Woher kommt der Name eurer Welt?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Die Ergebnisse der WBO 2020 stehen fest!
    Hier geht's lang zum WBO-Orgatool.

    • 13 Stücken... erklährt sich von selbst, oder nicht?
      Die Namen der Teilwelten: 1. Stück, 2. Stück, 3. Stück ...
      Das sind sicher nicht die Namen, die die Bewohner ihrer Welt geben würden, doch die Entdecker des geborstenen Planeten (13 Stücken-> jetzt klar?) haben sie so eingeteilt.
    • Kleiner Exkurs ins Alt-Libiscarum (eine künstlich geschaffene Gelehrtensprache):
      Desarium = "Stoff, Materie"
      Viserui = "leben"
      Eigentlich lautet die Bezeichnung "Desaria Visero" - "Materie zum darauf leben".
      Aber wer bezeichnet seine Welt schon mit so einem Ausdruck? Also kürzte man das Ganze ein, und es wurde DESAR daraus.
      Die Bezeichnung ist aber eigentlich nur bei Gelehrten gebräuchlich. Das gemeine Volk spricht von "unserer Welt". ;)
      "Wenn die Zunge schneiden könnte wie das Schwert,
      wären die Toten ohne Zahl." - Filipo Vadi "De Arte gladiatoria dimicandi"
      RuneMaster-Das Dark Fantasy Rollenspiel
      Playlist
    • Tonitrus ist schlichtweg billiges Anfänger-Latein und bedeutet nichts weiter als Donnerschlag. Der Name kam mir halt in den Sinn als meine Welt noch keine eigene Sprache hatte und ich nach "kreativen" Namen Ausschau hielt, die kein modern denkender Mensch versteht, aber trotzdem aussprechbar sind (also genau das Gegenteil von meiner jetzigen Namensstrategie ;).)
      Diese Signatur wurde aus hygienischen Gründen zensiert.
      - BKA
    • Meine Welt hatte mal den Namen "Everdila", was so viel wie "fruchtbarer Boden" heißt, aber irgendwie bin ich damit nicht mehr zufrieden und daher ist meine Welt jetzt namenlos.
      Bei den Dunai heißt Welt allerdings "neya" und das wird wahrscheinlich auch einfach ihre Bezeichnung der Welt werden. Keine Ahnung, was die Bezeichnung der anderen Völker ist. :weissnicht: Mal überlegen...
    • Die Letas, von denen ich bei meinen Beschreibungen der Welt ausgehe, heisst der Planet Varlan.
      Letisch:
      Vara=Wasser
      Lanior=Land
      Varlan=Wasser(+)land
      Manchmal wird er auch Varlanior oder Vaalanior genannt.

      Die anderen Völker kenne ich noch zu wenig um zu sagen wie sie Varlan nennen.
    • Mein land heiBt Thule und die Welt Jarna.

      Thule is a name of serial items on Earth. (Unhappely it has also one negative association, as we have discussed before.)
      I have chosen the name Thule, years ago. During a holiday on Iceland, I could go to Greenland as well, but the price seemed so high, I did not do that.
      Thule is an old name for Greenland too.
      So Greenland is the unreached country for me.
      It seemed very fascinating (and mysterious) to me, as my experiences on Iceland were.
      I decided to give my imaginary country that name.

      The official name of my imaginary country is:
      Úrfelad Liberatorú Thulayalandis. (Ú.L.T.)
      It´s Thulayan language which means:
      Federation of Free Thulayan countries,
      United States of Thule.

      John.
    • Meine komplett in Bau befindliche und überhaupt nicht online Welt heißt auf meiner Zettelsammlung NUUW.

      Der Name wurde eigentlich schon einmal geklärt, als ich mich vorgestellt habe aber hier noch einmal
      N=Neue
      U=und
      U=unerforscht/unbekannt (bin mir noch nicht sicher)
      W=Welt

      Absolut einfallslos finde ich :-[
    • Meine Welt nenne ich Shiuzun. Ich fand den Namen einfach nur schön. Aus einer bestimmten Sprache habe ich ihn nicht. Aber vielleicht kommt das noch ^^

      Edit: Hab nachgeschaut - der Name kommt aus dem togischen und heißt auch 'Welt'. %-)
    • Avera heißt Avera weil... :weissnicht: .. das einfach recht schön klingt? :-/
      Das war jedenfalls die Zielsetzung bei der Taufe. Mittlerweile finde ich ihn ein bisschen arg platt-standard-fantasymäßig, aber andererseits trifft das ja auch auf die Welt zu, also passt doch.. :-[

      Eine Bedeutung oder Anekdote steckt nicht dahinter. Viel wichtiger ist mir sowieso die Frage, wer den Namen eigentlich benutzt und wie die Welt wohl bei den anderen Völkern heißt - da hab ich nämlich noch keine Ahnung.
      Je größer der Begriff, desto kleiner bekanntlich sein Inhalt – und er hantierte mit Riesenbegriffen.
      - Kurt Tucholsky über Rudolf Steiner
    • Tja woher kommt der Name meiner Welt. Irgendwie wurde ich das schon oft gefragt und irgendwie bin ich noch zu keiner wirklichen Antwort gekommen.

      Die Westlande...

      Letztendlich habe ich mich so geeinigt, die Inseln liegen im Westen einer fremden Dimension.

      Und irgendwie ist da so noch Platz für Nord-, Süd- und Ostlande %-)

      ;D
    • Faszinierend... - ich hab hier noch nix geschrieben *g*

      "Mysterion" - ähm, ich glaube, als Jugendlicher, als ich erstmals meine bisherigen Landkarten auf einen Planeten vereinte, hatte ich mir das so aus der Nase gezogen. Ich fand es damals schon nicht sehr originell, und daran hat sich bis heute nichts geändert, was vor allem an mangelnden Alternativideen lag. Wobei ich mich auch nicht aktiv um eine Umbenennung gekümmert hatte in der Anfangszeit, und inzwischen ist das so eingebürgert, daß ich es nur noch schlecht umbenennen könnte (siehe Beispiel von Aule der Umbenennung der Erde).

      Mysterion kommt von mystisch, geheimnisvoll.
      Nuff said.
      Æýansmottír-Blog - Mysterion-Blog - Deviant - Mysterion - Æýansmottír (provisorisch) - Bloubbuji

      Jedes Tier sollte stolz sein, wie Grillgut auszusehen. Besser als wenn man hinschaut und sagt: "Nette Suppeneinlage." (Mara)
      The limit of the Willing Suspension Of Disbelief for a given element is directly proportional to its degree of coolness.
    • Tharon wurde vom meriditischen Wort "Tharoon" abgeleitet, was so viel wie "Unsere Kugel" bedeutet.

      Der gundrische Alternativbegriff "Die Worde" leitet sich von "werden" ab, bezeichnet somit die Gesamtheit aller Dinge, die geworden sind, also alles, was da ist (ein Begriff, über den sich natürlich lange philosophieren lässt...)
    • Nachdem die Göttlichen Drachen keine Lust mehr hatten sich mit Terra zu beschäftigen, suchten sie sich ein neues Spielfeld. Ihren neuen Zeitvertreib nannten sie Ludos.
      Der Name ist ein Mischmasch aus ludo (lat. spielen) und ludus (lat. Zeitvertreib, Kurzweil).
      (Erst sollte die Welt Ludosa heißen, aber das klang mir zu sehr nach Dose)
      Have a break – have a book.
    • Woher kommt der Name eurer Welt?

      Mich würde mal interessieren, wie ihr auf den Namen eurer Welt gekommen seid. Was hat euch dazu bewogen eure Welt so zu nennen, wie ihr sie genannt habt?
      Was genau soll der Name ausdrücken und worauf legt ihr Wert?


      Gruß
      Hanzou
    • Re: Woher kommt der Name eurer Welt?

      Meine Welt heißt Vorya.
      Ich weiß nicht mehr genau, wie ich darauf kam. Plötzlich war es da (PLOP!) und ich wusste DAS IST DER NAME!
      Ich hab nicht lang überlegt, hab auch nicht danach gesucht, aber plötzlicch hab ich VORYA in mein Heft gekritzelt, und mich gefragt "Was ist Vorya?" und die Antwort war einfach:
      "Diese Welt, an der du da gerade bastelst... das ist Vorya!"

      So war das :nick:
      Rechtschreibfehler gratis & zum mitnehmen!
    • Benutzer online 1

      1 Besucher