¿Die Weltenbastler?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ¿Die Weltenbastler?

      aHoi Weltenbastler,

      folgenden Text entdeckte ich vor kurzem wieder, welchen ich im Februar 2000 für die damalige weltenbastler-Homepage schrieb und zurückhielt um mich heute erneut daran zu erinnern.

      "
      D I E
      W E L T E N B A S T L E R

      Welten basteln.
      Eigentlich nichtssagend. Aber Welten basteln kann das interessanteste sein, was überhaupt im Bereich des kreativen Schaffens möglich ist.
      Eine Welt nach eigenen Träumen, Wünschen und Ängsten zu schaffen, ist mehr, als nur zu beschreiben, wie diese Welt funktioniert. Es ist vielmehr ein erleben und auch durchleben dieser Welt, die sich mit einem selbst verändert, in der man aber Gefühle und Denkweisen bewahren kann, die man nie verlieren will.

      Und das ist vielleicht auch das größte Problem der Weltenbastler: Weil die Welt einem selbst so nah ist, wird sie oftmals Missverstanden und das Hobby des Weltenbastelns, was eigentlich Lebensaufgabe ist wird minderbewertet.

      Warum aber drängt es jeden wahren Weltenbastler, die geschaffene Welt anderen Nahe zu bringen und ihnen zu erklären? Es ist eine Art Kommunikation, die einem anderen Versucht, das eigene Innere zu offenbaren um andere dazu zu bewegen ihr eigenes Inneres zu erforschen.

      Somit ist Weltenbasteln nicht nur ein Vergnügen, sondern auch Selbstfindungsprozess. Was andere durch Forschen nach Wahrheit, im Weltall, der Physik oder Mathematik oder auch der Theologie suchen, meinen Weltenbastler in ihrer Eigenen Welt zu finden.

      „Das Innere nach außen kehren, um es betrachten zu können“, das ist Weltenbasteln.

      Denn eine Welt im Kopf zu haben, genügt nicht. Es ist nicht wichtig, mit seiner Welt kommerziellen Erfolg zu haben, allein das Entwickeln und Weiterentwickeln der Welt ist das Ziel. Eine stillstehende Welt ist eine tote Welt. Ein Weltenbastler hat nichts von seiner Welt, wenn nicht daran gearbeitet wird.
      "

      adios
      Genoh
    • Re: ¿Die Weltenbastler?

      EY BOAH EY!
      Dich gibt's noch?? :D :D
      :wink:
      Hier ist Velya. Bzw. jetzt nach radikaler Namenskur Dream. Und den Ring schmeiße ich auch nicht mehr. ;D
      Was hast du so gemacht in den letzten Jahren?

      An den Rest: Genoh hatte die Idee für den ganzen Kram hier und hat mit mir zusammen den Ring gegründet! :D
    • Re: ¿Die Weltenbastler?

      Waah!  :klatsch: :D :thumbup:

      Hui! Noch so ein Ur-Weltenbastler, dem wir es zu verdanken haben, daß dieser webring existiert? :thumbup:

      Aber Welten basteln kann das interessanteste sein, was überhaupt im Bereich des kreativen Schaffens möglich ist

      Genau. Weil es nämlich viele Arten von kreativem Schaffen in sich verbindet :thumbup:

    • Re: Die Weltenbastler?

      Hey, hey du Genoh, du warst zufaellig auch im Whistle Stop Koeln? Beim letzten Treffen haben wir noch von dir geredet! :hmm: Zufall, was? :joint:

      Ansonsten, den Text... sehr philosofisch. Genau DER Grund warum ich mich damals bei den WB beworben habe... gerade das, was mir hier jetzt so fehlt... :'(


      Nebenbei, ich hab noch irgendwo der (1) Weltenbastler Webringseite von Sommer 2000 auf meine Festplatte... gibt es davon noch backups oder aehnliches? (fuer erheiterndes)

      Es ist doch Deine Schuld, dass Deine Welt ist, wie sie ist. :P
      Aquilifer: die Weltenbastler: Wir zerstören deutsches Kulturgut seit 1999
    • Re: Die Weltenbastler?

      FYI:

      Genoh's Homepage: www.genoh.de
      Genoh's geniale Endzeitwelt: www.canyonworld.de

      @ Noernchen: der Typ lebt bei dir um die Ecke, angeblich. Berliner Treffen?
      Es ist doch Deine Schuld, dass Deine Welt ist, wie sie ist. :P
      Aquilifer: die Weltenbastler: Wir zerstören deutsches Kulturgut seit 1999
    • Re: ¿Die Weltenbastler?

      Is ja wohl nicht wahr!! :D
      Ich dachte schon, er ist völlig verschütt gegangen... - irgendwann war ja glaub ich auch Canyonworld mal offline, oder?

      An den Text kann ich mich gar nicht mehr erinnern. Ist aber sehr schön. Auch wenn ich es etwas entspannter sehe *g* (aber er trotzdem hat viel Wahres für mich)

      Sieht man dich jetzt wieder öfter, oder war das nur ein nostalgischer einmaliger Besuch?
      Æýansmottír-Blog - Mysterion-Blog - Deviant - Mysterion - Æýansmottír (provisorisch) - Bloubbuji

      Jedes Tier sollte stolz sein, wie Grillgut auszusehen. Besser als wenn man hinschaut und sagt: "Nette Suppeneinlage." (Mara)
      The limit of the Willing Suspension Of Disbelief for a given element is directly proportional to its degree of coolness.