Worldsmith

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Die diesjährige Olympiade beginnt am 19 .7.
    Das WBO-Orgatool ist hiermit initialisiert. Es mögen sich vor allem für die ersten Kategorien schnell findige Jury-Mitglieder finden.
    Wir wünschen allen viel kreativen Spaß!

    • Das Weltenbau-Toolkit, das ich hier im Forum kürzlich erwähnt hatte, ist jetzt (kostenlos) verfügbar:
      worldsmith.itch.io/worldsmith von Titus Oosting

      Man kann es mit Karten + Daten der eigenen Welt füttern, Karten in verschiedenen "Zoomstufen" integrieren (von der Universums-Übersichtskarte hin zum Stadtplan), Welt-Daten importieren und sich auf diese Weise eine kartenbasierte, interaktive Übersicht über die eigene Welt schaffen.

      Das Tool basiert auf Unity, man arbeitet also in der normalen Umgebung der Unity3D Engine. Man kann wenn man möchte, Builds für Windows erstellen oder auch für's Web, damit auch andere die eigene Welt auf diese Weise erkunden können.

      Das UI ist eher prototypisch, da kann man noch viel aufhübschen und individualisieren (z.B. mit eigenen Icons + Schriftarten). Es ist ein Tutorial dabei, in dem erklärt wird, wie man's macht. Alles auf Englisch.

      Wer mal mit dem Gedanken gespielt hat, sich mit der Unity Engine zu befassen, für den wäre das vielleicht ein recht interessanter Einstiegspunkt, weil es den Weltenbau mit einer Einstiegshilfe in Unity verbindet. :)

      edit:
      Hier gibt's den reddit-Post dazu mit weiteren Links und anschaulichen Beispielen, was das Tool macht und wie es in Action aussieht:
      reddit.com/r/worldbuilding/com…_tutorial_for_my_project/

      Ich nutze reddit nicht wirklich, aber ein bot hat darunter einen Link gepostet, der zu weiteren möglicherweise interessanten Weltenbau-Ressourcen führt. ;)
      nobody.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Yrda ()

    • Das ist echt Mega, ich besorge mir grade das Programm über Github, und werde es so bald es geht austesten wie es funktioniert. Wenn man flexibel über Datenbanken und Variablen bestimmen kann, wie die Welt aussehen soll, ist es auf jeden Fall einen Blick wert.
      Hätte ansonsten so etwas Ähnliches entwickelt, was sau kompliziert gewesen wäre, aber nicht unmöglich.
      Aber da es solch ein Programm schon gibt, wieso denn nicht auch nutzen?^^

      Hätte sogar was dafür bezahlt, um zu sehen wie es funktioniert.
      Mal sehen, der DL ist gerade beendet.

      Auf jeden Fall danke für den Tipp^^
      Ich denke, ein gewisser Aspekt des Weltenbauens ist die Vision
      Die Vision von einer Wunschwelt, in der man seine Zeit verbringen möchte
      oder in der man ganz leben will, wie es bei mir der Fall ist ...
    • Ich habe mal getestet wie es läuft^^

      Ich muss offen gestehen zugeben, ich habe mir die Daten ja über Github besorgt, also Sources und Ähnliches und dann über die UnityEngine kompiliert und einen Build erstellt.
      Vielleicht mache ich irgendetwas falsch, aber ich habe es bis jetzt noch nicht hingekriegt, wie ich eine Karte beliebiger Art erstelle
      Dass es funktioniert, dass sieht man ja in einigen Gifs auf Imgur und ähnlichen Plattformen, aber ich habe noch nicht herausgefunden wie es läuft.
      Aber ich habe auch keinen Zugriff auf den Tutorials, mal sehen, wie ich zu denen komme, weil mein Webmaster bei mir zuhause alles, was mit Spielen zu tun hat blockt.
      Und damit auch die Itch.io-Seite des Programms.

      Vielleicht finde ich auf Youtube oder anderswo Tuts, aber ist auch schwierig zu finden, weil es ein extrem ähnlich klingendes Programm gibt (Fehlt nur das L in World xD)


      EDIT: Ich bin auch Matschig die letzten Tage irgendwie xD
      Ich habe die Tutorials so schnell gefunden, auf Google Docs, hätte ich mir mehr Mühe gegeben
      Heute Abend teste ich das mal richtig^^
      Ich denke, ein gewisser Aspekt des Weltenbauens ist die Vision
      Die Vision von einer Wunschwelt, in der man seine Zeit verbringen möchte
      oder in der man ganz leben will, wie es bei mir der Fall ist ...
    • Ich fürchte, da liegt tatsächlich ein Missverständnis vor - mit dem hier verlinkten Tool erstellst du keine grafische Karte - die Karte an sich muss schon vorliegen. Du kannst sie mit Worldsmith nur mit Informationen verknüpfen, um dir z.B. einen Überblick zu verschaffen, welche Ressourcen wo gehandelt werden.

      Als Kartentool würde ich spontan wonderdraft.net/ empfehlen - damit erstellte Karten kannst du wiederum mit Worldsmith weiterverwenden. Den Kartengenerator finde ich ziemlich cool. Weiß aber nicht ob die für dein Setting taugen. :) - und leider ist dieses Tool nicht kostenlos (30$ etwa).

      Worldsmith-Tutorials sind alle auf Github verlinkt:
      github.com/worldsmithdev/Worldsmith

      Worldsmith ist ein Tool eines einzelnen Entwicklers und noch nicht wirklich bekannt - der Anwendungsfall ist ja auch etwas "nischig", deshalb weiß ich nicht ob du auf Youtube oder anderswo andere/weitere Tutorials finden wirst - davon geh ich erstmal noch nicht aus.
      nobody.
    • Oh, okay, dann habe ich wirklich etwas missverstanden^^

      Ich schaue mal, ob ich Karten machen kann, die damit funktionieren^^

      Ich danke für die Infos
      Ich denke, ein gewisser Aspekt des Weltenbauens ist die Vision
      Die Vision von einer Wunschwelt, in der man seine Zeit verbringen möchte
      oder in der man ganz leben will, wie es bei mir der Fall ist ...