Ideensammlung für eine bessere Homepage

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mal erneut zum Unterpunkt "(Un-)Sinn des Weltenbastelns": Für mich persönlich klingt das ein bisschen zu allgemein, an manchen Stellen schon nach Rechtfertigung. Und sich für sein Hobby zu rechtfertigen muss nun wirklich niemand, sofern er nicht gerade arme kleine Tiere quält oder gerne wie Montgomery Burns Kindern die Süßigkeiten klaut.

      Darum ein anderer Vorschlag, um diesen Punkt zu überarbeiten: Statt wie bisher einen allgemeinen Text zu haben, könnten man Kommentare von uns Forennutzern aufschreiben, was Weltenbasteln für uns ganz persönlich ist. Viellecht hilft es bei einigen über schwierige Zeiten hinweg oder es macht einfach nur total Spaß und man tut es als Zeitvertreib. Für manche ist es ein Hobby, andere wollen es vielleicht zum Beruf machen oder haben diesen Schritt bereits erfolgreich getan. Etc. etc.
      Diese Kommentare könnte man dann (wo auch immer auf der Homepage, das kann man sich bei der Gestaltung ja noch überlegen) zufällig einblenden, eines oder mehrere, wenn man die Seite neu lädt oder so. Es wären also Kurzzitate, wie man sie auf Buchdeckeln oder DVD-Hüllen findet oder in diversen anderen Foren, die eine solche Struktur auch benutzen. Die Kommentare dürfen dann natürlich kein eigener Roman werden, aber 2 - 4 kurze Sätze sollten eigentlich passen.

      Was meint ihr dazu?
      "Archäologie ist die Suche nach Fakten. Nicht nach der Wahrheit. Wenn Sie an der Wahrheit interessiert sind, Dr. Tyries Philosophiekurs ist am Ende des Ganges. Also vergessen Sie diese Geschichten von verborgenen Städten und die Welt umzugraben. Wir folgen keinen alten Karten, entdecken keine vermissten Schätze und noch nie hat ein X irgendwann irgendwo einen bedeutenden Punkt markiert."

      - Prof. Dr. Henry Jones Jr.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Salyan ()

    • Ich finde die Idee gut und auch irgendwie ansprechender als einen Text, der dieses Hobby objektiv irgendwie zu rechtfertigen versucht.

      Eine weitere Idee habe ich schon länger: Wir haben/hatten doch mal einen Kummerkasten hier auf der Homepage (wo ist der eigentlich abgeblieben?). Ich würde es gut finden, wenn es einen solchen in der Form geben würde, dass diejenigen, die dort etwas hineinschreiben bestimmen können, ob ihr Kummer öffentlich für alle einsehbar gemacht wird oder eben nur an die Person, die den Kummerkasten verwaltet und für ihn verantwortlich ist (wer ist/war das eigentlich?). Das Ganze soll natürlich weiterhin anonym sein, würde aber auch dafür sorgen, dass mal Leute ohne "Angst", sich vielleicht unbeliebt zu machen, etwaige Probleme ansprechen können.Ich weiß nicht, was andere von der Idee halten, aber vielleicht können einige das ja gebrauchen.
      Außer Betrieb.
    • Eine Rechtfertigung wäre sicher falsch, aber "Sinn und Unsinn des Weltenbastelns" ganz weglassen? Es ist ja von gelegentlichem Quatsch über Hobby und Gedankenexperiment bis hin zu Literaturbetrieb, Spieleentwicklung, Filmschaffen und Wissenschaft soviel. Und da ist eben für jeden viel dabei, was er nicht bedenkt. Es muss ja kein dicker Unterpunkt sein, aber irgendwo sollte es erwähnt werden.

      Und natürlich wäre es toll, wenn aufgenommen werden könnte, was das Weltenbasteln für einzelne Bastler ist. Wir sehen ja gerade im Startseitenthread mal wieder, wie unterschiedlich das ist.
    • Jerron schrieb:

      "Du siehst Dinge und du sagst: Warum?
      Aber ich träume von Dingen, die es nie gegeben hat, und ich sage: Warum nicht?"
      George Bernhard Shaw

      So was in der Art...
      So in etwa^^ Vielleicht nicht so "philosophisch", aber ähnlich. :D
      "Archäologie ist die Suche nach Fakten. Nicht nach der Wahrheit. Wenn Sie an der Wahrheit interessiert sind, Dr. Tyries Philosophiekurs ist am Ende des Ganges. Also vergessen Sie diese Geschichten von verborgenen Städten und die Welt umzugraben. Wir folgen keinen alten Karten, entdecken keine vermissten Schätze und noch nie hat ein X irgendwann irgendwo einen bedeutenden Punkt markiert."

      - Prof. Dr. Henry Jones Jr.