WELTENwerker Konvent 2020

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Die WBO ist beendet!
    Alle Beiträge wurden eingerecht und nun warten wir auf die Bewertungen der Juries.

    Wir wünschen allen Teilnehmern viel Erfolg!
    Das WBO-Orgatool findet ihr hier.

    • Neu

      Hyks schrieb:

      Hey, wäre es nicht auch mega, wenn die Hymne vorgestellt werden würde? Ich finde es total cool, dass wir sowas haben und stell mir grade vor, wie damit von unseren Vertreter*innen dort quasi der Stand eröffnet wird!
      Abgesehen von rechtlichen Unsicherheiten glaube ich nicht, dass irgendwer hier anfangen will zu singen. ;D
      Trotzdem find ich sehr sehr cool, dass die Hymne sogar von neuen Bastlern im Forum bemerkt und gemocht wird! :D

      Mich hatte das gerade mal interessiert, und auf urheberrecht.de/musik/ folgendes Passus gefunden:

      Für einen solchen Coversong müssen die notwendigen Rechte erworben werden. In der Regel erfolgt dies über die GEMA. Solche Lizenzgebühren fallen an, egal ob das Stück Teil eines Auftritts oder einer Aufnahme für eine CD ist.

      Selbst für die Coverversionen von Fans auf Youtube ist in der Theorie eine Lizenz notwendig. Allerdings verfolgen Plattenfirmen in der Regel solche Urheberrechtsverletzungen nicht, sondern sehen diese Videos als kostenlose Werbung an. Kommt es allerdings zu einer Entstellung des Originalwerks, sind juristische Maßnahmen nicht auszuschließen.

      Werden größere Veränderungen an Melodie oder Text vorgenommen, handelt es sich um eine Bearbeitung. Für eine solche Bearbeitung wird die die Zustimmung des Urhebers benötigt. Zu diesem Zweck wird dann ein Lizenzvertrag abgeschlossen, der die individuellen Regelungen festhält. Der Urheber kann seine Zustimmung aber auch verweigern.

      Quelle: urheberrecht.de/musik/

      Speziall letzterer Teil ist interessant, denn unsere Version ist eindeutig eine Bearbeitung des Originals.
      Und ich stelle gerade erstaunt fest, dass der Gründer von BJH und Schreiber von Hymn immer noch quicklebendig ist. :) Man könnte ihn also sogar fragen. ;D

      Verdammt, jetzt will ich 2020 aufs HRH Prog nach England. BJH und Rick Wakeman. Sorry, offtopic.

      Was für mich allerdings noch nicht so ganz klar ist, was "freie Benutzung" ist.

      Neben der Bearbeitung existiert im Urheberrecht auch die sogenannte „freie Benutzung“. In diesem Fall wird ein fremdes Werk ausschließlich als Anregung zur Schaffung eines neuen Werkes verwendet. Entscheidend ist dabei, dass die Werke dabei einen erkennbaren, gestalterischen Abstand zueinander aufweisen. Gemäß § 24 UrhG ist die freie Benutzung ohne die Zustimmung des Urhebers der Vorlage zulässig.


      Quelle: urheberrecht.de/bearbeitung/
      Ich fürchte allerdings, das unsere Hymne eher unter die Bearbeitung fällt.
      Æýansmottír-Blog - Mysterion-Blog - Deviant - Mysterion - Æýansmottír (provisorisch) - Bloubbuji

      Jedes Tier sollte stolz sein, wie Grillgut auszusehen. Besser als wenn man hinschaut und sagt: "Nette Suppeneinlage." (Mara)
      The limit of the Willing Suspension Of Disbelief for a given element is directly proportional to its degree of coolness.
    • Neu

      Was mir da noch einfällt: Wir sollten unser FJT so legen, dass es nicht allzu lange nach dem Konvent stattfindet. Dann können wir dort Werbung dafür machen und vielleicht auch Zettel mit einer Anleitung zur Anmeldung an Interessenten verteilen. :)

      Voraussetzung dafür ist natürlich, dass bis dahin Termin und Ort des FJT feststehen... :pfeif:
      Ich glaube, für eine französische Hure ist Elatan ein bisschen zu provinziell.

      Kann man eigentlich mit Fäkalien töpfern? -- Tö.
    • Neu

      Trajan schrieb:

      Was mir da noch einfällt: Wir sollten unser FJT so legen, dass es nicht allzu lange nach dem Konvent stattfindet. Dann können wir dort Werbung dafür machen und vielleicht auch Zettel mit einer Anleitung zur Anmeldung an Interessenten verteilen. :)

      Voraussetzung dafür ist natürlich, dass bis dahin Termin und Ort des FJT feststehen... :pfeif:

      Yrda schrieb:

      Kann man denn dann so kurzfristig noch zusätzliche Schlafplätze zubuchen?
      Käme halt wahrscheinlich auf das Haus an. Arnoldshof mit maximal 19 Plätzen fällt halt dann schon mal flach.
      "Barbarism is the true nature of mankind. Civilisation is unnatural!" - Conan
      "Das ist KEIN Müll! Das ist MEINE WELT!" - Rilli
      Gaia | Cimorra | Brainfarts
      Deviant Art | Logan's Fantastische Welten