Halloween-Horrorbasteln?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Halloween-Horrorbasteln?

      Ich weiß nicht, ob es (reiner) Sarkasmus war, als @Skelch I. das hier geschrieben hat:

      Skelch I. schrieb:

      Ich kann also kein Horrormärchen über Kannibalen als Adventsgeschichte einreichen. Jetzt bin ich ja sehr enttäuscht.
      Aber ich hatte schon mal überlegt, ob man vielleicht eine Bastelaktion für all die Ideen starten könnte, die für den Adventskalender zu makaber sind. Ich weiß allerdings auch nicht so recht, wie man das Einreichen und Veröffentlichen am besten organisiert.
      In englischsprachigen Foren ist ja gerade der Oktober als die Zeit vor Halloween für solche Aktionen beliebt, aber ich bin mir nicht sicher, wie das ganze dann ablaufen soll, damit es auch für (kleinere) Einzelbeiträge mit längerer Vorbereitungszeit wie beim Adventskalender geeignet ist.

      Hätte überhaupt wer Interesse an einer solchen Aktion? Irgendwelche Ideen zur Organisation?
      "Am Anfang wurde das Universum erschaffen. Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen."
      - Douglas Adams, "Das Restaurant am Ende des Universums"

    • Ich hab Halloween gelesen und war gleich hier :lol:

      Also ich kann mich erinnern, dass wir einmal Halloween-Speedbasteln hatten. Das war sehr cool.
      Konkurrenzprogramm sind ggf. der Inktober und Preptober, wie du schon angemerkt hattest.
      Ich finde Halloweenbasteln ist mehr was für diese eine Nacht. Man könnte gemeinsam basteln. Also Zeitgleich. Fällt auf nen Samstag :thumbup:
      Rechtschreibfehler gratis & zum mitnehmen!
      >>> Weltenbastler-Discord
      >>> Wissenswertes über die Weltenbastler
    • Ja, als Speedbasteln wurde das gemacht. Es ist natürlich auch möglich, am Vorabend ein Thema zu verkünden und den Bastlern bis zur Geisterstunde am korrekten Tag Zeit zu lassen. Vielleicht eher ein Format für ein Halloween-Basteln, da auch Bastler erreicht werden, die vom Speedbasteln nicht angesprochen werden, während Speedbastler das Thema immer noch in einer zusätzlich verabredeten Stunde bebasteln können?

      Wenn der Umfang nicht vorgeschrieben ist und auch Zeichnungen willkommen sind, sehe ich keine Konflikte mit dem Inktober und dem Preptober. Wenn am nächsten Tag das Romanschreiben starten sollte und ich mich schon mehrere Wochen damit beschäftigt hätte, dann wäre es eine erholsame Pause vor dem Start nochmal ein anderes Thema zu haben. Aber das kann bei Anderen auch anders sein.
    • Coole Idee! Bezüglich des Formats fände ich spontan Riothamus' Vorschlag gut, quasi eine Kombination aus Speedbasteln und Langsamerbasteln. Schwebt dir bereits etwas Konkretes vor, wie die Aufgabenstellung aussehen könnte? Beim Speedbasteln gibt es ja ein Stichwort, das könnte ggf. zu wenig sein, um mehrere Stunden zu füllen. Eher in Richtung WBO-Aufgabenstellung? Oder so wie beim WBO-Brettspiel, es gibt eine Handvoll Stichwörter und jede:r sollte eine gewisse Mindestanzahl davon im Gebastelten unterbringen?

      Eine weitere Idee könnte ein Mittelweg zwischen 1 Stunde und 1 Tag sein, z. B. eine abendfüllende Aufgabe, etwa von 21 bis 24 Uhr.
    • Ich hatte jetzt eher an eine freie Geschichtensammlung analog zum Adventskalender gedacht, die dann Abends am 31. veröffentlicht wird.

      Aber wenn sich jetzt vor allem Speedbastler angesprochen fühlen, könnte man auch etwas in der Art machen. Ich würde dann die Variante mit mehreren Stichwörtern bevorzugen.
      "Am Anfang wurde das Universum erschaffen. Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen."
      - Douglas Adams, "Das Restaurant am Ende des Universums"

    • Auch das ist eine Möglichkeit. Ich habe die besten Ideen meist spontan, aber manches will auch ausgearbeitet werden und Viele brauchen sicher ihre Ruhe dabei.

      Vielleicht lässt sich ja alles kombinieren. Entweder ein Thread, in dem ein Thema verkündet wird und jeder eine Zeitspanne entsprechend seiner Vorlieben vor dem Abgabetermin nachschaut oder drei verschiedene Themen zu unterschiedlichen Zeitpunkten? Bei Letzterem könnten ganz verrückte natürlich drei Basteleien oder Texte schreiben. :joint:

      Dann sollten diejenigen, die kürzere Zeit basteln aber etwas Zeit zum Korrigieren haben, bevor es in ein PDF gepackt wird. Grammatik und Rechtschreibung bleiben beim Speedbasteln ja schon mal auf der Strecke und Weltendetails werden auch nicht immer nachgeschlagen.

      Und natürlich können wir das Thema auch einfach setzen, indem wir sagen, dass es passend zu Halloween sein soll. Wenn einige ein Stichwort möchten, kann ja einfach eines zur Verfügung gestellt werden - unverbindlich, wie die Stichworte beim Slowbasteln. Ebenso mit einer Aufgabe. Für ein Stichwort müsste jemand auf der Liste würfeln und für eine Aufgabe bräuchten wir Freiwillige - vielleicht drei, damit es den Rest überrascht. Und wer bei der WBO vor der Bewertung zurückschreckt, hätte hier die Gelegenheit, eine Aufgabe zu formulieren.

      Wenn es darum gehen soll, unabhängig voneinander zu basteln oder etwas zu schreiben, kann doch auf alle Wünsche ohne großen Aufwand eingegangen werden.
    • Ich finde die Idee richtig, richtig super! Ich weiß nicht, ob ich es schaffe zu Basteln, aber ich würde wirklich gerne mitmachen und ein bisschen Horror basteln oder schreiben.

      Ja, nur in welcher Form, das ist bisher ja noch unklar.
      Menschen sind großartig. Wir alle haben unterschiedliche Eigenschaften, Fähigkeiten und Schmerzen. Wir sollten von einander lernen und uns gegenseitig helfen, damit jeder Mensch großartig sein kann.
    • Was wären denn so die bevorzugten Zeitlimits?

      Also, ich würde es ähnlich wie beim Slowbasteln angehen, wobei ich gerne eine wieder eine unverbindliche Stichwortliste hätte. Für das Oberthema fände ich es auch gut, wenn es besonders viel Interpretationsspielraum gäbe. Ansonsten wäre da noch die Besonderheit, dass die Beiträge erst Abends am 31. Oktober gepostet werden.
      Für alle, die gerne mit knappen Zeitlimits basteln, könnte davon unabhängig noch ein Speedbasteln organisiert werden.
      "Am Anfang wurde das Universum erschaffen. Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen."
      - Douglas Adams, "Das Restaurant am Ende des Universums"

    • Was wäre etwa dein bevorzugtes Zeitlimit fürs Halloween-Basteln? 10
      1.  
        ein Monat (0) 0%
      2.  
        mehrere Wochen, aber weniger als ein Monat (0) 0%
      3.  
        eine Woche (5) 50%
      4.  
        mehrere Tage, aber weniger als eine Woche (4) 40%
      5.  
        ein Tag (0) 0%
      6.  
        mehrere Stunden, aber weniger als ein Tag (1) 10%
      7.  
        eine Stunde (0) 0%
      So, hier mal eine Umfrage, wie lange das Halloween-Basteln dauern soll.
      "Am Anfang wurde das Universum erschaffen. Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen."
      - Douglas Adams, "Das Restaurant am Ende des Universums"

    • So, ich habe zwar kein Ende der Umfrage eingestellt, aber ich würde den Zeitrahmen am kommenden Samstag gegen 20:00 Uhr festlegen.

      Ansonsten wäre noch zu klären, woher die Stichworte kommen sollen, wobei ja auch aus mehreren Kategorien gleichzeitig gewählt werden kann.
      Möglichkeiten wären z.B.:
      • Monster und übernatürliche Wesen
        • aus traditioneller Mythologie
        • aus eher moderner Popkultur (z.B. Filmen)
      • (unheimliche) Orte
      • Gefühle und ähnliche, "psychologische", Begriffe
      • Begriffe zu eher körperlichen Dingen
      • "normale" Wörter, die erstmal nichts mit Horror zu tun haben
      Gibt es da noch Ergänzungen oder irgendwelche Präferenzen, was die Gewichtung angeht?
      "Am Anfang wurde das Universum erschaffen. Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen."
      - Douglas Adams, "Das Restaurant am Ende des Universums"

    • Wie sollen die Beiträge am Ende veröffentlicht werden? 8
      1.  
        Als Sammlung in einem druckbaren Format (PDF) (1) 13%
      2.  
        In einem Sammelthread mit Moderator:ìn (1) 13%
      3.  
        In einem Sammelthread von den Autor:innen (3) 38%
      4.  
        In einzelnen Threads von den Autor:innen (3) 38%
      So, die Mehrheit (5 von 9 Stimmen) hat für eine Woche gestimmt, also würde ich das mal so übernehmen.
      Für die vier, die für etwas weniger gestimmt haben: Wünscht ihr euch noch irgendwelche zusätzlichen Regeln für einen späteren Start oder früheres Abgeben?

      Ansonsten: Wie sollen die Beiträge am Ende veröffentlicht werden? Wenn es eine zentrale Sammlung geben soll, müsste das entweder am Wochenende vor dem 31. gemacht werden oder jemand anderes übernehmen, da ich eventuell am 31. nicht viel Zeit haben werden.
      Mit "Moderator:in" in der Umfrage meine ich übrigens einfach eine Person, die das Posten der Beiträge übernimmt.
      "Am Anfang wurde das Universum erschaffen. Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen."
      - Douglas Adams, "Das Restaurant am Ende des Universums"

    • Mal eine Frage, weil Horrorkram eigentlich genau mein Thema ist: Gibt's hier irgendwelche Regeln, wie "kinderfreundlich" das hier sein muss oder kann man munter FSK 18-Zeug raushauen?
      "If you are the dealer, I'm out of the game.
      If you are the healer it means I'm broken and lame.
      If thine is the glory then mine must be the shame.
      You want it darker - We kill the flame."
    • Pappenheimer schrieb:

      Mal eine Frage, weil Horrorkram eigentlich genau mein Thema ist: Gibt's hier irgendwelche Regeln, wie "kinderfreundlich" das hier sein muss oder kann man munter FSK 18-Zeug raushauen?
      Also, ich persönlich hätte kein grundsätzliches Problem mit entsprechenden Inhalten, aber wir sollten auch berücksichtigen, dass jüngere Leute hier mitlesen können und letztlich müssen auch die zuständigen Admins entscheiden, wie das genau gehandhabt werden soll.
      "Am Anfang wurde das Universum erschaffen. Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen."
      - Douglas Adams, "Das Restaurant am Ende des Universums"

    • Ich kann mich nicht daran erinnern, dass wir diese Frage schon einmal diskutiert hätten im Rahmen irgendwelcher Aktionen ...

      Spoiler anzeigen
      Das Blutrünstigste, was ich in Erinnerung habe, ist eine kurze Szene in einem Text aus dem ersten Schreibquilt, in der jemand von einem Monster zerrissen wird, und mein WBO-Beitrag zu Handelsware letztes Jahr hatte einen Fall von (nicht besonders schwerer) Selbstverstümmelung, aber kA, ob das schon als FSK 18 gelten würde ... Wenn das schon zu viel gesagt war hier, bitte zensieren. ;)


      Was wäre denn für euch FSK 18? Oder wäre schon eine abstrakte Diskussion über Dinge, die FSK 18 sind, FSK 18? :kopfkratz:
    • PolliMatrix schrieb:

      Also, ich persönlich hätte kein grundsätzliches Problem mit entsprechenden Inhalten, aber wir sollten auch berücksichtigen, dass jüngere Leute hier mitlesen können und letztlich müssen auch die zuständigen Admins entscheiden, wie das genau gehandhabt werden soll.
      Es wäre allerdings schon gut, wenn vorher über die Handhabung entschieden wird und nicht im Nachhinein, wenn die Autoren sich bereits die Mühe machten, Texte zu verfassen, die dann doch nicht als angebracht angesehen werden. ;)

      Ehana schrieb:

      Was wäre denn für euch FSK 18? Oder wäre schon eine abstrakte Diskussion über Dinge, die FSK 18 sind, FSK 18? :kopfkratz:
      Die Frage, was „für uns denn FSK 18“ wäre, stellt sich nicht, denn dies ist definiert und kann hier nachgelesen werden. Die Frage ist nun, ob etwas so einzustufendes hier ok Ordnung wäre. Natürlich ist klar, dass die FSK für Texte und Bilder hier eigentlich nicht gelten würde.
      "If you are the dealer, I'm out of the game.
      If you are the healer it means I'm broken and lame.
      If thine is the glory then mine must be the shame.
      You want it darker - We kill the flame."
    • Im Zweifelsfall kann man den Text auch als Spoiler kennzeichnen
      Spoiler anzeigen
      so wie zB diesem Text hier
      , mit der entsprechenden Vorwarnung. GERADE bei Bildern nicht verkehrt.
      Æýansmottír-Blog - Mysterion-Blog - Deviant - Mysterion - Æýansmottír (provisorisch) - Bloubbuji

      Jedes Tier sollte stolz sein, wie Grillgut auszusehen. Besser als wenn man hinschaut und sagt: "Nette Suppeneinlage." (Mara)
      The limit of the Willing Suspension Of Disbelief for a given element is directly proportional to its degree of coolness.
    • So, der Oktober hat begonnen... Falls noch Interesse an der Halloween-Aktion besteht, könnten wir ja langsam anfangen, Begriffe zu sammeln, aus denen dann später ausgewürfelt wird.
      "Am Anfang wurde das Universum erschaffen. Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen."
      - Douglas Adams, "Das Restaurant am Ende des Universums"

    • Hmm... Immer noch keine Vorschläge... :-/
      Hat überhaupt noch jemand Interesse an der Aktion oder seid ihr schon alle mit den anderen Oktober-Bastelaktionen genug beschäftigt?
      "Am Anfang wurde das Universum erschaffen. Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen."
      - Douglas Adams, "Das Restaurant am Ende des Universums"