Fünfundachtzigstes Speedbasteln am 13. März 2019

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es pfeifen die Spatzen schon von den Dächern: die diesjährige Olympiade beginnt in nunmehr weniger als zwei Wochen!
    Das WBO-Orgatool ist hiermit initialisiert. Es mögen sich vor allem für die ersten Kategorien schnell findige Jury-Mitglieder finden.
    Wir wünschen allen viel kreativen Spaß!

    • Wasserklar

      Die Firma Energomagiqua (Umfragen haben ergeben, dass ein Q in Firmennamen den Umsatz fördert) in Rönsletz im Sektor 14 hat sich auf Raumreinigungsartefakte spezialisiert. Das Flaggschiffprodukt ist der Wasserklar 4000 (der Nachfolger des Wasserklar 2000).
      Laut der in Rönsletz allgegenwärtigen Werbung kann das Artefakt:
      ~ die Raumluft von Staub und Gerüchen reinigen
      ~ die Raumluft beleben
      ~ unangenehme Geräusche mindern
      ~ schädliche telepathische Felder neutralisieren
      ~ im Winter die Heizkosten reduzieren
      ~ im Sommer die Kühlkosten reduzieren
      ~ gravitative Unebenheiten ausgleichen
      ~ den Schlaf (wenn im Schlafzimmer positioniert) verbessern
      Laut Bezirksgericht Rönsletz-Karkut wurde all das bereits angefochten, einige Untersuchungen diesbezüglich laufen noch. Unabhängige Artefaktinstitute bezweifeln die Funktion des Artefakts fast vollständig. Nur die Neutralisation telepathischer Felder (aller) findet unzweifelhaft statt, aber das ist auch kein Kunststück, solche Artefakte sind sehr leicht herzustellen. Möglicherweise wirkt der Wasserklar 4000 tatsächlich auch gegen gravitative Unebenheiten, aber das ist normalerweise nicht relevant.
      In älteren Werbebroschüren kann man noch lesen, dass der Wasserklar 4000 auch die Raumausleuchtung verbessert. Dagegen hat die Rönsletzer Leuchtenmachergilde erfolgreich geklagt, das darf inzwischen nicht mehr behauptet werden - und es stimmt im übrigen auch nicht.
      Den Namen Wasserklar hat das Artefakt übrigens, weil es wie eine extravagante Wasserkaraffe aussieht. Das Befüllen mit Wasser oder anderen Flüssigkeiten wird laut Bedienungsanleitung nicht empfohlen, da es die Wirkung des Artefakts mindern soll. Zu merken ist davon allerdings nichts.
      Wer das liest, ist auch nicht schlauer als vorher.
    • Rechenmaschinen im antiken Datelia

      War mir beim Thema Magitech nicht so sicher, wo ich hinwollte... die Magie von Ngiana soll eigentlich nicht so leicht technisierbar sein.
      Nights are deep when days are long. / / / Any sufficiently complex explanation is indistinguishable from ISSO. / / / Art should comfort the disturbed and disturb the comfortable.
      »Aus den Nacken waren Kehlköpfe geworden.« (2019)
    • @Veria

      Eso-Technologie, au ja. :D
      Wie sieht eine extravagante Wasserkaraffe aus? ... ich meine, je extravaganter, desto beliebiger das Aussehen, könnte ja auch aussehen wie ein kotzender Pinguin.^^
      Wie funzt ein Artefakt zur Annullierung telepatischer Felder und was sind diese?

      Rönsletz klingt irgendwie nach sehr feuchtem Schneuztuch. :fluecht:
      Nights are deep when days are long. / / / Any sufficiently complex explanation is indistinguishable from ISSO. / / / Art should comfort the disturbed and disturb the comfortable.
      »Aus den Nacken waren Kehlköpfe geworden.« (2019)
    • Extravagant ... naja, sie hat wohl Löcher durch, sodass man mit einem Flaschenbesen putzen muss. Und der Henkel macht irgendwelche Schlenker. So Zeug halt.

      Die telepathischen Felder kommen in gewissem Ausmass von den Hirnen der Lebewesen, aber der grösste Teil kommt in modernen Zeiten von den Mobiltelefonen. Zwar ist das Mobilnetz völlig ungefährlich und beeinflusst die Hirne auch nicht, aber manche Leute sind halt panisch und glauben, im Kopf telefonische Störungen zu spüren.

      Rönsletz hat seit jetzt eben ein eher feuchtes Wetter. So. ;D
      Wer das liest, ist auch nicht schlauer als vorher.