[Phera] Random Mythology

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [Phera] Random Mythology

      Ich wollte schon lange mal einen Thread mit meinen bunten Bilder aufmachen - einige hatten das Buch beim letzten treffen gesehen, das ich daraus gebastelt habe. Oberthema "random mythology", weil alles mythologisch, symbolisch, bedeutungsvoll aussieht, ich aber nur eine sehr grobe Ahnung habe, worum es auf den bildern geht ;D Ich mal sie ja auch nur.

      Fühlt euch also gerne frei, Assoziationen und Erklärungen vorzuschlagen, vielleicht bringt mich ja was auf Ideen. ;D

      Ich fang erst mal mit den letzten Bildern an, kann dann ja immer noch andere zeigen.

      (zu der Harpye auf dem letzten Bild hat mich übrigens @Teria mit ihrer Sturmvogelgöttin inspiriert ;D )
      Bilder
      • bienenmutter klein.jpg

        472,46 kB, 1.000×1.007, 240 mal angesehen
      • hirschkönig klein.jpg

        288,78 kB, 800×702, 135 mal angesehen
      • harpye klein.jpg

        492,89 kB, 1.000×1.004, 124 mal angesehen
      Mir hatten doch nüscht! Damals, kurz nach dem Krieg!
    • <3 Sind die schön! Ganz toller Stil! Und insgesamt erinnert mich die Komposition gerade der ersten beiden Bilder stark an Zentangles... Ist das daran angelehnt? Im Übrigen hätten die Bilder auch super zum Slowbastelthema im Januar gepasst. (Da sollten überhaupt mehr verschiedene Formen von Kreativität vertreten sein).
      I would have followed you, my brother. My captain. My king.
    • Vinni die sehen ja klasse aus. So schön bunt!! :D
      Die Muster sind auch richtig schön gelungen und rahmen die Personen hübsch ein. Mir gefällt auch, dass alle etwas mehr auf den Rippen haben. :)
      Notiz an mich: Wenn du versuchst Dinge kohärent und homogen zu machen, geht es dir nicht gut. Dann solltest du nicht basteln. Deine Welt muss albern, neugierig, erotisch, niedlich, grausam und kuschelig bleiben! Dann geht es dir und kn gut.
      Notiz an euch: Erinnert mich daran. Ernsthaft! Das würde mir sehr helfen.
    • Die sind wirklich wunderschön. Und wirken überhaupt nicht beliebig. Tolle Farbgebung, schöne Details. Mit was für Farben hast du die gemalt? Mischung aus Buntstift und noch was anderem? Planst du noch weitere in der Art?

      Bin grad ein bisschen (oder ein bisschen mehr) neidisch, dass du sowas "einfach so" malst. Würde gerne mehr davon sehen!
      Graswurzel
    • Mehr davon, äh... ja, ich hab noch eine ganze Menge, ich kann ja schon mal die Wand in meinem Gästezimmer zeigen :lol: Ich wollte hier nur nicht alles auf einmal reinwerfen

      @Lyrillies - mit Zentagles hat es nicht unbedingt was zu tun. Einige der Bilder haben einen Kreis um die random mythologische Gestalt - weil sich das so schön symbolisch anbietet ;D

      @Tö. - ich sag immer "mehr dicke nackte Menschen in die Kunst" ;D

      @aeyol - das ist Buntstift auf Packpapier mit ganz wenigen Goldstiftakzenten.
      Bilder
      • wand klein.jpg

        187,65 kB, 1.000×750, 123 mal angesehen
      Mir hatten doch nüscht! Damals, kurz nach dem Krieg!
    • Puh, schwer zu sagen, weil ich da ja nicht am Stück dran sitze. Manche Bilder liegen auch angefangen lange rum, weil mir was anderes dazwischen kommt. Für die Vorzeichnung brauche ich meistens nicht lange, der Rest ist dann meditatives Ausmalen - üblicherweise mache ich nach einer CD-Länge Pause, weil mir dann eh die Hand wehtut. ;) Für die Harpye hab ich vielleicht 5 oder 6 CD-Längen gebraucht, für die anderen länger...
      Mir hatten doch nüscht! Damals, kurz nach dem Krieg!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Vinni ()

    • Ooh, den Schwerttanz find ich so hübsch. <3 Das Bild ist mir schon bei dem Foto von deiner Wand aufgefallen.
      Die Spiegelfrau finde ich fast gruselig. Aber ich weiß nicht genau ob es der Sternenhimmel im im Gesicht ist oder das Gesicht auf dem Spiegel.

      Danke dass du diese wunderschönen Bilder mit uns teilst. :bussi:
      Notiz an mich: Wenn du versuchst Dinge kohärent und homogen zu machen, geht es dir nicht gut. Dann solltest du nicht basteln. Deine Welt muss albern, neugierig, erotisch, niedlich, grausam und kuschelig bleiben! Dann geht es dir und kn gut.
      Notiz an euch: Erinnert mich daran. Ernsthaft! Das würde mir sehr helfen.
    • Für den Schwerttanz hatte ich eine Vorlage, ein bzw. zwei Teppiche aus den 30iger (?) Jahren, die hier im Kunstgewerbemuseum hängen. Ich häng mal das Foto an. Ich hab nur die Flammen dazugefügt. ;)

      Ich bin nicht sehr systematisch bei der Komposition. Ich überleg mir vorher grob, was ich machen will und skizziere direkt los. Für die Bienenwaben hab ich mir eine Schablone gebastelt, ansonsten ergibt sich das alles irgendwie. Es heißt nicht umsonst random mythology ;)

      Schön, dass euch die Bilder gefallen :umarm:
      Bilder
      • schwerttanz teppich.JPG

        216,07 kB, 1.000×750, 107 mal angesehen
      Mir hatten doch nüscht! Damals, kurz nach dem Krieg!
    • Ich hab ein neues Bild angefangen, da ist mir eingefallen, dass ich hier ja inzwischen noch ein paar alte Sachen zeigen kann :)

      Begeben wir uns mal unter wasser, da hab ich ziemlich viele Motive. Erst mal wieder nur drei:
      Bilder
      • farbaale klein.jpg

        443,38 kB, 927×1.000, 71 mal angesehen
      • muräne klein.jpg

        397,82 kB, 1.000×786, 70 mal angesehen
      • nixe klein.jpg

        260,98 kB, 800×619, 70 mal angesehen
      Mir hatten doch nüscht! Damals, kurz nach dem Krieg!