Angepinnt [Gemeinschaftsprojekt] Das Weltennetz

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es pfeifen die Spatzen schon von den Dächern: die diesjährige Olympiade beginnt in nunmehr weniger als zwei Wochen!
    Das WBO-Orgatool ist hiermit initialisiert. Es mögen sich vor allem für die ersten Kategorien schnell findige Jury-Mitglieder finden.
    Wir wünschen allen viel kreativen Spaß!

    • Thalak schrieb:

      Logan schrieb:

      Wäre Keziah dann eine Station der U21 und U13? Da müssten wir halt dann mal verhandeln, wie die Station aussehen würde.
      Also ich weiss ja nicht wie der Kanon aller Beteiligten diesbezüglich ist, aber ich stelle mir das so vor, dass der Inhaber einer Station den Namen der Station auf dem Netzplan vorgibt. Wie du mit Vektor zum Beispiel. Die Haltestelle der U3 in Vektor heißt ja aber z.B. auch Bienenstock. Die der U21 Nilsa. Ich würde das dann eher als Namen für den Gleissteig sehen. Also Bienenstock (U3) und Nilsa (U21) sind Teil der Vektor-Station. Bei Keziah wäre ich dann der Stationsinhaber sein und den Namen vorgeben. Da ich mich aber bewusst für eine Platzierung auf deiner (in diesem Fall stellvertretend für alle anderen) Linie entscheide, passe ich das Setting und die Atmosphäre so gut ich kann an die Beschreibung deiner Linie an. Und selbstverständlich hättest du dann auch ein Veto-Recht, wenn du sagst das etwas gar nicht zusammenpasst. So ist die Keziah-Station nicht als Flower-Power-Frühlingsstation geplant, auch wenn der Name das erstmal vermuten lassen könnte. Ich dachte dabei eher an einen dunklen, düsteren Ort an dem die tiefsten Träume und Albträume zum Vorschein kommen. Ein bisschen das Soddom und Gamorra meiner Linie.Ist das einigermaßen verständlich wie ich das meine? :x


      Nochmal allgemeiner für alle:

      Logan und Lizhard haben ihre Linien und ihre Stationen. Wenn ich nun mit meiner Linie eine Kreuzung in den existierenden Stationen Hohenwolk (U3) oder Schnatterpit (U13) haben möchte, muss ich mich an das Design und die Atmosphäre dieser Stationen anpassen, außer es ist etwas ganz anderes vereinbart.

      Wenn ich eine Station meiner Linie auf einen Kreuzungspunkt mit der U3 oder U13 setzen möchte, dann ist es meine Station, die ich aber an das Setting und die Atmosphäre der zu kreuzende(n) Linie anpassen sollte, außer es ist etwas ganz anderes vereinbart.

      Wenn jemand anders meine Linie kreuzen möchte oder eine meiner Stationen anfahren möchte, ist es natürlich entsprechend andersherum.
      Wie ist die Meinung der anderen dazu?
      :alt: :arbeit:

      Erst wenn wir die Vergangenheit gelesen haben, können wir die Zukunft schreiben.
    • Der Vorschlag klingt machbar. Finde auch die Idee mit der Gleis/Bahnsteigbezeichnung gut und denke, das sollte funktionieren.

      Wenn man bestimmte eigene Stationstypen/namen durch Kreuzung mit anderen Linien auf keinen Fall aufgeben möchte (damit die eigene Linie auf dem Plan nicht ihren Charakter verliert!) lassen sich die Stationen ja vielleicht auch noch etwas verschieben, um Platz für Kreuzungsstationen zu machen?
      nobody.
    • Veria schrieb:

      Wenn alle Beteiligten einverstanden sind, ginge ja auch ein Doppelname, jetzt mal zum Beispiel ... "Schundfels - Ferns" oder so ...
      Das natürlich sowieso, nur in bestimmten Fällen ist es dann sicher nicht mehr sinnvoll. Ich glaube die Station Vektor-Bienenstock-Nilsa-250-XYZ ist irgendwann etwas... lang und umständlich. :D
      :alt: :arbeit:

      Erst wenn wir die Vergangenheit gelesen haben, können wir die Zukunft schreiben.
    • Zu dem Thema zitiere ich mich mal selbst:

      Logan schrieb:

      Thalak schrieb:

      Logan und Lizhard haben ihre Linien und ihre Stationen. Wenn ich nun mit meiner Linie eine Kreuzung in den existierenden Stationen Hohenwolk (U3) oder Schnatterpit (U13) haben möchte, muss ich mich an das Design und die Atmosphäre dieser Stationen anpassen, außer es ist etwas ganz anderes vereinbart.


      Wenn ich eine Station meiner Linie auf einen Kreuzungspunkt mit der U3 oder U13 setzen möchte, dann ist es meine Station, die ich aber an das Setting und die Atmosphäre der zu kreuzende(n) Linie anpassen sollte, außer es ist etwas ganz anderes vereinbart.
      So in der Art sehe ich das auch.
      Vektor ist da die große Ausnahme, weil ich mir da einen abgedrehten Meltingpot/aufgequollen Moloch von Station vor Augen habe. Wer "Perdito Street Station" (von China Miéville) kennt, weiß was ich meine.
      "Barbarism is the true nature of mankind. Civilisation is unnatural!" - Conan
      "Das ist KEIN Müll! Das ist MEINE WELT!" - Rilli
      Gaia | Cimorra | Brainfarts
      Deviant Art | Logan's Fantastische Welten

    • Thalak schrieb:

      Wie ist die Meinung der anderen dazu?

      aeyol schrieb:

      Wenn man bestimmte eigene Stationstypen/namen durch Kreuzung mit anderen Linien auf keinen Fall aufgeben möchte (damit die eigene Linie auf dem Plan nicht ihren Charakter verliert!) lassen sich die Stationen ja vielleicht auch noch etwas verschieben, um Platz für Kreuzungsstationen zu machen?

      Veria schrieb:

      Wenn alle Beteiligten einverstanden sind, ginge ja auch ein Doppelname, jetzt mal zum Beispiel ... "Schundfels - Ferns" oder so ...
      Was den Stationstyp/das Stationsdesign/etc angeht, bin ich schon drauf eingegangen, dass sich die U5 stark von anderen Linienssegmenten der Station unterscheiden kann. Bezüglich des Namens bin ich entweder für Doppelnamen oder ein gemeinsam erdachter Name. In meiner Linie kann ich gern zwischen den von mir geplanten Stationen weitere einfügen, die als Kreuzungspunkte für andere Stationen dienen und auch ausschließlich deren Namen übernehmen könnten.

      Thalak schrieb:

      Das natürlich sowieso, nur in bestimmten Fällen ist es dann sicher nicht mehr sinnvoll. Ich glaube die Station Vektor-Bienenstock-Nilsa-250-XYZ ist irgendwann etwas... lang und umständlich.
      Hier heißt die Station bei mir einfach "Vektor/Hauptbahnhof ZUP". Dass meine Linie beim Hauptbahnhof beginnt, hab ich mir am Anfang gedacht, und da der Vektor der "natürliche Hauptbahnhof" des Netzes geworden ist, hab ich das einfach so übernommen. Aber ja, wenn mehrere Linien einen Punkt kreuzen, muss man sich wahrscheinlich auf eine gemeinsame Bezeichnung einigen. (Ich hoffe aber, dass ich meine Stationsbezeichnung auf den Gleisen der U5 so behalten darf.)
      Weltenthreads | Weltenliteratur
      Fleischrechte für Fisch!
      WB-Chat | "Squisus vult!"