Welche WBO-Beiträge lest ihr?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Die diesjährige Olympiade beginnt am 21.7.
    Das WBO-Orgatool ist hiermit initialisiert. Es mögen sich vor allem für die ersten Kategorien schnell findige Jury-Mitglieder finden.
    Wir wünschen allen viel kreativen Spaß!

    • Welche WBO-Beiträge lest ihr?

      Jetzt, wo die WBO wieder vorbei ist, hab ich das große Bedürfnis, auch einige der anderen Beiträge zu lesen. Die riesige Auswahl überfordert mich allerdings ziemlich. Ich würde daher gerne wissen, wie ihr das so macht:

      Wie viele Beiträge lest ihr ungefähr?

      Habt ihr den Anspruch, sie irgendwann alle zu lesen, oder wählt ihr nur ganz bestimmte aus?

      Welche Beiträge lest ihr bevorzugt? Die Konkurrenzbeiträge in den Disziplinen, an denen ihr selbst teilgenommen habt? Die 1. Plätze aller Disziplinen? Die Beiträge ganz bestimmter Bastler?


      Danke schon mal für eure Hilfe! :D
      Ich glaube, für eine französische Hure ist Elatan ein bisschen zu provinziell.

      Kann man eigentlich mit Fäkalien töpfern? -- Tö.


      Über meine Welt Lacerta:
      Die Welt Lacerta -- Das Reich Fálorej
    • Sehr gute Frage!

      Bei mir beschränkt es sich meistens auf Beiträge, über die ich mit Bastlern auf Treffen oder im TeamSpeak gesprochen habe und die dadurch mein Interesse geweckt haben. Dazu kommt noch der random Beitrag, dessen Titel mich anspricht. Ich wünschte es wäre mehr, aber anstrengend ist es halt doch in gewisser Weise...
      Zwei gesichtslose Tintenfische tanzen in den Tod

      Fragen stellen ist wichtiger als Antworten geben. Meistens...
    • Angefangen hab ich mit den Siegerbeiträgen aller Disziplinen und den Konkurrenzbeiträgen dort, wo ich gut abgeschnitten habe. Dann kamen Jundurgs und die meisten von Crimson Squares Beiträgen dran. Als nächstes will ich dann die Beiträge lesen, zu denen bei der Nachbesprechung was ist, damit ich da folgen kann - den grössten Teil der Nachbesprechungen hab ich noch nicht gelesen, weil ich ja keinen Kontext hab. Völlig aus der Reihe hab ich Ifalijon und die Schleife schon gelesen, die anderen Wahrzeichen aber noch nicht.
      Aber, über die Zeit, will ich durchaus alle lesen.
      Wer das liest, ist auch nicht schlauer als vorher.
    • Also ich möchte so nach und nach alle lesen. Aber ich fange mit ein paar an, die mir aus verschiedenen Gründen aufgefallen sind.

      Bei meinen Beiträgen muss ich davor warnen, dass die teils grottig geschrieben sind, weil es mir nicht so gut ging. Das Schreiben hat mich dabei ein wenig aufrecht gehalten. Aber das hat sich natürlich auf Rächtschraiunck, Formulierung und so stark ausgewirkt. Zudem fiel mir -wieso weiß ich selbst nicht- erst am Ende auf, dass man Texte auch chic aufpolieren kann. Meine Basteleien werden also wohl alle überarbeitet und wenn ich mal eine Homepage anlege, können sie dann auch besser lesbar genossen werden. Jeweils in einer behutsam verbesserten Version und in einer stärker überarbeiteten. Letzteres ist schon durch den Gegensatz der Formate WBO - Website bedingt.

      Ich schau mal drüber, welche die Besseren sind.

      Nennen kann ich von meinen Sachen schon mal den Kassinghofener Käse unter Handelsware. Der lohnt sich zu lesen. (Auch wenn die Zwerge nur kurz erwähnt werden.)

      Gelesen habe ich als Juror den Landschaftlich markanten Punkt. Da kann ich die Beiträge von Vinni (Corrisandes Schleier), Amanita (Der Felsengarten von Kermaring) und Veria (Der Obelisk im Pyramidengebirge) empfehlen. Die anderen beiden waren auch nicht schlecht. Da fehlte nach meiner Auffassung nur etwas an der Vorgabentreue. Aber bei der Leseempfehlung kommt eben noch der persönliche Geschmack hinzu. Das ist bei solchen Empfehlungen ja immer ein Problem.