihr ja!
      [16:21] <Meodwyn> Öhm..
      [16:21] * Reika ist etwas außer Atem, steht aber jetzt da*
      [16:21] <Reika> Willkommen auf Karakend! :D
      [16:21] <Meodwyn> Welch Ehre bringt mich in Eure Gesellschaft?
      [16:22] * Reika sieht aus wie ein Mensch, hat rote Haare, die etwas über die Schultern reichen und grinst erleichtert. sie hat Gepäck dabei, das darauf deutet, dass sie für eine Reise im Dschungel ausgestattet ist, zum Beispiel das große Messer am Gürtel*
      [16:23] <Meodwyn> *sich denk* rote Haare? Die kommt von den Inseln! :D
      [16:24] <Reika> Ich wurde her geschickt um auf euch aufzupassen während ihr da seid
      [16:24] <Meodwyn> Aufpassen? Ich kann auf mich selbst aufpassen!
      [16:24] <Reika> Auf der Insel hier gibt es einige Veloraes, die es nicht gerne haben, wenn Fremde anwesend sind
      [16:24] <Meodwyn> Valo-was?
      [16:25] <Reika> Veloraes, die hier einheimischen Bewohner dieser Inseln
      [16:25] <Meodwyn> Oh.
      [16:25] <Meodwyn> (Regenwald?)
      [16:26] <Reika> (ja, Regenwald)
      [16:26] <Meodwyn> Die Bäume ... Sie sind so sonderbar!
      [16:26] <Reika> es gibt kaum Wege auf der Insel, weil sie fliegen können und keine Wege benötigen
      [16:26] <Meodwyn> Fliegen? Ich habe mich verhört!
      [16:26] <Reika> nein, sie können fliegen, das dürft ihr mir glauben
      [16:27] <Meodwyn> :O
      [16:27] <Reika> dazu haben sie große gefiederte Schwingen, ganz ähnlich wie ein Vogel
      [16:27] <Meodwyn> Ein schlechter Scherz, ein schlechter!
      [16:28] * Reika ist wieder zu Atem gekommen*
      [16:28] <Reika> Mein Name ist Reika und ihr seid nicht die erste Person, die ich hier herum führe
      [16:29] <Meodwyn> Wer hat euch geschickt? Wie komme ich hier her?
      [16:29] <Reika> Ihr seht nicht gerade so aus, als wäret ihr darauf eingerichtet durch einen Wald zu wandern *kratzt sich nachdenklich am Kopf*
      [16:29] <Meodwyn> Natürlich nicht! Warum sollte ich so etwas tun?
      [16:29] <Reika> hmmm... Ihr seid also nicht freiwillig hier her gereist?
      [16:30] <Reika> Es gibt auf dieser Welt Personen die Dinge manchmal wissen, ehe sie geschehen. Eine davon hat mich gebeten hier nach euch zu sehen.
      [16:30] <Meodwyn> Ich bin überhaupt nicht gereist.
      [16:31] <Reika> Doch, oder habt ihr vor eurer Haustür eine Insel?
      [16:31] <Meodwyn> Ich bin durch das Haus gegangen, nicht nach draußen!
      [16:31] <Meodwyn> Ich wünsche, Euren Herrn zu sprechen.
      [16:31] <Reika> Mein... Herr? Bitte, ich bin mein eigener Herr *muss lachen*
      [16:32] <Meodwyn> *Augenbraue heb*
      [16:32] <Reika> Und im Haus habt ihr eine Insel? *nochmal nachhak*
      [16:32] <Meodwyn> Ihr seid eine Frau!
      [16:32] <Reika> Stimmt. Dann bin ich wohl meine eigene Herrin?
      [16:32] <Meodwyn> (wie gekleidet?)
      [16:33] <Meodwyn> Herrin? Was ist das?
      [16:33] * Reika trägt Hose und lockeres Hemd*
      [16:33] <Reika> (wie sieht Meodwyn denn aus?)
      [16:34] <Meodwyn> Nicht vom Adel scheint Ihr zu sein!
      [16:34] <Reika> So etwas wie Adel gibt es hier auf den Inseln nicht
      [16:34] <Meodwyn> (lockere, beige Kutte, darunter einfaches Baumwollhemd und Hose)
      [16:35] <Meodwyn> (Hemd und Hose dunkel, fast schwarz)
      [16:35] * Reika verjagt einige lästige Mücken
      [16:35] <Meodwyn> Wer herrscht denn sonst? Wo sind die Seeherren?
      [16:35] <Reika> *die Mücken umschwirren dafür jetzt Meodwyn*
      [16:36] * Meodwyn vertreibt Mücken.*
      [16:36] <Meodwyn> Wieso sind hier so viele Bienen?
      [16:36] <Reika> Über diese Insel herrschen die Veloraes. Bienen? das sind keine Bienen, das sind Stechmücken, die gerne euer Blut hätten
      [16:37] <Meodwyn> Was? - Was sind das für Viecher?
      [16:38] <Reika> Den Mücken gefällt das Klima hier besonders gut, da es das ganze Jahr warm ist und es genug Wasser gibt.
      [16:38] <Meodwyn> Moment, sind wir im Süden?
      [16:38] <Reika> Kommt wohl darauf an, von wo man das Ganze betrachtet *muss grinsen*
      [16:38] <Reika> Aber ja, man könnte sagen, dass wir im Süden sind
      [16:39] <Meodwyn> Das erklärt die Abwesenheit der Seeherren.
      [16:39] <Reika> Wir befinden uns im Süden der Eta-Hebile. Auf der Vulkaninsel Karakend
      [16:40] <Meodwyn> Was ist ein Eta Hebil? *betont Silben falsch* - Was ist ein Vulkan?
      [16:41] <Reika> Kommt mit, dann zeige ich euch was ein Vulkan ist *grinst*
      [16:41] <Reika> Wird euch nicht zu warm in diesen Kleidern?
      [16:41] * Meodwyn geht mit.*
      [16:41] <Meodwyn> Nun, bisher war ich zuhause.
      [16:42] <Reika> Habt ihr da noch was drunter, mit dem Gewand bleibt ihr sicher dauernd im Gebüsch hängen
      [16:42] <Meodwyn> Ich wusste nicht, dass es im Süden keinen Winter gibt.
      [16:42] <Reika> Es gibt hier auch Winter, aber der ist anders
      [16:43] * Reika geht voran und schlägt ab und an Zweige mit dem großen Messer ab um durch zu kommen*
      [16:43] <Meodwyn> ICH WERDE MICH NICHT VOR IHNEN ENTKLEIDEN!!
      [16:43] <Reika> *zuckt zusammen, geht aber einfach weiter*
      [16:43] * Meodwyn ist schockiert über das Verhalten der Südner.*
      [16:44] <Reika> Eta-Hebile heißt die Inselgruppe zu der Karakend gehört *erklärt geduldig*
      [16:44] <Meodwyn> Ok.
      [16:44] * Reika redet sonst nicht so viel, nur wenn sie über etwas spricht, über das sie Bescheid weiß erzählt sie manchmal etwas mehr*
      [16:45] <Meodwyn> Nahe dem Wüstenreich? *abreagier*
      [16:45] <Reika> Nein, hier ist keine Wüste in der Nähe
      [16:45] <Meodwyn> Am Festland, meinte ich.

      ...
      Inhaltsverzeichnis zu Bioka und Zuflucht K

      Der Tag an dem einem langweilig wird, ist der Tag an dem man verlernt hat seine Fantasie zu nutzen. ~Efyriel~