WELTENwerker Konvent 2020

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Weltenbastler-Olympiade (WBO) 2021 - Startschuss
    Die diesjährige Olympiade beginnt am 25 .7.
    Das WBO-Orgatool ist hiermit initialisiert. Es mögen sich vor allem für die ersten Kategorien schnell findige Jury-Mitglieder finden.
    Wir wünschen allen viel kreativen Spaß!

    • Oje Oje, ich hab mir doch tatsächlich unser Interview und den Diskurs der MacherInnen angehört.

      Zum Interview:
      a) ja, weiblich kling ich nun wirklich nicht.
      b) ich hab einen komischen Dialekt von dem ich nichts wusste. "Die Weltenbastla" O_o ;D
      c) Ähhh, ich find auch dass wir das gut gemacht haben. Ich bin ganz verwirrt, wie viele Facetten wir wirklich genannt haben. Ich meine sogar solche Details wie das Weltennetz, die WBO oder dass ich die URL genannt habe und sogar erwähnt habe, dass man dort ins Forum schauen soll.

      Zum Diskurs:
      a) das erste was der Podcast-Dude (im Podcast wird er Johannes genannt, aber wir wissen alle, dass es der Podcast-Dude ist) sagt, ist dass er normalerweise an uns vorbeigelaufen wäre, weil er keine Ahnung hatte was wir sein sollen. Er unterstützt also meine These, dass die Besucher keine Ahnung hatten was wir sein sollen. ^^
      b) ich bin doch sehr begeistert, wie viel bei ihm hängen geblieben ist und er verstanden hat, dass wir so individuell basteln und uns gegenseitig motivieren und inspirieren. Er sagt auch, dass wir "superkreativ" sind. Und ich habe das extra so aufgeschrieben, weil ich verstehe was er sieht, wir sind "überkreativ". Nicht nur ist das ein Forum was sich mit Welten beschäftigt, sondern jedes einzelne Mitglied schafft selbst Welten und das in ganz eigenem Stil mit eigenem Schwerpunkt. Das ist überkreativ.
      c) Im Interview konnten/wollten wir keine spezifischen Beispiele nennen, weil wir ja nicht einzelne Bastler*innen rausheben wollen. Es wäre aber gut gewesen so ein paar Beispiele zu droppen, damit man versteht wie crazy wir doch teils werden. So ein: "Hast du schonmal über eine Knorpelwüste nachgedacht?" wäre glaub ich sehr anschaulich gewesen.


      Vielen Dank für euer Lob. Es freut mich, dass ihr findet, dass wir euch gut repräsentiert haben. :bussi: :knuddel:
      Notiz an mich: Wenn du versuchst Dinge kohärent und homogen zu machen, geht es dir nicht gut. Dann solltest du nicht basteln. Deine Welt muss albern, neugierig, erotisch, niedlich, grausam und kuschelig bleiben!
    • Ich habe eben gesehen, dass auch für 2021 wieder ein WELTENwerker-Konvent geplant zu werden scheint. Ob das stattfinden kann, dürfte natürlich noch in den Sternen stehen (die COVID-19-Risikobewertung stammt noch von diesem Jahr). Aber wir können ja mal ein bisschen brainstormen, ob wir da wieder vertreten sein wollen und, falls ja, wie eine ansprechendere Präsentation aussehen könnte. Das Backdrop ist auf jeden Fall wiederverwertbar (wenn es auch ein paar leichte Knicke abbekommen hat) und von den Flyern sind wir nur einen Bruchteil losgeworden.

      Mir hat das jedenfalls dieses Jahr großen Spaß gemacht und ich wäre auch 2021 wieder mit von der Partie, wenn es denn stattfindet. :)
    • Wie erwartet wurde die nächste WELTENwerker auf April 2022 verschoben. Für dieses Jahr hätten wir aber ohnehin die Anmeldung als Aussteller:innen verpasst. Ich hoffe, es gibt ein neues Zeitfenster für eine Anmeldung. @Jerron: Haben wir als "Alt"-Teilnehmende aus 2020 eine Mail von der Orga bekommen zu einer erneuten Teilnahme? Irgendwo stand, dass es eine solche gegeben haben soll.

      Daneben will ich schon ewig hier ein kleines "Lost & Found" posten. Seit WELTENwerker 2020 bin ich nämlich in Besitz der folgenden Dinge:

      • @Courtney Tategame: Von dir sind ein Ordner, Tücher und ein Schild "Welcome to Wonderland" liegengeblieben. Wie lasse ich die dir am besten wieder zukommen?
      • @Vinni: Von dir habe ich noch Kreaturenzeichnungen. Soll ich dir die mal zurückschicken oder soll ich sie dir einfach beim nächsten physischen Forentreffen, wann auch immer ein solches wieder stattfinden kann, in die Hand drücken?
      • Weltenbastler-Flyer und Stand-Backdrop, aber da die groß, schwer und sperrig sind, ergibt es keinen Sinn, sie zur bloßen Umlagerung irgendwoanders hinzuschicken.
    • Da alle bisherige WELTENwerker-bezogene Kommunikation ausschließlich über Jerron lief und unklar ist, ob seine Angehörigen Zugriff auf seine Mails bekommen oder sich damit beschäftigen werden, habe ich gerade einmal die WELTENwerker-Orga angemailt mit der Bitte, mich in künftige Mails mit einzubeziehen (schließlich habe ich auch all die Flyer, Backdrop usw.). Außerdem habe ich gefragt, ob es noch einmal die Möglichkeit geben wird, sich als Aussteller für 2022 zu registrieren oder ob da nur Anmeldungen für 2021 berücksichtigt werden (denn die Deadline haben wir verpasst, weil wir das hier nie näher diskutiert hatten und Jerron verständlicherweise andere Dinge im Kopf hatte). Ich hoffe, das ist OK.
    • Benutzer online 1

      1 Besucher

    • Tags