Beiträge von blockierten Benutzern verbergen?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Die Ergebnisse der WBO 2020 stehen fest!
Hier geht's lang zum WBO-Orgatool.

  • Beiträge von blockierten Benutzern verbergen?

    Es hat sich herausgestellt, dass man als normales Forenmitglied zwar andere Forenmitglieder "blockieren" kann, deren Beiträge im Forum dennoch sieht.
    Die Forensoftware scheint es von sich aus nicht zu unterstützen, dass Nutzer solche Beiträge für sich ausblenden können.

    Es gibt zwar Mods wie diese: pluginstore.woltlab.com/file/2…enutzer-f%C3%BCr-wbb-4-1/

    Aber ich weiß nicht, ob "wir" eine solche Funktionalität in diesem Forum überhaupt wollen. Ich meine, wir sind hier um miteinander zu reden und uns auszutauschen, nicht um uns gegenseitig zu ignorieren. Und Nutzer, die nicht in der Lage sind, sich respektvoll gegenüber anderen Forenmitgliedern zu benehmen, haben hier eigentlich nichts verloren.

    Wie seht ihr das? Ich wollte das Thema zumindest mal in einem eigenen Thread zur Sprache bringen und aufzeigen, dass es an sich schon technische Möglichkeiten gäbe, um sich das Leben im Forum zu erleichtern, wenn hier jemand rumtrollt.

    In der Vergangenheit habe ich aber die Erfahrung gemacht, dass die Moderation in solchen Fällen gut und schnell reagiert hat und das immer nur ein temporäres Problem war. Und nichts, weshalb man sich aus diesem Forum zurückziehen muss, nur weil hier jemand meint, auf der Würde anderer herumtrampeln zu müssen.
    Aber wenn wiederholt verletzende Beiträge geschrieben werden, werden sie auch erstmal gelesen - und "what has been read, cannot be un-read". Auch wenn sie nachträglich gelöscht werden. Emotionale Wunden bleiben.
    nobody

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Yrda ()

  • Ich verwende in einem anderen Forum eine Ignore-Funktion ... aber gut, da ist es ein sexistischer Co-Admin, und ein Rechtsradikaler. Sprich, das Klima ist einfach schon vergiftet und ich kann lediglich meinen eigenen Konsum dadurch regeln. (Und das tut tatsächlich aber sehr gut.)

    Hier, kA... sollten wir definitiv nicht so weit kommen lassen. Weiß aber nicht, ob jetzt besonders viel gegen so ein Feature sprechen würde, prinzipiell? Als Mod würde ich's sowieso nicht nutzen...
    Nights are deep when days are long. / / / Any sufficiently complex explanation is indistinguishable from ISSO. / / / Art should comfort the disturbed and disturb the comfortable.
    »Aus den Nacken waren Kehlköpfe geworden.« (2019)
  • Veria schrieb:

    Bevor man echt die Beiträge von jemandem nichtmal mehr sehen will, sollten andere Massnahmen getroffen werden. Beiträge von jemandem nicht lesen ist eine andere Sache, das schafft man ja ohne technische Hilfe.
    Naja, man scrollt so durch einen Thread und weiß ja nicht wer da alles geschrieben hat, im Vorfeld. Also ist man den Beiträgen ja doch "ausgesetzt" wenn man an dem Thread interessiert ist. Es ist ja auch kein großes Ding, Troile kommen und gehen auch wieder. Es soll ihnen ja auch gestattet sein normal zu posten, bloß muss ich das ja nicht lesen. Mit einer Funktion die mir da unter die Arme greift wäre mir schon total geholfen.

    Zudem geht es ja nicht nur drum, dass sich einer mal im Ton vergreift - ich glaub das kann uns allen mal passieren an einem blöden Tag - sondern um eventuell systematisches Trollen. Wo man einfach vorhersehen kann, dass es gleich wieder kracht. Und man beschließt, sich das nicht zu geben.
    Rechtschreibfehler gratis & zum mitnehmen!
  • Aus eigener Erfahrung: Wenn da "dieser Beitrag wurde ausgeblendet, hier klicken, um einzublenden" steht, dann hab ich zumindest die Möglichkeit, drüberzuscrollen. Ich hab dann halt selten doch nachgesehen, aber es passiert bewusster dann. :) Und es ist ja nicht so, als ob das irreversibel wäre.
    Nights are deep when days are long. / / / Any sufficiently complex explanation is indistinguishable from ISSO. / / / Art should comfort the disturbed and disturb the comfortable.
    »Aus den Nacken waren Kehlköpfe geworden.« (2019)
  • An sich wäre es ja auch nur konsequent, wenn man schon die Wahl hat, einen Benutzer zu blockieren, dass man dann auch wirklich "Ruhe hat".

    Klar, es ist erstmal etwas Aufwand, sowas einzurichten, und jede Modifikation, die man am Forum durchführt, macht ein späteres Update unter Umständen aufwendiger.

    Ansonsten bin ich ja auch dafür, dass "andere Maßnahmen getroffen werden", bevor es dazu kommt. Aber auf diese Weise hätte man zumindest als Nutzer eine Möglichkeit in der Hand.
    nobody
  • Schwierig.
    Einerseits sollte es ja Sinn und Zweck eines Forums zu sein, dass man verschiedene Meinungen mitbekommt und wahrnimmt. Andererseits ist es ziemlich frustrierend, wenn man sich durch die Beiträge von Leuten lesen muss, bei denen man den Eindruck hat, dass sie sich nur angemeldet haben, um rumzunerven.
    (In einem Pferdeforum habe ich beispielsweise jemanden blockiert, der permanent nur darüber schreibt, dass wegen Corona alles den Bach runtergeht und es völlig unangemessen ist, sich unter diesen Umständen über Pferde zu unterhalten. Kann man natürlich so sehen, und sich dann von Pferdeforen fernhalten...)
  • Ja, das phpBB Forum hat sowas standardmäßig dabei. Da kann man über das Nutzerprofil "Diesen Benutzer zu den ignorierten Benutzern hinzufügen".
    Dessen Beiträge werden dann auch "eingeklappt" dargestellt mit einem
    "Dieser Beitrag wurde von *Nutzername*, einem von dir ignorierten Mitglied, erstellt.
    Diesen Beitrag anzeigen."

    Wenn ich mich recht erinnere, hatten wir hier früher auch mal YaBB oder phpBB? Eigentlich finde ich es auch merkwürdig, dass das an sich ja kostspieligere Burning Board sowas nicht von Haus aus mitbringt.
    nobody