Welten schenken?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Welten schenken?

      Ich hab nach einem Gespräch mit Jundurg und Trajan Lust bekommen, mal nicht an meinen Haupt- und Nebenwelten zu verzweifeln, sonders stattdessen meiner Logopädin eine kleine Welt zu basteln und ihr zu schenken.
      Ich will eine kleine Karte machen und sie mit kurzen weltenbastlerischen Kommentaren schmücken (Trajans Notizmethode). Das Ganze wird sich lustig auf die Stimmtherapie beziehen, damit sie auch Spaß daran hat und ich mir was witziges Ausdenken kann zu diesem Aspekt meines Alltags.
      Habt ihr schonmal eine Welt verschenkt? Habt ihr Ideen dazu wie man das gut machen könnte? :)
    • Oh, das ist eine schöne Idee!
      Ich habe noch nie darüber nachgedacht, denke aber auch, dass es auf jeden Fall schön ist, die Welt in haptischer Form zu verschenken. Sei es nun in Form einer Karte oder einem Modell aus Ton/Fimo/Lego/Filz/Salzteig/Wolle oder was auch immer. Welten zum Anfassen sind einfach toll.

      Wenn du diese Karte bastelst, könntest du ja vielleicht auch zusätzliche Infos und Geheimnisse durch aufklappbare Türchen oder ähnliches darin unterbringen. Vielleicht sogar so Popup-Buch-artig.

      Gibt es zu Trajans Notizmethode einen Link?

      Da sie Logopädin ist, vielleicht auch etwas mit Sound? Also wie hört sich diese Welt an? Muss ja auch nichts Stimmhaftes sein ... aber wenn du zum Beispiel Zahlen auf die Karte schreiben würdest und einen USB-Stick dazu gibst mit aufgenommenen Geräuschen passend zur jeweiligen Gegend auf der Welt ... :)

      Vielleicht ist das jetzt zu konkret/spezifisch, aber ich finde multimediale Welten eben einfach spannend, und das waren meine spontanen Assoziationen zu deinem Beispiel, da ich selbst keins habe oder niemanden dem oder der ich sowas schenken könnte.

      Vielleicht auch eine kleine Geschichte dazu, mit einer Weltreise, die zur Entdeckung und Erkundung der Welt einlädt (vielleicht sogar interaktiv als Abenteuerspielgeschichte).
      nobody

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Yrda ()