Weltkarten mit Inkarnate

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Weltkarten mit Inkarnate

    So, und jetzt geschehen Dinge...

    Da ich jetzt schon länger an meiner eigenen Weltkarte (Bzw. Karte des Hauptkontinents) arbeite und diese zum Großteil fertig ist will ich mal meine neu gelernten Künste hier anbieten. Ich nutze dafür die kostenlose Version des Kartentools Inkarnate.com und kombiniere das mit Grafikprogrammen wie Gimp.

    Wie mein eigenes Projekt aussieht könnt ihr hier sehen: http://www.weltenbastler.net/BB4/upload/index.php/Thread/11487-Myroth-Weltkarte-2-0/?pageNo=2

    Wie einfache Inkarnate-Karten aussehen könnt ihr auf Google sehen: Klick

    Wie lange ich für eine Karte brauche kann ich noch nicht sagen. Das hängt von Größe und Aufwand ab.

    Also falls wer genug Material für eine Karte hat und so eine will, hier im Thread melden.
    Und auserwählt wurde Dafuggi, um zu herrschen auf ewig, als König der Wollratten, denn er war flauschig.
  • Hallo Alkone,

    gilt das Angebot noch? Ich habe von Ordelen eine politische Karte (digitalisiert per GIMP) und eine handskizzierte Karte (eingescannt) der Landschaftsformen, die ich gern auf eine Karte zusammenführen möchte, also dass auf einer Karte sowohl die Landschaftsformen als auch die politischen Grenzen und Bezeichnungen sichtbar sind.

    Gruß Marcel
  • Ich hoffe du bist gut aus Prag zurückgekommen :)

    Schau mal, ich habe ein paar Dateien angehangen. Notfalls kann ich dir auch höherauflösende Dateien zukommen lassen.
    • PolitischeKarte.jpg - hier sind die politischen Grenzen und Staatsnamen eingetragen sowie die Namen von Inseln, die aber Teile der Staaten sind, insofern sie keien eigene politische Grenze haben. z.B. ist die Insel Raken (Nordwest) Teil des Reiches Välas, aber Andonelk (auch Nordwest) ist unabhängig. Extrem ist das ganze im Inselreich Warders (südlich/mitte). Die Insel Prick gehört zu Stomens, Tunn ist unabängig und Janken gehört zu Treos.
    • Scan Landschaften.jpg - hier sidn die Landschaftsmerkmale gezeigt. Die Legende erklärt die jeweiligen Formen. Das Zeichen bei "Heide" steht mathematisch für "leere Menge". D.h. alle weißen Areale sind Wiesen und Weiden. Die Felswüsten sind graue bis rotbraune Wüsten. Gelbe Sandwüsten gibt es auf Ordelen nicht.
    • Kombikarte.jpg - hier habe ich mal die beiden Karten übereinandergelegt, damit man sieht, wie sich die Landschaftsformen zu den Grenzen verhalten (leider ohne die Seegrenzen). Es ist ja klar, dass Flüsse, Gebirge usw. zum Teil die Staatsgrenzen bilden. So nimmt z.B. Hooge alle fruchtbaren Gebiete des südöstlichen Kontonents ein. Solche Details kann man in dieser Überlagerung erkennen. In dieser Karte muss man aber arg aufpassen, Flüsse und Grenzlinien nicht zu verwechseln. Im Falle von Töwerin z.B. ist ein Großteil der Westgrenze mit einem Fluss (die Bave) identisch, aber nördlich des Gebirges wird die Grenze ohne Fluss fortgedacht. Das sieht man einer solchen Überlagerungskarte kaum an.
    Im Prinzip möchte ich eine solche Kombi-Überlagerungskarte (nur in "schön"), weiß aber nicht, wie man Flüsse und Grenzen auseinanderhalten soll, insbesondere da, wo sie übereinanderliegen. Ich habe mir mal Beispiele von Inkarnate auf Google angesehen, wie andere das gemachten haben. Hier ist so ein Beispiel (goo.gl/images/hcgfsQ) aber da steht, dass mit Gimp nachgeholfen wurde. Die gestrichelten Linien werden dort einfach in den Fluss gezeichnet. Das wird bei mir aber evtl. nicht funktionieren, da man die Flüsse dann sehr breit machen müsste... Hast du hier vielleicht eine Idee? Notfalls muss ich halt auf die Darstellung der politischen Grenzen in der Kombikarte verzichten.

    Was meinst du, ist das machbar? Ich kann mir vorstellen, dass das eine Menge Arbeit ist. Wenn dir das zu viel ist, sag ruhig :)


    Falls du auf den Karten wegen der Schriftart Wörter nicht lesen kannst, hier noch eine Liste der Bezeichnungen:

    An großen Inseln (d.h. solche, die auf derWeltkarte erscheinen) gibt es diese:
    • Andonelk, nordwestl. von Välas
    • Raken, westl. von Välas
    • Oversen, südlich von Välas
    • Voss, nördlich von Krooschtok
    • Gorn, nördlich von Resevar
    • Prick, südlich von Stomens
    • Gereff, östlich von Soort
    • Basch, südlich von Brebaaron
    • Höger, östlich von Tunn
    • Rok, östlich von Loffs
    • Tunn, direkt östlich von Treos
    • Marach, große Mittelinsel von Warders
    • Barft, nordöstlich von Marach
    • Zach, nordöstlich von Tunn
    • Fillax, nördlich von Högen
    • Janken, südlich von Rieds
    • Drom, nördlich von Marach


    Und die Namen der Staaten lauten:
    • Välas
    • Brebaaron
    • Töwerin
    • Loffs
    • Rieds
    • Krooschtok
    • Iurin
    • Stomens
    • Soort
    • Hooge
    • Bianur
    • Warders
    • Treos
    • Resevar
    • Enners
    • Bardur
    • Lews
    • Kieneen
    Es gibt fünf Kontinente und die südliche Inselgruppe, die großteils zu Warders gehört. Ob die diese Bezeichnungen aber auch noch auf die Karte bekommst, wage ich kaum zu fragen ^^' In den hochgeladenen Dateien sind die Bezeichnungen nicht aufgeführt.
    • Riek im Nordwesten (ohne Raken, Oversen, Andonelk ec.)
    • Das kleine Leeg im Nordosten (der Staat Loffs umfasst den Kontinent Leeg und die Inseln Rok und Voss)
    • Das zentrale Mirr (ohne die ganezn Inseln)
    • Alleng im Südwesten (ohne die Inseln)
    • Avangs im Südosten (ohne die Inseln) und
    • sie Inselgruppe Delen im Süden (alles von Tunn bis Prick, inklusive Janken)


    Gruß Marcel
    Bilder
    • Kombikarte.jpg

      675,14 kB, 800×565, 19 mal angesehen
    • PolitischeKarte.jpg

      140,09 kB, 800×565, 19 mal angesehen
    • Scan Landschaften.jpg

      304,63 kB, 1.674×1.189, 17 mal angesehen
  • Hi Saavedro.
    Ja bin ich, danke :)

    Das sieht schon sehr gut aus was du da hast. Ich werd mir mal Gedanken machen wie ich das ganze aufziehe und bisschen herumprobieren.

    Jetzt musst du mir noch sagen wie groß/detailliert die Karte sein soll bzw für was du sie verwenden möchtest (ausdrucken und in groß wohin hängen, in die Mappe, nur am PC zum brainstormen usw)
  • Es soll primär eine Orientierungskarte sein, um grob zu überblicken, welche Landschaftsformen in welcher Region eines Kontinents/Staates ungefähr vorherrschen und wie sich diese zu den Grenzen verhalten. Dabei spielt es keine Rolle, wie die Ränder von Wäldern und Gebirgen im Detail verlaufen, wenn man ganz dich ranzoomen würde (da kannst du ruhig spielen, wenn du möchtest). Die Bezeichnungen sollten also auf Anhieb gut lesbar sein und die Landschaftselemente können meinetwegen auch übertrieben dargestellt werden. Auf Realismus kommt es nicht an.

    Und das Format der Karte... darüber habe ich mir keine Gedanken gemacht. Ich ziehe sie bisher immer digital zu Rate, wenn ich mein Buch weiterschreibe und Fragen habe wie "Was war da im Norden Brebaarons noch gleich? War es Wald oder Moor zwischen den Gebirgen?". Aber wenn ich könnte, würde ich sie sicher auch ausdrucken und aufhängen... Ich weiß nicht recht, mach so, dass sich die Umstände für dich in Grenzen halten :)

    Gruß Marcel