[Rhejvandar] Bilder

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Die WBO hat begonnen!
    Wir wünschen allen Teilnehmern viel Erfolg und Spaß!

    Für alle, die noch keine so große Erfahrung mit der WBO haben: eine Anmeldung für kommende Disziplinen ist immer noch möglich. Also schnuppert ruhig mal rein.
    Das WBO-Orgatool findet ihr hier!

    • *zammbrech*
      stimmt, das "digital entstanden" klingt so nach automatischer Evolution im Computer... oder so, wie eben Vulkane entstehen oder sowas. Aber wie das genau gemacht ist (da steckt bestimmt auch viel Arbeit drin!) kann wohl nur Tha_Ira verraten... würde mich auch interessieren, wie Du da vorgegangen bist, "Kaffeepapier" digital umzusetzen! :)
      nobody.
    • @ Tha_Ira: Wenn dir mal richtig langweilig ist, dann melde dich mal bei mir. Hätte da noch eine Welt, die kartografiert werden müßte... ;D
      "Barbarism is the true nature of mankind. Civilisation is unnatural!" - Conan
      "Das ist KEIN Müll! Das ist MEINE WELT!" - Rilli
      Gaia | Cimorra | Brainfarts
      Deviant Art | Logan's Fantastische Welten

    • oi ohh, da guckt man mal drei Tage (oder so) nicht her und schon wird man mit Fragen überflutet :o *g*

      also dieses digitale "Kaffeepapier" hab ich eigentlich nur durch wildes Rumprobieren hingezaubert, daher kann ichs so genau jetzt auch nicht beschreiben. Zuerst hab ich mit ner normalen Textur angefangen, die ich aber nur ganz transparent benutzt hab, nur um etwas Struktur zu erhalten. Ich glaub ich hab sogar zwei verschiedene Texturen transparent übereinander gelegt, und solange probiert, bis mir das zusagte. Danach hab ich erstmal allem einen graubraungelblichen Farbton gegeben, Mit demselben Farbton, nur etwas dunkler, hab ich dann wahllose Flecken (auch wieder schön transparent) gemalt und die dann maskiert und kopiert. Das hab ich dann irgendwie mehrmals übereinander gelegt und dabei die Flecken immer etwas anders verzerrt, verdreht und ... blah (*sowas nicht gut erklären kann* %-) Keine Ahnung, was ich dann noch so gemacht hab, einfach irgendwie rumgetupft oder so. Mir hats dann einigermaßen gefallen und als ich diese Buntstiftkarten eingescant hatte, fand ich das bunte irgendwie langweilig und hab das dann kurzerhand mal auf dieses "digitale Kaffeepapier" *g* gelegt und passend eingefärbt. Das fand ich dann gar nichtmal so übel *kicher*, und ich hab dann weiter rumprobiert.

      Also die Karten an sich sind wirklich nicht besonders toll gezeichnet. Hab mir halt die Umrisse der einzelnen Kontinente ausgedruckt und nachgezeichnet. Dann im Grunde nur kleine Berge und bei den Wäldern gaaanz viele kleine Eierchen ;D. Alles immer mit Schwarz umrandet und dann farbig ausgemalt. Richtig schön sieht das dann erst in dieser altertümlichen Farbe aus.

      Anschließend hab ich die kleinen Schiffchen, Drachen und die Windrosen extra gezeichnet , eingescant und auf die Karten gesetzt. Die Beschriftung hab ich komplett mit Photoshop gemacht.

      Und das die Kel-Inseln und die Insel Mhera(?) so ein ganz anderes braun haben als der große Kontinent macht mir ein bisschen den Eindruck als wäre die Karte noch nicht fertig, als würde da noch was fehlen.

      Dass diese Inseln nur einfarbig sind, ist Absicht. Wir haben ja mehrere Kontinente und viele Inseln, die auf unsrer HP einzeln beschrieben werden. Da kommt dann immer nur die dazugehörige Karte hin und auf der wird nur der grade behandelte Teil detailliert dargestellt. ^^

      Hier ist noch ne Karte, vom Kontinent Elmjard. Da muss ich allerdings bei Wunabba die Häuschen noch tauschen. Die hab ich da nicht gezeichnet, sondern aus nem (zwar auch selbstgezeichneten) Chipset vom RPG-Maker draufgesetzt, was IMO aber nicht mit dem Rest zusammenpasst. daher will ich die nochmal anders machen.
      Bilder
      • karte_elmjard.jpg

        91,22 kB, 700×500, 327 mal angesehen
    • Sorry, für den Doppelpost, aber man kann glaub ich nur eine Bilddatei anhängen, oder?

      Hier ist noch ein Bild von den leicht katzenartigen Can'thi-Leàren. Kann sein, dass die Proportionen nicht ganz stimmen. Das Bild hat mich sowieso schon zur Verzweiflung gebracht, weil dauernd was nicht stimmte und ich am Ende die Hände einfach nicht hinkriegen wollte. Ich musste dann erst meinen werten Herrn Gatten dazu verdonnern, stundenlang mit nem Besenstiel in den Händen dazusitzen und sich dabei mein Genöle anzuhören %-)
      Dass die Dame etwas kräftig gebaut ist, ist aber Absicht ;D
      Bilder
      • canthi.jpg

        40,4 kB, 300×400, 312 mal angesehen
    • :booaaa:

      Was soll ich denn da noch sagen? *haarerauf* Ich hab doch von Malen sowieso keine Ahnung, und die Bilder sind einfach nur perfekt!
      Immerhin konnte ich dir in etwa folgen, was das digitale Kaffeepapier anging.
      Ich finde jedenfalls beide Bilder fantastisch und die Hände von der Katzendame gar nicht seltsam. Das einzige, was mir da aufgefallen ist, ist, daß sie beide Handflächen nach oben hat, ich bei der Stabhaltung aber erwartet hätte, daß sie die tiefere Hand anders herum hat.
      Wenn Gott allwissend ist, weiß er dann auch wie Papiertaschentücher schmecken?
    • Da hast du schon Recht. Ich hab dooferweise zuerst nur den Arm gemalt, der nach unten geht und war so froh, dass der einigermaßen ok aussah. Als ich dann die Hand malen wollte, fiel mir das erst auf, dass man bei dieser Pose ja meistens den Handrücken vorn hat. Aber mein Model hat mir gezeigt, dass man das auch so halten kann, dass beide Hände nach vorn offen sind, und da hab ichs dann so gelassen, weil ich keine Lust hatte, alles nochmal wegzuradieren *g*
    • Klar geht es. Wenn ich genauer darüber nachdenke, dann macht es das Bild sogar sdynamischer, gibt ihm fast eine Geschichte.
      Denn beide Hände nach vorne offen würde ich erwarten, wenn man den Stab einfach locker, waagerecht vor sich hält, beide Arme gestreckt. Daß sie jetzt das eine Ende hochgenommen hat, könnte darauf hindeuten, daß sie plötzlich bedroht wurde oder zumindest eine Bedrohung befürchtet und deswegen eine etwas abwehrendere Haltung eingenommen hat, ohne aber umzugreifen.
      Wenn Gott allwissend ist, weiß er dann auch wie Papiertaschentücher schmecken?
    • *Tha_Iraanbetentu*:hail: => Tha_Ira
      Deine Karten sind absoluter Wahnsinn! Im Ernst! Und die Mieze sie auch sehr süß aus. Mag vorallem die Füße...ähm...Hinterpfoten?
      "Barbarism is the true nature of mankind. Civilisation is unnatural!" - Conan
      "Das ist KEIN Müll! Das ist MEINE WELT!" - Rilli
      Gaia | Cimorra | Brainfarts
      Deviant Art | Logan's Fantastische Welten

    • Wofür dient denn der Stab in der Hand? Wenn es eigentlich ne Waffe ist, dann kann sie in dieser Handhaltung tatsächlich nicht viel machen ... sobald sie eine Stabseite einem Angreifer zuwenden will, muß sie sich total verdrehen.

      Ansonsten: ziemlich geniale Zeichnung *neid* :) Die Füße erscheinen ganz schön riesig. Wenn man sie mit dem Körper vergleicht, gehts zwar noch, sie sind zwar groß, aber das kann ja schon noch so hinkommen (hobbitfußmäßig), aber wenn ich mir die zarten Händchen angucke :-/

      Das digitale Kaffeepapier muß ich auch mal probieren :D
      Kannst du mir diese Texturen, die du dafür benutzt hast, mal schicken?

      Allerdings könnte man sich auch als Nicht-Kaffeetrinker im Tschibo-Laden gegenüber eine Tasse Kaffee für nen Euro oder so bestellen und einfach in eine Flasche abgefüllt mitnehmen ;D Das Gesicht der Verkäuferin will ich sehen! :lol: Aber da der Kaffee ja nicht heiß sein muß, und eine Tasse durchaus für einige Papiere reicht, wäre das eine sehr kostengünstige Alternative, und hätte den unschlagbaren Vorteil, daß man a) lauter individuelle Exemplare hat, die alle verschieden aussehen, unb b) man tatsächlich greifbares Papier hat, statt eine auszudruckende Digitalversion. :D

      Ich werd beides mal ausprobieren. *g*

      Zur zweiten Karte: stimmt, die Gebäude-Grafiken passen da nicht so ganz rein.
      Allgemein find ich die Karten extrem schick *sich als vorbild nehm* :D
      Æýansmottír-Blog - Mysterion-Blog - Deviant - Mysterion - Æýansmottír (provisorisch) - Bloubbuji

      Jedes Tier sollte stolz sein, wie Grillgut auszusehen. Besser als wenn man hinschaut und sagt: "Nette Suppeneinlage." (Mara)
      The limit of the Willing Suspension Of Disbelief for a given element is directly proportional to its degree of coolness.
    • Also die Karte gefällt mir wieder sehr gut. Die geschwungenen Linien um Wunabba herum sind kleine Gebirge oder?
      Da kriegt man glatt Lust sich die ganzen detailierten Einzelkarten zu ner großen detailierten Weltkarte zusammenzukleben *g. Oder solls so ne Karte schon fertig geben?

      Die Katzenfrau finde ich auch sehr glaubwürdig. Nur der Schwanz scheint mir irgendwie nicht so richtig dazuzugehören. Ist das eigentlich eigenes Fell um die Schultern herum oder so ne Art Federboa?
      Das Vahnia-Leàren auf dem Bild auf eurer Homepage sieht ja nicht unbedingt katzenartig aus. Wie weit sind denn die beiden Völker verwand?
    • :booaaa: :booaaa: :booaaa: Die beiden Karten sind genial! Hast du noch eine? ;)
      Die Katzenfrau ist auch toll, aber der Schwanz sieht eher aus wie der einer Echse.
      Original von Slick
      Die geschwungenen Linien um Wunabba herum sind kleine Gebirge oder?

      Für mich sieht es wie eine Wüste aus…
    • so, jetzt hab ich nochmal versucht, die Hand am PC abzuändern. Passt das jetzt besser so? Hab die Hände auch gleich noch ein bisschen vergrößert.
      Der Schwanz bleibt allerdings so, der gefällt mir, so wie er ist, basta *g*

      @ Gomek: ehrlich gesagt, weiß ich nicht mal mehr , welche Texturen ich genau genommen hab, zumindest bei einer bin ich nicht sicher, da muss ich das erst nochmal versuchen, vielleicht krieg ichs dabei raus *g* Allerdings sieht man von den Texturen im Endeffekt eh kaum noch was, außer dieses Feinmelierte im Untergrund.

      @ Slick: um Wunabba rum , das soll Wüste sein . Das Fell, was die Can'thi um den Schultern hat, ist kein körpereigenes. Das gehört nur zur Kleidung und wird halt so drübergeworfen. ^^
      In unsrer Welt gibts drei Leàrenvölker, die laut der Mythologie bei ihrer Erschaffung eine einzige Art waren, die alle Fähigkeiten der heutigen drei Arten in sich vereinten. Dadurch konnten die Wächter sich nicht einigen, wer von ihnen nun für dieses Volk zuständig sei und teilten sie kurzerhand durch drei, wobei jede Art nur noch einen ganz bestimmten Teil dieser Fähigkeiten erhielt. Diese wurden dafür noch verstärkt und so gibt es heute die grundverschiedenen drei Leàrenvölker - Wald-Leàren (Vahnia), Berg-Leàren (Can'thi) und die Wasser-Leàren (Sinraj)...
      Bilder
      • canthi2.jpg

        41,17 kB, 300×400, 277 mal angesehen
    • *grins*
      Wunabba hört sich irgendwie wie "Wunderbar" in Dialekt an ;D

      Zur Hand: die Haltung ist jetzt schon wesentlich ergonomischer, allerdings würde die Ellbogenkehle der unteren Hand so nicht nach vorne zeigen, sondern eher so nach schräg innen.

      Außerdem fällt mir grad auf, daß der rechte Arm der Frau irgendwie schmaler gebaut ist als der linke. Zumindest der Oberarm.
      Æýansmottír-Blog - Mysterion-Blog - Deviant - Mysterion - Æýansmottír (provisorisch) - Bloubbuji

      Jedes Tier sollte stolz sein, wie Grillgut auszusehen. Besser als wenn man hinschaut und sagt: "Nette Suppeneinlage." (Mara)
      The limit of the Willing Suspension Of Disbelief for a given element is directly proportional to its degree of coolness.
    • Ich meine schon den rechten Arm der Frau ;) Also IHREN rechten Arm.
      Æýansmottír-Blog - Mysterion-Blog - Deviant - Mysterion - Æýansmottír (provisorisch) - Bloubbuji

      Jedes Tier sollte stolz sein, wie Grillgut auszusehen. Besser als wenn man hinschaut und sagt: "Nette Suppeneinlage." (Mara)
      The limit of the Willing Suspension Of Disbelief for a given element is directly proportional to its degree of coolness.