Oxymoron

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Die diesjährige Olympiade beginnt am 19 .7.
    Das WBO-Orgatool ist hiermit initialisiert. Es mögen sich vor allem für die ersten Kategorien schnell findige Jury-Mitglieder finden.
    Wir wünschen allen viel kreativen Spaß!

    • Ich hab mal was ähnliches auf Wattpad veröffentlicht, aber naja....es ist halt Wattpad :fluecht:

      Mann, ich hoffe ich nerve euch mittlerweile nicht mit meinen ganzen Themen
      Aber jetzt habt ihr mich halt an der Backe :wink:

      Also, „Oxymoron“: Ja, das Wort gibt es wirklich und ich habe es nicht erfunden.


      Aber erstmal:
      was ist ein Oxymoron überhaupt?
      Es ist kein Name eines Famtasy-Landes. Es ist keine Mystische Kreatur.
      Es ist ein Stimlittel. Und es ist - wie ich finde- ein interessanter Weg um neue Dinge zu Basteln.
      Wenn in Texten zwei Wörter kombiniert werden, die sich eigentlich widersprechen, dann nennt man das ein Oxymoron.
      Hier mal ein paar Beispiele:
      - ein stummer Schrei
      - der alte Knabe
      - lautes Schweigen
      - Hassliebe
      - teuflisch gut
      Ich glaube ihr versteht das Konzept:)

      Aber wieso dieses Potential nur auf Wort-Konstellationen beschränken?

      Wie wäre es mit Personen, die Oxymorone sind?
      Ein Beispiel:

      - Der blinde Künstler
      - ein Gehörloser/schwerhöriger Musiker (Momemt Mal....BEETHOVEN)
      - ein Stummer Autor
      - ein Psychologe, mit seltsamen Ticks
      ...

      Dann gibt es da noch die Möglichkeit, ganze Situationen, Konzepte etc. als Oxymoron zu gestalten. Das fand ich ein bisschen schwieriger :

      - Ein Schiff, das auf das Meer hinaus Segelt um zu sinken.
      ( Hier könnte vielleicht ein Attentat im Spiel sein. Ein bestimmter Mensch soll niemals von dieser Reise zurückkehren. Vielleicht befindet sich ein Gefährliches Artefakt auf dem Schiff, das vernichtet werden soll. Oder ein Geheimnis soll in den Fluten untergehen..... )
      - Assasinen, die dazu engagiert werden, einen Mord zu verhindern.( Wie Fängt man am besten einen Mörder? Ja, genau: mit einem Anderen Mörder! Ich rieche schon die Geschichte. Hehehehe)

      Und wir könnten noch weiter gehen, und Ganze Kulturen und Welten auf diesem Konzept aufbauen...nur hier ist das Problem mit der Logik.:

      - eine Sonne, die Licht verschluckt (Nein, ich meine Damit kein schwarzes Loch)
      - Anti-Magie (wie Anti-Materie....aber ich glaube nicht dass ich das zu den Oxymoronen Zählen kann)
      - Feuer in verschiedenen Agregatszuständen ...Flüssiges Feuer (entspricht halt allen nur erdenklichen gestetzen der Physik und Chemie aber wer braucht die schon ;). )
      - ein Meer aus Gas
      If anyone needs me, i‘ll be reading.
      Please don‘t need me
    • leylani schrieb:

      Feuer in verschiedenen Agregatszuständen
      Das kommt mir bekannt vor :pfeif: ;D

      Aber zum eigentlichen Thema: Ich finde Oxymoron-Basteln eine super Idee! Das ist definitiv eine gute Art und Weise ans Basteln insgesamt heranzugehen und sich Inspiration zu holen - vermute ich zumindest, gemacht habe ich es noch nie. Aber eine tolle Idee!

      Ich frage mich gerade, ob man daraus nicht auch ein witziges Gemeinschaftsprojekt machen könnte: Irgendjemand gibt entweder ein Oxymoron vor, dass jemand anderes dann bebasteln muss - oder jemand nennt einfach nur ein Thema/Begriff/egalwas und jemand anderes bastelt dazu ein Oxymoron eigener Wahl.

      Übrigens: Du nervst definitiv nicht :) ich find das total super, wie viel du postest! Mach ruhig weiter so! (Und komm mal auf ein Treffen ;) )
      I would have followed you, my brother. My captain. My king.