Internety

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Weltenbastler-Olympiade (WBO) 2021 - Startschuss
    Die diesjährige Olympiade beginnt am 25 .7.
    Das WBO-Orgatool ist hiermit initialisiert. Es mögen sich vor allem für die ersten Kategorien schnell findige Jury-Mitglieder finden.
    Wir wünschen allen viel kreativen Spaß!

    • Es ist soweit. Mein aktuelles Spiel ist endlich so weit, dass ich es vorstellen kann.
      Internety ist ein Pen and Paper Spiel mit sehr einfachem Regelwerk. Es ist mehr ein Erzähl-Rollenspiel als eines, in dem man endlos irgendwelche Werte auswürfeln und Tabellen nachschlagen muss. 1. Weil ich diese Art vom Spielen nicht mag und 2. Weil mein Gehirn wohl nicht dazu in der Lage wäre, so etwas zu schreiben.
      Internety ist ein Wortspiel zwischen Internet und Eternity. Unendliches Internet eben. Und genau das ist es, worum es in diesem Spiel geht. Fragen? Natürlich sind da fragen, weshalb ich euch mal die introduction einfüge.
      Über das Regelsystem verliere ich später mal ein Wort, da es tatsächlich so simpel ist, dass es nicht weiter erwähnenswert ist.

      Internety- Die Welt

      In den frühen 2000ern blühte die Welt des Internets auf. Immer mehr Menschen surften auf Webseiten und spielten Online-Games. Zu dieser Zeit begann sich diese Virtualität zu einer neuen Dimension zu entwickeln. Hat sich mal jemand gefragt, wie Menschen spurlos verschwanden ohne, dass man nur eine Spur von ihnen fand? Nun, viele von ihnen wurden in diese neue Dimension des unendlichen Internets gezogen. Leben sie noch? Und wenn ja, wo genau befinden sie sich heute?

      Epsilon

      Ja, sie leben noch. Genauer gesagt fristen sie ihr Dasein auf dem virtuellen Kontinent Epsilon. Hier besiedelten sie mehrere Dörfer und Metropolen, die sie in den meisten fällen gar nicht erst bauen mussten. So entwickelten sich in zwei Jahrzehnten relativ schnell feste gesellschaftliche Strukturen. Diese Welt ist eine Mischung aus alldem, was Menschen je im Internet je programmiert haben.

      Dieser Kontinent ist eine sehr chaotische und bunte Welt. hochtechnologische Elemente aller Art treffen auf wunderschöne Natur. Hier und dort finden sich Anomalien, die dadurch hervorgerufen werden, dass diese Welt aus Binärcodes besteht, welche hier und dort Fehler aufweisen. Das können Portale, optisch unlogische Veränderungen und Fehler der Physik sein. So kann es passieren, dass vielerorts Gebäude oder ganze Felsen in der Luft schweben oder Wasser in die höhe fließt. Auffällig sind die Wolken, die aus sichtbaren Binärcodes bestehen. Die sogenannten Clouds enthalten alle möglichen Daten. So ist alles, was in dieser Welt geschieht, in irgend einer dieser Wolken abgespeichert und man könnte, wenn man die Technologie dazu hätte, diese Daten sogar abrufen.
      Auch die Luft ist nicht stets durchsichtig. Willkürliche Binärpixel fliegen umher. Sie sind Datenpakete, die sich auf den Weg zu den Clouds machen und einfach überall in der Welt zu finden sind. Nichts ist tatsächlich materiell. Epsilon ist also ein reiner, gigantischer Datenspeicher.

      Die bisher schlimmste Anomalie

      In Epsilon gehen merkwürdige Dinge vor sich. Normalerweise sind die Kreaturen dieser Welt sehr friedlich, doch immer mehr von ihnen entwickeln bösartige Gemüter und terrorisieren die Städte und Dörfer. Diese Wesen verändern sich äußerlich stark und können frech bis absolut tödlich sein. Niemand weiß, woher diese Veränderungen kommen, doch eines ist Klar. Es ist ein Virus der sich stetig ausbreitet und kein Ende zu finden scheint. Und so leben die Menschen und Kreaturen mit einer stetigen Gefahr.
      In dieser Welt gibt es keinen Sinn und keine Gerechtigkeit. Umso wichtiger ist es, sich seine Fantasie zu bewahren. Allein sie, füllt unsere Welt mit Wundern Magie.
    • Ich habe das kleine Regelsystem von 6 Seiten, von denen eine nur der Charakterbogen ist...also 5 Seiten soweit fertig. Hier und dort muss vielleicht noch etwas korrigiert werden aber sobald ich weiß auf welchem Wege ich das hier teilen kann, werde ich diesen Post hier einfach mit einem Link ausstatten. Dass das System so kurz ist halt den Grund, dass ich Dinge nicht mag, deren Komplexität wichtiger ist als das eigentliche erzählen einer Geschichte. In Internety wird also vielmehr erzählt und erlebt, statt permanent rumgerechnet und über Regeln diskutiert.
      Hier ist der Downloadlink: Google Drive Link
      In dieser Welt gibt es keinen Sinn und keine Gerechtigkeit. Umso wichtiger ist es, sich seine Fantasie zu bewahren. Allein sie, füllt unsere Welt mit Wundern Magie.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Runestamp ()