[Bitte empfehlt mir] Intuitive Zeichen-/Malprogramme

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [Bitte empfehlt mir] Intuitive Zeichen-/Malprogramme

      Die Präsentation mein Welt braucht eine Auffrischung, aber mein CorelDraw-Version von anno Schröder will nicht mehr unter Windows 10. Ich hatte überlegt, die neueste Fassung zu lizenzieren oder mich vielleicht mit Adobe anzufreunden, aber dann kam mir die Idee, dass ich deren Funktionsumfang wahrscheinlich gar nicht benötige und die Einarbeitungszeit damit nur unnötig verlängert wird.

      Folgende Funktionen müssten vorhanden sein: Objekt- und/oder ebenenbasierte Komposition (vorzugsweise ersteres), Freihandzeichnen, Formen, Füllungen (einfarbig, Verlauf, idealerweise auch Bitmap-Texturen) und Farbtonanpassung, Umwandlung Text zu Objekt. Alles andere wäre nicht so wichtig und je weniger Überhau, desto besser.

      Ich hatte selbst schon gesucht, allerdings nicht gefunden, was sich irgendwo auf halber Strecke zwischen dem Profi-Segment und Paint einordnet. Könnt ihr mir da etwas empfehlen? :)
      La locura nunca tuvo maestro / Para los que vamos a bogar sin rumbo perpetuo.
      La muerte será un adorno / Que pondré al regalo de mi vida.
      (Heroes del Silencio: Avalancha)
    • Ich weiß nicht, ob vielleicht Affinity was für dich ist. Es kostet zwar Geld, aber hält sich im Rahmen und hat eine ähnliche Leistung wie Adobe Photoshop oder Illustrator. Probiere es halt mal aus. Vielleicht ist es ja was für dich.
      "Barbarism is the true nature of mankind. Civilisation is unnatural!" - Conan
      "Das ist KEIN Müll! Das ist MEINE WELT!" - Rilli
      Gaia | Cimorra | Brainfarts
      Deviant Art | Logan's Fantastische Welten

    • Wenn du bereit bist, etwas Geld auszugeben: Unbedingt Affinity!
      affinity.serif.com/de/designer/

      Es gibt Leute, die steigen von Photoshop bzw. Illustrator darauf um. Einer der Vorteile: Das was du da zahlst ist eine einmalige Zahlung, kein Abo wie bei Adobe (pfui). Außerdem ist das Tool gerade 50% reduziert - Affinity Photo (für pixelbasiertes Arbeiten wie in Photoshop) oder Affinity Designer (vektorbasiertes Arbeiten wie in Corel oder Adobe Illustrator) kosten aktuell nicht mal 30 Euro. Ich würde da zugreifen, wenn ich es nicht schon hätte. :D

      Ansonsten ja, wenn es kostenlos sein soll, Inkscape für vektorbasiertes Arbeiten oder Krita für pixelbasiertes Arbeiten.
      Graswurzel

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Yrda ()

    • Also ist das Thema damit nun durch? Weil sonst hätte ich dir Krita empfohlen, ist ebenfalls kostenlos und hat alles was man zum Illustrieren braucht.
      In dieser Welt gibt es keinen Sinn und keine Gerechtigkeit. Umso wichtiger ist es, sich seine Fantasie zu bewahren. Allein sie, füllt unsere Welt mit Wundern Magie.
    • Ich kenne ja Affinity nicht, aber wenn du von Corel Draw kommst, fährst du wohl mit Inkscape besser, da auch vektorbasiert. Ich habe mir privat Corel 17 geleistet, verwende aber in der Arbeit Inkscape. Ich finde es nicht so komfortabel, aber im Prinzip sind sie äquivalent.
      Wenn Gott allwissend ist, weiß er dann auch wie Papiertaschentücher schmecken?
    • Affinity Designer (nicht mit Affinity Photo zu verwechseln) ist auch vektorbasiert. Das sollte also kein Ausschlussgrund sein.

      Da Inkscape aber kostenlos ist im Gegensatz zu Affinity, kann man natürlich nichts falsch machen, wenn man sich zuerst Inkscape anschaut.

      Ich mochte dessen Bedienung nicht so, auch wenn ich das Tool nach wie vor empfehle, wenn man kein Geld ausgeben möchte. :D
      Graswurzel
    • Lieben Dank für die vielen Tipps. :thumbup:

      Der Affinity Designer sieht sehr gut aus, Krita ebenso - sowohl was Funktionsumfang als auch die intuitive Bedienung angeht. Ich probiere einfach mal beide aus!

      (Inkscape nutze ich bereits, das hat allerdings Schwächen bei Füllungen und bei Rastergrafiken hört's dann leider ganz auf.)

      Rückmeldung folgt! :)
      La locura nunca tuvo maestro / Para los que vamos a bogar sin rumbo perpetuo.
      La muerte será un adorno / Que pondré al regalo de mi vida.
      (Heroes del Silencio: Avalancha)
    • Benutzer online 3

      3 Besucher