MS-Access oder LibreOffice-Base Datenbankdateien

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Vom 3.5.-6.5. findet das Weltenbastler-Frühjahrstreffen in Arnolds Ferienhof in Oberlauringen (Landkreis Schweinfurt) statt. Zur verbindlichen Anmeldung geht es hier lang.

Neulinge sind wie immer höchst erwünscht und wir freuen uns euch kennenzulernen!

  • MS-Access oder LibreOffice-Base Datenbankdateien

    Hallo,

    MS-Access-Datenbankdateien oder das kostenlose Pendant von LibreOffice sind ein nützliches Tool, um bestimmte Daten zu organisieren. Wann braucht man das? Wenn man Daten hat, die für Excel-Dateien schon zu komplex sind aber eine "richtige" Datenbank noch nicht lohnen. In Access/Base-Datenbankdateien kann man tabellarische Daten erfassen und untereinander verlinken. Die Datenerfassung kann tabellarisch (ähnlich wie in Excel) aber auch in Form von Formularen erfolgen. Was sind Vorteile gegenüber Excel bzw. wann braucht man sowas?
    • Wenn man viele Daten hat und in Excel darüber die Übersicht verliert, z.B. wenn man eine Sprache bastelt und alle Worte etc. aufnehmen möchte nach Klassen (Verben, Subjekte etc.)
    • Wenn die Datensätze so komplex sind, dass man ein paar Erfassungsregeln festlegen möchte (z.B. in einer Liste der Ortschaften könnte in einem Feld die Einwohnerzahl stehen, aber die darf nicht größer sein, als die Einwohnerzahl des ganzen Staates)
    • Wenn die Datensätze hierarchisch aufgebaut sind, z.B. wenn man zu einer Magieschule die Liste aller Zauber hat und zu jedem Zauber die Liste aller Beschwörungsingredienzien etc.
    • Wenn man für die Datenerfassung / Datenbetrachtung ein schönes Formular benutzen möchte anstatt eine Tabellenansicht
    • Wenn aufeinander verweisende Daten konsistent sein sollen (wenn ich z.B. in einer Liste der Adelshäuser eines löschen möchte, soll die Datenbank darauf hinweisen, dass es in einer anderen Liste aber noch konkrete Adelige zu diesem Haus gibt)
    • Wenn man aus verlinkten Daten eine spezifische Datenbankabfrage beantworten möchte (z.B. "Ermittle alle Herrscher, die zur Zeit dieses geschichtlichen Ereignisses mehr als eine Tochter haben, die noch nicht verheiratet ist.").
    • usw.
    Ansonsten die Features einfach mal googlen.

    Ich weiß ehrlich gesagt nicht, ob man beim Weltenbasteln solchen Datenbank-Dateien benötigt, aber da es hier noch nicht angeboten wurde, möchte ich das Angebot zur Community beitragen. Ich habe schon einige Erfahrung mit MS Acces, was ja aber kostenpflichtig ist. Das alternative LibreOffice Base ist zwar kostenlos, aber auch erheblich mühsamer in der Programmierung. Ich würde aber auch da den Versuch auf mich nehmen.

    Falls jemand Interesse an einer Datenbankdatei hat, meldet euch einfach hier und beschreibt, welche Art von Daten ihr erfassen wollt, wie diese ungefähr zusammenhängen und was ihr euch von der Datenbank-Datei erhofft.

    Gruß Marcel
  • Hach, mich lockt der Zauber des wunderbar ordentlichen in der Datenbank organisierten Bastelns so sehr, aber... ich kenn mich.^^ Letztlich wird bei mir eh alles wieder nur Chaos, weil sich eben grundsätzliche Dinge über die Jahre ändern, also die Dinge, die das ganze strukturieren. :freak:

    Finds aber gut, dass du das hier reinbringst. :thumbup:
    Nights are deep when days are long. / / / Any sufficiently complex explanation is indistinguishable from ISSO. / / / Art should comfort the disturbed and disturb the comfortable.
    »Aus den Nacken waren Kehlköpfe geworden.« (2019)
  • Das finde ich eine tolle Idee.

    Ich habe selbst schon mehrere Male das Projekt gestartet, meine Sachen in MS Access anzulegen. Leider wurde ich entweder unterbrochen oder ich hatte eine Idee die ich als Access-Noob nicht lösen konnte und verlor meine Motivation. Vielleicht sollte ich das nochmal wieder angehen. :)
    :alt: :arbeit:

    Erst wenn wir die Vergangenheit gelesen haben, können wir die Zukunft schreiben.