Reale oder literarische Figuren in eure Welten übertragen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Reale oder literarische Figuren in eure Welten übertragen

      Leben in euren Welten Figuren, die ihr nicht selbst erfunden habt? Habt ihr Versionen von echten historischen Figuren oder (idealerweise gemeinfreien) fiktiven Figuren anderer Weltenschöpfer? Gibt es einen Julius Cäsar oder einen Sherlock Holmes, vielleicht mit verfremdeten, besser in die Welt passenden Namen und angepasstem Hintergrund?

      Bei mir gibt es tatsächlich einige davon. 2a ist sowieso Realität+, das heißt alle realen Personen existieren da, so wie sie sind.
      2b ist beeinflusst von 2a und hat einige Gegenstücke. Dracula ist das Gegenstück des realen Vlad III. und des literarischen Dracula, aber sein Hintergrund weicht von beiden ab, da er in einer fantastischen Welt lebt.
      Calico Jack ist das Gegenstück des echten Piraten, aber er ist eine anthropomorphe Katze (mit Calico-Muster, offensichtlich.)

      Was habt ihr da so?
    • Der anteianische Erfinder des Buchdruckes heisst Ian Bantolaizar. Jep, wörtliche Übersetzung. Naja, fast jedenfalls. Während -zar ein Suffix für Bergnamen ist, heisst "bantolai" mehr so etwas wie "grossartig" - "gut" wäre schlicht "kai", und "Kaizar" hätte dann andere Assoziationen, die dann einfach nicht passen.
      Wenn es draussen dunki wie in einem Tunni ist, darf man nicht mehr auf die Schauki.
    • Neu

      Mir fällt auf, dass ich im Rahmen der WBO und in meinen Oktoberbasteleien ja noch andere genannt habe.

      Éliphas Lévi, der Wegbereiter des modernden Okkultismus, existiert in 2b. Er lebte allerdings in einer Cyberpunk-Version von Paris und wurde, im Gegensatz zum Original, ermordet.

      Die Königin der Nacht aus "Die Zauberflöte" existiert ebenfalls. Sie ist eine außerirdische Göttin und heißt eigentlich Phantos. Den Namen verwende ich selten, denn so heißt bereits ein Himmelskörper in Masters of the Universe, der je nach Quelle ein Planet oder einer der Monde des Planeten Eternia ist.

      (Wo wir schon dabei sind, viele MotU-Charaktere existieren bei mir auch, aber die sind nicht gemeinfrei, also treten sie, wenn überhaupt, anonym auf.)

      Damit existieren natürlich auch die übrigen Figuren der Zauberflöte. Allerdings ist Sarastro bei mir kein lebender Mensch sondern eine untote Mumie. Die drei Damen sind außerdem die drei Bräute Draculas (die in Wahrheit nicht seine Bräute sondern seine Töchter sind).

      Zurück zu Dracula, all die anderen Figuren aus dem Roman und viele reale Personen mit denen Vlad III. zu tun hatte, existieren auch bei mir, wenn auch teilweise anders. Statt Quincey Morris habe ich etwa Quincy Morris, weil ich mehr Frauen in der Geschichte wollte (und weil das in einem Theaterstück schonmal gemacht wurde, aber dann doch anders als ich es mache).

      Und hat die geheimnisvolle Vampirin Marcilla Ka irgendetwas mit Carmilla zu tun? Vermutlich.

      Okay, das könnte noch ne längere Liste werden, ich schreibe mal nicht alle hier rein. Und ich hab noch nicht mit mythologischen Figuren angefangen ...