WELTENwerker Konvent 2020

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Vom 22.-25.11. findet das Weltenbastler-Wintertreffen in Arnolds Ferienhof in Oberlauringen (Landkreis Schweinfurt) statt. Zur verbindlichen Anmeldung geht es hier lang.

    Neulinge sind wie immer höchst erwünscht und wir freuen uns euch kennenzulernen!

    • Ich fände es schön, nicht nur Dinge zum anschauen und bewundern da zu haben, sondern möglichst auch Aktivitäten verschiedener Art anzubieten. Beispielsweise wie von @Yrda bereits vorgeschlagen die Möglichkeit, Würfelplotting einmal auszuprobieren. Oder ein paar besonders schöne WBO-Aufgaben zur inspiration auslegen bzw. aufhängen. Ne andere Möglichkeit wären Live-Speedbastelrunden, wie wir sie beim vergangenen FJT hatten...

      Da finde ich das hier, was @Jundurg in der WB-Telegramgruppe gesagt hat, sehr richtig und wichtig:

      Jundurg schrieb:

      [Ich] finde, was die WB ausmacht sind die Bestrebungen, die Grenzen auszuloten, und sich nicht darum zu scheren, ob es verkaufbar ist. Also z.B. Lavalampenwelten, oder abstrakte Fragen wie "Was ist überhaupt eine Welt" :)

      Das ist es nämlich mMn, was uns von den vielen anderen Leuten dort unterscheiden dürfte: Wir betrachten das Weltenbasteln in erster Linie als Selbstzweck. Auf die Idee kommen nicht viele Leute, und so ein "Messestand" eignet sich hervorragend, für diese Art des Bastelns zu werben, finde ich.

      Da könnte man Diskussionsrunden anbieten, oder interessante und provokante Fragen formulieren und am Stand aufhängen. Dann kann man mit den Leuten dort darüber diskutieren.

      Tö. schrieb:

      Warum wollen wir Tassen und T-Shirts verkaufen? Ich fänd es sehr befremdlich, wenn Personen, die das Forum nicht mal kennen, T-Shirts von uns tragen würden. Ich will gerne den Stand mitbetreuen, aber bitte kein Merch verkaufen, damit fühle ich mich extrem unwohl.

      Das sehe ich zwar zunächst mal ähnlich, wenn sich diese Dinge explizit auf dieses Forum und diese Community beziehen. Wenn sich beispielsweise so ein T-Shirt allerdings auf DAS Weltenbasteln an sich bezieht, unabhängig von dieser Community, dann könnte das schon etwas ganz cooles sein, finde ich!

      Wir müssten uns in dem Fall allerdings überlegen bzw. erkundigen, ob wir dann als "Verkaufsstand" gelten würden, und ob wir das wollen oder nicht. Der Verkaufsbereich wird nämlich irgendwann abends geschlossen. Dann hätten wir keine Basis mehr... ^^
      Ich glaube, für eine französische Hure ist Elatan ein bisschen zu provinziell.

      Kann man eigentlich mit Fäkalien töpfern? -- Tö.
    • Jerron schrieb:

      @Vinni: Soweit das aus der Webseite hervorgeht, beginnt das "Weltentrreiben" mit Workshops, Lesungen, Spielrunden, Kreativitätsrunden etc. ab 18 Uhr, wenn die Verkaufsstände Feierabend haben, und geht die ganze Nacht durch.
      Also ich brauch irgendwann Nachtschlaf, ich bin raus aus dem Alter, wo ich Nächte durchmache :pfeif:
      Mir hatten doch nüscht! Damals, kurz nach dem Krieg!
    • So gerne ich mitmachen würde... Ich hab gerade geschaut. Das ist das Wochenende am Ende der Faschingsferien und mit Schulkindern ist das die einzige Chance im Jahr Skifahren zu gehen. :(

      Als Standdienst falle ich also aus. Aber Karten oder so könnte ich beisteuern.
      Wenn Gott allwissend ist, weiß er dann auch wie Papiertaschentücher schmecken?
    • Ich wäre als Standbesetzung mit dabei. Würde mir dann vermutlich ein Auto mieten und von NRW aus hinfahren, könnte also auch den Transport von weiteren Bastler*innen sowie Material anbieten.

      Allerdings muss ich mich Vinni anschließen - irgendwann Schlaf wäre schon vonnöten, denn selbst 2-3 h Schlaf sind enorm besser als gar keiner. ;)

      Praktisch wären sicher auch Flyer, Visitenkarten o. Ä. (euch fällt sicher was Kreativeres ein), etwa mit dem WB-Logo und einem Link zur Seite, damit sich die Leute nach 2 Tagen Nonstopweltenbasteln auch an uns erinnern. ;)

      Wenn wir eine Stellwand haben, wäre sicher auch so eine Art "Weltenbastler-101" praktisch, denn wenn man bei einem Stand nicht erkennen kann, warum es da geht, muss man immer so leicht beschämt die Leute am Stand ansprechen, wer sie denn sind und was sie machen. Kann man natürlich auch als Vorteil sehen ...

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Ehana ()

    • Bei den gesponserten Ständen sind 2m Tisch inbegriffen. Für zusätzliche Elemente wie extra Tisch, Wand, Stromanschluss, WLAN wäre man schon mit ca. 60€ dabei. Das können wir uns doch sicherlich gerade noch leisten.
    • Wie irgendwer oben schon gesagt hat, bin ich auch dagegen, Merchandising zu verkaufen. Einerseits möchte ich den ganzen Finanzkram nicht erledigen (muss man solche Einnahmen versteuern?) andererseits sollen die Leute erst bei uns dabei sein, bevor sie mit unseren Sachen rumlaufen ;) Visikenkarten oder andersformatige Forumsinfos gerne, aber Tassen/Shirts/Kompendien usw. würde ich nur zum Angucken mitnehmen
      Mir hatten doch nüscht! Damals, kurz nach dem Krieg!
    • Übersichtspost ist aktualisiert.

      Ich wäre schon dafür, dass wir uns ein paar Extras (v.a. die Wand, damit wir ein paar Dinge aufhängen können) dazu buchen.
      "Die Leichen der Euren werden genügen diese Ebene in Calislad, die Knochenebene, zu verwandeln. Ich sage euch noch einmal: geht!, hier und zwischen diesen Bäumen wartet nur der Tod auf euch.“
    • Dass da eine Nacht durchgemacht wird, find ich reichlich seltsam. :hmm:

      Bei Stand-Orga möcht ich auf jeden Fall mitmachen. Und Standkosten - ein paar Euro kann ich bestimmt beisteuern, auch wenn ich kaum glaube, dass ich es physisch hinschaffen kann.

      Ich würd jetzt mal - was ich sowieso vorhabe - Ropidts Welt weiter dokumentieren, mit Karte und Spezies-Übersicht und so Kram.

      Vielleicht gibts verganene Gemeinschaftsprojekte, die etwas vorzeigbares haben?

      Und vllt auch so Gedankenanstöße zur Basteltheorie? Wenn mir was Semischlaues einfällt.
      Nights are deep when days are long. / / / Any sufficiently complex explanation is indistinguishable from ISSO. / / / Art should comfort the disturbed and disturb the comfortable.
      »Aus den Nacken waren Kehlköpfe geworden.« (2019)
    • Vinni schrieb:

      Wie irgendwer oben schon gesagt hat, bin ich auch dagegen, Merchandising zu verkaufen. Einerseits möchte ich den ganzen Finanzkram nicht erledigen (muss man solche Einnahmen versteuern?) andererseits sollen die Leute erst bei uns dabei sein, bevor sie mit unseren Sachen rumlaufen ;) Visikenkarten oder andersformatige Forumsinfos gerne, aber Tassen/Shirts/Kompendien usw. würde ich nur zum Angucken mitnehmen
      Würde auch sagen, dass Flyer oder Visitenkarten als "Werbematerial" reichen.

      (Aber ich wäre mal wieder für uns intern dafür, Tassen, Shirts und Co. zu machen - was vielleicht im Henkelverlust meiner 1. WB-Tasse begründet ist.)
      "Barbarism is the true nature of mankind. Civilisation is unnatural!" - Conan
      "Das ist KEIN Müll! Das ist MEINE WELT!" - Rilli
      Gaia | Cimorra | Brainfarts
      Deviant Art | Logan's Fantastische Welten

    • @Jerron bist du auch mit vor Ort dabei?

      Ich könnte mir vorstellen, dass wir eine Art Wer-sind-wir-Poster aufhängen und ansonsten halt mit hübschen Bastelergebnissen dekorieren. Ich hab einen Schwung psychedelisch bunte Tanahareni-Bilder und random mythology, die ich mitnehmen kann ;D

      Man könnte Diskussionsrunden anbieten, z.B. isso vs. Realismus, strukturiertes Basteln vs. Eigenweltourismus usw.

      Würfelbasteln kann man sich bestimmt schön anschauen, ansonsten geht bestimmt auch mal eine Märchenstunde...
      Mir hatten doch nüscht! Damals, kurz nach dem Krieg!
    • Benutzer online 3

      3 Besucher

    • Tags