Neunundachtzigstes Speedbasteln am 11. April 2019

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neijegi


      Neijegi, -en:
      (castasslynidisch, allgemeinlynidische Form: Neiji, -e)
      Mensch
      Etymologisch aus naeijad egei, hochstehend, ursprünglich wertende Unterscheidung zu Tieren. Über mehrere Jahrhunderte wandelte sich die Bedeutung und schloss zunächst die vormals ausschließlich mit der Speziesbezeichnung Maek benannten Mákia (die anatomisch Homo sapiens sehr ähneln) ein, später auch die fischartigen Válun, die zuvor trotz Intelligenz und Kultur zu den Tieren gezählt wurden, ein. Zur Zeit der Annexion Saivans durch das Sternenreich war die Bedeutung bereits von der Spezies Homo sapiens so weit losgelöst, dass auch die nicht dieser Spezies angehörigen Invasoren als Menschen bezeichnet wurden. Über weitere Kontakte mit weiteren kulturschaffenden Spezies von anderen Planeten wurden diese stets ohne Diskussionen als Menschen bezeichnet. Via übersetzte Texte wurde in den meisten saivanischen und auch etlichen nichtsaivanischen Sprachen das ursprünglich als Eigenspeziesbezeichnung verwendete Wort in der Bedeutung an die castasslynidische Vokabel angepasst.

      Daraus ist zu schließen: Aus lynidischer Sicht sind nichtmenschliche Aliens grundsätzlich nicht kulturschaffend.
      Wer das liest, ist auch nicht schlauer als vorher.
    • @Veria

      D.h. Neijegi steht jetzt für kulturschaffende Wesen? Hab grad etwas Schwierigkeiten, mitzukommen, muss es mehrmals lesen...
      Ahh, das fettgedruckte ist die Übersetzung.^^ So einfach wär's gewesen.
      Sind Castasslynidier denn Homo Sapiens?
      Nights are deep when days are long. / / / Any sufficiently complex explanation is indistinguishable from ISSO. / / / Art should comfort the disturbed and disturb the comfortable.
      »Aus den Nacken waren Kehlköpfe geworden.« (2019)
    • Castasslynidisch ist die kaiserliche Hochsprache. Ein Lynider, der sich nicht gerade gestelzt ausdrücken will, spricht Allgemeinlynidisch.
      Lyn ist ein (ehemaliger) Staat auf Saivan, und Saivan ist, seitdem die Mákia sie dort ausgesetzt haben, von Homo sapiens (hmm ... Homines sapientes?) bewohnt, ja. Also, ausser den Válun im Wasser, natürlich, und den Nicht-Homo-Sapiens, die später regulär eingewandert sind.

      Im Wesentlichen besagt mein Beitrag im Grunde: Ausserirdische sind auch nur Menschen. ;D
      Wer das liest, ist auch nicht schlauer als vorher.