Beschäftigungen und gemeinsames Basteln

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Beschäftigungen und gemeinsames Basteln

      Hey ihr Lieben.

      Ich hab mir gedacht eine Horde von Weltenbastlern in Quarantäne, das ist ein Rezept für großartige Bastelleien. ;D Unser Hobby eignet sich perfekt für eine solche Zeit. Also wollen wir irgendwas gemeinsam machen?
      Mit einer Freundin plane ich aktuell schon einen kleinen Buchklub, aber hier im Forum können wir doch sicher auch so einiges tun. Habt ihr Ideen, was ihr in nächster Zeit hier im Forum so machen wollt? :D

      PS: Schön, dass es hier im Forum richitge kuschel-Smileys gibt, die werden uns in der nächsten Wochen sicher helfen.
    • Riothamus hatte auf jeden Fall wöchentliches Speedbasteln vorgeschlagen - finde ich super, aber wir sollten ein paar Verantwortliche dafür bestimmen. Veria wird ja vermutlich eher weniger als mehr Zeit haben, dank zunehmender Kindesbespaßung, und dann sollte es auch jemand anderes geben, der*die sich verantwortlich fühlt das Speedbasteln zu starten.

      Auch die Mitmachgeschichte fand ich eine gute Idee - ich glaube es war eine Reisegruppe durch verschiedene Welten?

      Wir könnten die aktuelle Lage ja auch in unsere Welten verlegen und gemeinsam eine Pandemie basteln. Vielleicht erfinden wir gemeinsam ein Virus, sodass die Ausgangslage für alle gleich ist, und gucken dann wie die Auswirkungen auf unserer Welt aussehen?
      I would have followed you, my brother. My captain. My king.
    • Ich bin auch sehr dafür das Speedbasteln zu mehren. Je nach dem wie sehr wir alle zuhause rumhängen sogar mehrmals wöchentlich. Auf jedenfall Veria entlasten. Wer mag? :)

      Die Mitmachgeschichtenidee klingt super. Ich wollte schon ewig mal einen Bus durch die Welt schicken und sowohl die Faszination der Reisenden, als auch die Interaktion zwischen den unterschiedlichen Bewohner innerhalb des Busses basteln. :D
      Jundurg, hat das Zugvolk Möglichkeiten Weltenbewohner nicht kanonisch durch andere Welten reisen zu lassen? :D

      Angesichts der Tatsache, dass Krankheiten generell nicht so viel gebastelt werden und der Pandemiethread ja schon oben ist, glaube ich das gemeinsam Pandemie basteln ohne coolen Twist keine so gute Idee ist. Okay, ich versuche nur zu rationalisieren mich nicht auch noch in meiner Welt mit Quarantäne und Sorge rumzuschlagen. :-/
    • Dann mal gleich 3 Vorschläge als Brainstorming:

      1- Wie schon woanders geschrieben, böte es sich an, jede Woche einmal zu speedbasteln. Das geht auch neben anderen Möglichkeiten.

      2- Dann wäre da die Möglichkeit eines Roadbastelns. Eine Reise entlang einer Straße durch eine Welt, die während der von den verschiedenen Bastlern und Bastlerinnen beschriebenen Etappen entsteht.

      3- Als Variante: Gemeinsames Basteln ist immer so eine Sache. Vielleicht geht es auch derart, dass wir eine Art Labyrinth basteln, deren einzelne Punkte miteinander verlinkt sind. Dann müssten wir uns ein Netz ausdenken und die Verknüpfungspunkte Bastlern zuteilen. Auch in einem Forum kann ja von einem Post zu anderen verlinkt werden. Der Besucher müsste entscheiden, welchen Weg er geht. Dabei mag er Gegenstände bekommen, aufbrauchen und -vielleicht nicht immer möglich - wieder zurückgehen. Vielleicht gibt es auch etwas mit dem bei allen vorhandenen W6 auszuwürfeln? Dazu müsste ein Thread angelegt werden und für jeden Wegpunkt ein Post, der zu den von hieraus erreichbaren Punkten verweist. Ideal wäre es, wenn jeder die ihm zugeteilten Punkte bearbeitet. Das klappt natürlich nur ohne moderatörliches Eingreifen, wenn sich jeder an die Regeln hält.
    • Tö. schrieb:

      Ich bin auch sehr dafür das Speedbasteln zu mehren. Je nach dem wie sehr wir alle zuhause rumhängen sogar mehrmals wöchentlich. Auf jedenfall Veria entlasten. Wer mag? :)
      Da ich es schon vorschlage, wäre ich natürlich auch bereit anzukündigen, natürlich nur, wenn Veria keine Zeit hat und sonst keiner will. Nur müsste jemand eine Liste erstellen. Das geht zwar auch spontan, aber die Zufallsliste ist besser.

      Aber eigentlich kann das ja jeder machen. Es sind ja im Grunde nur 2 Posts zu schreiben, schließen soll ja, wer als erster abgibt, um Doppelposts zu vermeiden. Da will ich meine Meldung nur als Rückhalt verstanden wissen.

      (Immer vorausgesetzt, die Bahn fährt noch und ich bleibe nicht hängen. Zu Fuß wäre ich frühestens um 19:00 Uhr wieder da und dann zu hinüber, um etwas zu machen. Aber das wäre ja dann nur ein Tag, an dem ich ausfalle. Bis die wieder führen, müsste ich hier bleiben. Autofahren geht wegen meines unzuverlässigen Blutdrucks nicht.)
    • Damit es nicht untergeht als Doppelpost:

      Ich werde mal versuchen, dass mit dem Imaginarium so zu koordinieren, dass es keine zwei Speedbasteln am selben Tag gibt. Einige sind ja in beiden Foren unterwegs und ich will neues Streitpotential vermeiden. Und wenn es dabei zu einer Annäherung und freundschaftlicherem Umgang käme, gäbe es zumindest eine positive Folge.
    • Mir macht es Spaß, beim Speedbasteln Themen zu generieren (per zufälligem Wikipedia-Artikel und geschickter Auswahl...)

      Werde öfter mal dabei sein, denke ich.

      (Aber ich werde definitiv keine Pandemien basteln... sorry, but no.)
      Nights are deep when days are long. / / / Any sufficiently complex explanation is indistinguishable from ISSO. / / / Art should comfort the disturbed and disturb the comfortable.
      »Aus den Nacken waren Kehlköpfe geworden.« (2019)
    • Früher hatten wir mal Forum-P&P, das wäre ja vielleicht auch eine Idee. Ich bin etwas seltener zuhause als die meisten hier (Das Institut ist noch offen, deswegen hab ich Laborarbeit), aber ich wäre auch bereit, zu meistern. (System wäre DnD)
      "Asexuality
      I know what you think
      but it’s not celibacy
      You call me a liar
      For I have no desire
      But this is the way I was meant to be"
      ( youtube.com/watch?v=QBg3ufZJR4c)
    • Pandemie/Krankheitbasteln liegt mir auch nicht so, kann aber verstehen wenn einige darauf Lust haben. :)

      @Riothamus
      Ich mag die Idee mit der interaktiven Geschichte im Forum (bin ja eh grad in so einem Modus), da würde ich wohl mitmachen. Könnte mir aber vorstellen, dass das organisatorisch etwas aufwendiger wird. Dafür bin ich wiederum leider zu verpeilt. :D
      nobody.
    • Ich gehöre auch zu denen, die jetzt eher weniger Zeit als vorher haben (und großartig Ausgehen haben wir eh schon seit Jahren kaum mehr gemacht).
      Aber ich hatte da neulich eine Idee, als ich die Jenseitsvorstellungen in Belida beschrieben habe. Man könnte ein Spiel zu Seelenwanderungen machen.

      Also, das geht so: einer stellt eine Person seiner Welt vor mit ihren Charakterzügen. Einzige Bedingung: sie muss in-world bereits gestorben sein. Wenn jemand anderes eine ähnlich veranlagte Person hat, kann er sich melden und sagen: "diese Seele wurde auf meiner Welt in Person XY wiedergeboren".
      Wie gesagt, ich weiß nicht, ob ich selbst dazu Zeit habe, aber wenn es jemand ausprobieren will, nur zu!
      Wenn Gott allwissend ist, weiß er dann auch wie Papiertaschentücher schmecken?
    • Auf eine interaktive Geschichte hätte ich auch Lust. Ich würde auch Orga-Aufgaben dazu übernehmen, wenn wir uns drauf einigen können, welchen Modus wir fahren wollen.

      Die Idee eines Roadtrips durch Welten finde ich schön und mit dem Weltennetz haben wir ja auch eine Menge Backdrop dafür (wobei wir natürlich auch ganz andere Sachen nehmen könnten).

      Mein Vorschlag für Charaktere wäre, das jeder Teilnehmer eine Art alter Ego hat, das im ersten Post kurz vorgestellt und in die bestehende Gruppe integriert wird. Je nach Präferenz können das bestehende Weltencharaktere oder neue Kreationen sein. Interaktionen und gemeinsame Ziele werden sich hoffentlich in der Folge von selbst ergeben.
      Zwei gesichtslose Tintenfische tanzen in den Tod

      Fragen stellen ist wichtiger als Antworten geben. Meistens...
    • Ich dachte zwar eher an 1 neue Welt und 1 Reisenden, die in Reiseetappen oder-orten beschrieben werden kann, aber das ginge auch, obwohl unsere Versuche mit verschiedenen Welten ja immer problematisch waren. (Schon, weil ich es immer verpasst hab. ;) )

      Daher wollte ich bewusst nichts zu großes Vorschlagen. Wenn ihr meint, dass das klappt, wäre es vielleicht interessanter. Wir müssten uns dann auch nicht auf das Technologielevel und dergleichen einigen.

      Und das interaktive war ein anderer Vorschlag, aber es kann ja auch alles verbunden werden.

      Eine Karte und jeder bebastel
    • Ich fliege immer wieder raus. Daher schreibe ich den Post hier weiter:

      Für die interaktive Geschichte bräuchten wir nur eine Karte und die Verteilung wer was macht. Das muss dann nur noch am Ende in einen vorbereiteten Thread kopiert werden. Wir müssten Technologielevel und so absprechen.

      Aber, wie gesagt, wäre auch anderes lustig. Eine gemeinsame Erkundung, die jeder in seinen Posts mit vorantreibt, wie es anscheinend Alpha Centauri vorschwebt. Auch das ist lustig und ich kann mich da an eine lang laufende Geschichte aus einem anderen Forum erinnern. Dazu bräuchten wir nur einen Thread, um uns abzusprechen, den Thread für die eigentlichen Posts und jemanden, um unpassende Posts zu löschen. Verpflichtende In-World-Zeitangaben sind allerdings essentiell, um den Überblick zu behalten. Sprich: Es sollte notiert werden, wann das beschriebene Geschehen stattfindet. Also nur minimale organisation.

      (Immer, wenn ich ein großes T schreibe will, fliege ich raus und lande in der Forenübersicht. Jetzt nutze ich gerade Copy und Paste.)
    • Puh, Panik vorbei.

      Sollen wir morgen oder Mittwoch speedbasteln. (Dienstag soll es im Imaginarium sein.)

      Edit: Da nur noch drei hier sind und es schon spät ist, wird es wohl mittwoch.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Riothamus ()

    • Ich sammel mal, was bisher -auch in anderen Threads- kam. Die Pandemie lasse ich aber weg:

      1- Mitmachgeschichte, allgemein
      2- Mitmachgeschichte, Reise durch verschiedene Welten
      3- Mitmachgeschichte, Reise durch eine neue Welt
      4- Der-Weg-ist-das-Ziel-Etappenbasteln
      5- Interaktive Welt basteln
      6- Online P&P
      7- Forenrollenspiel
      7- Meister-Shay-Seelenwanderungen
      8- Speedbasteln (Das erste in diesem Rahmen ist angekündigt.)
      9- Pandemie-Basteln
      10- Binge-Creating (Ah, jetzt, ja.)
      11- Teamspeakaktivitäten

      Wenn ich was falsch verstanden habe, bitte melden!

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Riothamus ()

    • Warum denn? :weissnicht: Jede Person beschäftigt sich anders mit solchen Themen, ich hab ein bisschen das Gefühl, dass der Vorschlag hier als geschmacklos aufgenommen wird. Es muss ja niemand mitmachen, aber ich finde es eine völlig legitime Art und Weise sich mit einem allumfassend präsenten Thema und dessen Asuwirkungen zu beschäftigen.
      I would have followed you, my brother. My captain. My king.
    • Der Vorschlag ist vielleicht makaber, aber seit wann sind Weltenbastler nicht manchmal makaber? :lol:

      Ich hätte aktuell einfach keine Motivation, an dem Thema zu basteln, aber wenn andere daran Spaß haben, wieso nicht? Eine Pestdoktormaske als reales "Wir bauen uns eine Pestdoktormaske"-Bastelprojekt könnte interessant sein, aber dafür fehlt mir wohl eine passende Anleitung, passendes Material (bekommt man vermutlich nicht in Lebensmittelgeschäften und Drogerien) und Geschick.
      nobody.