[Rhejvandar] Bilder

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wow, der sieht toll aus! Man sieht echt, wie viel Mühe Du Dir gemacht hast.

      Mach Dir wegen der Anatomie keine Gedanken. Bienen und Hummeln dürften rein theoretisch auch nicht fliegen können, da ihre Flügel zu klein für ihre Masse sind.
      Es gibt verschiedene Möglichkeiten zu argumentieren, wieso der Drache trotz angeblich zu kleiner Flügel fliegen kann.
      1. Gleitfliegen/Segelfliegen: er kann zwar mit den Flügeln nicht aus dem Stand starten aber mit Anlauf abheben oder nimmt die Abhitze bzw.seines Lebensumfeldes als Auftrieb
      2. Er hat Glasfaserknochen, die unglaublich Leicht sind und er deshalb im Gesamten leichter ist, als sein Volumen vermuten lässt
      3. er hat eine Gasblase in seinem Körper, die er nach Belieben durch Drüsen befüllen kann (wahlweise anderes Gas, das er mit Hilfe der Lava im Maul nochmal entzünden könnte)
      ... es gibt sicher noch mehr Möglichkeiten ;)
    • Die Idee mit dem Gas hatten schon mehrere Leute. Es gab mal einen Pseuydo-Bericht über Drachenfunde, da kam diese Erklärung ebenfalls vor. Daher wenn ihr etwas Einzigartiges wollt, müsstet ihr eventuell noch einmal überlegen. ;)

      Kann man Dich eigentlich auch "ausleihen". Ich bin nicht ganz so gut ihm zeichnen, würde aber gerne meine Kreaturen auch "abbilden". ^^
    • Also das mit dem Gas hab ich auch mal für meine Drachen durchgerechnet. Ich hab glaub Helium oder Wasserstoff genommen, alles andere ist sinnlos.
      Allerdings ist es ziemlich unpraktisch, soweit ich das richtig gerechnet habe, kann ein Gasvolumen von 2,3 m³ gerade mal ca. 2kg Masse tragen. Die genauen Zahlen stimmen jetzt nicht unbedingt, hab das vor einem Jahr mal gerechnet, aber die Größenordnung zumindest. Der Drache müsste dann also wie ein kleiner Zeppelin aussehen...

      Aber ihr habt doch genügend Magie in eurer Welt....das reicht doch. Denkt euch irgendeine magische Methode aus, mit der er abheben kann und danach dürfte es ein Segelflieger sein.

      Der Drache sieht übrigens seeehr hübsch aus. :D
      Weil Inspiration von oben kommt und Arbeit von unten.
      -Elk (20.10.18, 23:02)



      Plan. Act. Reflect. Repeat 'til finish.
    • Wappen hübsch, Drachen hübsch. Was will man da mehr? :)
      " Durch die weiten, glühenden Ebenen ziehen sie dahin: gewaltige Herden, kaum weniger zahlreich als die Halme jener Gräser, die sie nähren. Zwei Dinge treiben sie voran: Trockenheit und mächtige Feinde, die nur darauf warten, ihren Hunger mit Fleisch zu tilgen. Keine Art außer einer hat hier ihre Heimat: die Morlochs, die Herrscher der Weite zwischen Erde und Himmel."
      Aus " Führer durch die Welt", von Lisari Biadaom, erschienen 1118 n.M.K.
    • Hab heute mal wieder ein Wappen gebastelt. Diesmal für Krystallia, das Reich der eskimoähnlichen Brún. Im Wappen natürlich erst mal das Symbol für Schnee, da die Halbinsel Idrigon - auf der sich Krystallia befindet - zu den kältesten Regionen Rhejvandars gehört und das ganze Jahr über von Schnee und Eis bedeckt ist.
      Die beiden Fische weisen auf die wichtigste Nahrungsquelle Krystallias hin, während der blaue Kristall die Inxminen symbolisiert. Auf Idrigon befinden sich die einzigen, lohnenswerten Inxvorkommen Rhejvandars. Da diese Kristalle auch heute noch neben all den regional geltenden Münzen als einziges Zahlungsmittel von allen Ländern und Völkern dieser Welt anerkannt werden, erlangte Krystallia mit dem (natürlich streng kontrollierten) Inx-Abbau und -Export eine große finanzwirtschaftliche Bedeutung.

      Im Bild wieder die "Prunkversion" des Wappens, aber auch nochmal die normale in klein. Zudem hatte ich neulich auch von dem Seangretta-Wappen eine dritte, nochmals vereinfachte Version gebastelt. ^^
      Bilder
      • wappen_krystallia.jpg

        109,7 kB, 500×500, 92 mal angesehen
      • wappen_seangretta7.jpg

        9,85 kB, 200×200, 83 mal angesehen
    • Vielen Dank erst mal. ^^

      Was den Namen Krystallia angeht: Klar, der ist natürlich nicht originell und bestimmt gabs den schon in zig anderen Welten, aber das finde ich eigentlich nicht weiter schlimm. Der Name und auch die Idee für diese Stadt bzw. das Reich sind ja schon sehr alt, älter als Rhejvandar selbst. Krystallia stammt noch aus meinem RPGMaker-Projekt und mit dem hatte ich so 1999 rum begonnen, während der Gedanke, eine komplette Hintergrundwelt zu basteln, in dem dann unter anderem auch die Story jenes RPGs handeln sollte, erst ein paar Jahre später aufkam. Inzwischen sind ja auch schon wieder etliche Jahre vergangen und der Name Krystallia hängt mir mittlerweile viel zu sehr fest. Ich persönlich mag ihn sogar, auch wenn er so klischeehaft und einfallslos ist. %-) Aber Fantasienamen haben wir schon jede Menge in unserer Welt, wieso nicht auch mal hier und da etwas simples verwenden? Ehrlich gesagt sind mir Namen, die schon beim ersten Lesen irgendetwas vermitteln, die eine Ahnung verschaffen, was einen dahinter erwarten könnte, oft sogar lieber. Und Krystallia ist mehr oder weniger eine Stadt aus Schnee und Eis, die Gebäude sind zum Großteil mit Eisblöcken und natürlich auch mit Kristallen verziert, es gibt Eisskulpturen etc. Wenn ich Krystallia oder sowas in der Art lese, dann stelle ich mir sofort etwas glitzerndes, möglicherweise auch eiskaltes vor und genau diese Atmosphäre findet man dort, deswegen passt der Name wie A**** auf Eimer. ;D

      Abgesehen davon mag ich das Wort Kristall sowieso. Liegt wohl daran, dass ich auf alles, was bunt glitzert und glänzt, total abfahre. *g* Also falls ich mal als Tier wiedergeboren werden sollte und es mit ner Katze nicht klappt, dann wirds mit Sicherheit ne Elster. *lol*
    • Naja, typische Formen - das klingt mir schon wieder viel zu sehr nach irdischer Sicht. Dass die Wappenformen immer und überall die typische Schildform haben sollen, ist ja irgendwie langweilig. Für Rhejvandar wird es das in der Art jedenfalls nicht geben, da variieren die Formen je nach Vorliebe des jeweiligen Volkes. So wird zB. das Unterwasserreich Imeryll ein eher muschelförmiges Wappen bekommen, zumindest habe ich es mir so vorgestellt. ^^"

      Aber schön, dass dir die Wappen trotzdem gefallen. ;)
    • dankeschön ^^

      Hab auch wieder ein neues Bild, von dem mir aber leider das Original mit all den einzelnen Ebenen am Samstag wegen eines Festplattencrashs verlorengegangen ist. :s Zum Glück hatte ich zwei Tage zuvor wenigstens noch ein jpg von der Endversion auf unseren Webspace geladen, sonst hätte ich mich echt in den Hintern gebissen. Die gesamte Wiese darauf ist nämlich in mehrere Tage langer Fummelei aus einem einzigen gezeichneten Grashalm entstanden, indem ich diesen immer wieder dupliziert, verformt, gedreht, verfärbt und dann zu Grasbüscheln zusammengesetzt habe, welche ich dann auch wieder vervielfältigt und verändert habe, um letztendlich ein Stück Wiese daraus zu erhalten. Die restlichen Pflanzen und Blumen haben auch noch mal ne Menge Arbeit gekostet. Schade nur, dass diese ganzen Einzelteile nun futsch sind und ich sie nicht mehr für spätere Bildhintergründe verwenden kann. :(
      Bilder
      • at_wiese.jpg

        110,46 kB, 470×476, 130 mal angesehen
    • Das mit der Festplatte ist wirklich mehr als ärgerlich. Als ich davon las, hab ich mir für morgen erst mal ein Backup vorgenommen :troest:
      Zu den Grashalmen: welches Programm hast Du zur Erstellung des gesamten Bildes verwendet? Für PS gibt es nämlich unterschiedlichste Pinselvorgaben, und einer von denen, die ich habe, ist ein Grashalm, der sich sehr rasch und gedreht, gewendet, etc. vervielfältigt auf der Ebene.
      Da ziehst Du einmal drüber und hast einen Grasteppich. Jeden Grashalm so einzufärben, dass dieser dann überzeugend nach Gras aussieht, ist natürlich nochmal ein Stück mehr Arbeit. Aber bestimmt nicht so viel wie Du es bei Deinem Arbeitsvorgang beschrieben hast.

      Die Blume zumindest sollte mit einem Kurvenwerkzeug extrahierbar sein, sodass Du die schöne Blüte für andere Dinge verwenden und bearbeiten kannst. Wenn Du kein solches Werkzeug zur Verfügung hast, kann ich das ja morgen mal rasch machen (ok, diese Gewebe-Ebene ist noch über alles gelegt worden, hm...)

      Was für eine Blume soll das denn sein? Ist das diejenige, die wir schon im Wappen bewundern durften?
      Damokles Art

      Damo: "Ich liebe diese leicht mystische melancholische und sehr ruhige Musik...hach, toll"
      Yelaja: "Ich mag Korn :)"

      Gerbi: "Ob so ein Hiagald morgens aufsteht, in den Spiegel guckt und denkt: 'Muahaha, ich bin so GEIL-niedlich'?"
    • @ Damokles :
      Ich hab auch Photoshop und ich denke auch, ich weiß, welchen Grashalm du meinst. Zumindest gibts da bei mir so ne Form, wo man mehrere Grashalme "stempeln" kann. Aber die sind mir irgendwie zu dick, nur allein mit denen wirkt ein Grasteppich doch relativ künstlich, bzw. muss man eben auch noch sehr viel Hand anlegen und dann würde sich das jetzt auch nicht soo viel nehmen.
      Ich hatte es grad schon im Nörgelfred gepostet - ich hab zu Glück doch noch ein paar Grafiken bzw. frühere Speicherstände davon gefunden. Unter anderem sind da auch drei meiner zusammengebastelten Grasbüschel dabei und von dieser großen Blume hatte ich vor ner Weile schon mal ein jpg in meinem Forum hochgeladen, wo die nur mit einfarbigem BG drauf ist. Das ist mir gestern im Bett eingefallen. ;D Jedenfalls kann ich die Blume dort nun problemlos isolieren, du musst dir also nicht die Mühe machen. Hab trotzdem recht herzlichen dank für das Angebot. :kuschel:

      Bei den Wappen ists nicht so wild. Ich hatte von denen ja zum Glück ein paar verschiedene Variationen auf meinen Webspace geladen, da kann ich wenigstens noch ein bisschen was anfangen. Ärgerlich ists nur bei meinen beiden neuen Landkarten, an denen ich grad gebastelt hatte, weil ich da nun keine mehr ohne integrierte Beschriftung habe, sondern nur den kompletten Endstand bzw. von meiner Imeryllstadtkarte ist alles neue ganz verloren. Da werde ich mich wahrscheinlich noch mal von vorn dranmachen müssen. :moeff:

      Die Blume in dem Bild ist übrigens nicht die aus dem Wappen, aber die beiden sind eng miteinander verwand und haben, abgesehen von der Farbe, auch dieselbe Blütenform. Von der Wappenblume (Seangris) habe ich jetzt leider nur noch diese kleine Version. Die PSD davon, in der ich auch noch andere Variationen von den Blüten und Knospen hatte, ist leider auch nur auf meiner defekten Festplatte gewesen. :s
    • Vielen Dank für das Lob, Ed. ^^ Ich hab auch gerade vor einer Stunde schon wieder ein Naturbild vollendet oder zumindest aufgehört, daran noch was ändern zu wollen. %-) Dabei habe ich gleich mal Damokles' Tipp mit diesem Photoshop-Gras probiert. So ganz schlecht find ichs gar nicht. Hab es aber trotzdem mit meinem selbstgemachten Grasbüscheln aufgelockert. Die beiden Pilze im Bildzentrum habe ich dann spontan entworfen, weil ich Lust bekam, aus der "Testwiese" gleich noch ein richtiges Bild zu machen. Hab sie mal eben schnell Ringelpilze getauft, wegen der purpur-violetten Ringe an den Stielen, und sie sollen dann auf jeden Fall zu den essbaren Pilzarten zählen. Ganz zufrieden bin ich mit den Pilzen jedoch nicht, u.a. weil diese Ränder unten, wo die Lamellen angedeutet werden, etwas liederlich wirken. Dummerweise hab ich die aber in der Größe gemalt, wie sie im Bild zu sehen sind, daher lassen sich diese Mängel auch nicht durch Verkleinern abschwächen. Aber mir fehlte am Ende der Nerv, da noch länger dran rum zu malen, das gebe ich offen zu. :-[

      Ansonsten sieht man noch zwei kleine Kugelpilze im Bild sowie eine gelbe Gabelschwanzlibelle (diese Insektenart wurde auch erst während des Malens ins Leben gerufen, die gibts also noch nicht in unserer Fauna-Sektion zu sehen *g*)
      Bilder
      • at_ringelpilz.jpg

        108,11 kB, 470×476, 112 mal angesehen
    • Also die Bilder sind wirklich phantastisch!

      Wie groß sind diese Pilze denn? Die Libelle da drauf als Größenvergleich. Ist das eine normale Libelle? Weil irgendwie sehen die Pilze so groß aus...
      Selbst wenn man sagt dass man außerhalb von Schubladen denkt, bestimmen immer noch die Schubladen das Denken. Erst wenn man sich bewusst ist dass die Schublade selbst nicht existiert kann man wirklich Neues erfinden

      INDEX DER THREADS ZU LHANND
    • Wow, das sieht richtig richtig gut aus. Unglaublich, wie viele Details du eingearbeitet hast. Sieht nach laaaanger Arbeit aus. Ich entdecke immer neue kleine Pflanzen und Details und staune.
      Denn nur wer kämpft mit unverlernter Zärtlichkeit, der kann verlier'n, doch wer nicht kämpft hat schon verlor'n und für den Kampf bin ich geboren! (Samsas Traum - Für immer)
    • Tika schrieb:

      Sieht nach laaaanger Arbeit aus.
      Ich weiß, dass "laaange Arbeit" immer relativ ist - aber wenn ich mitkriege, dass Tha_Ira an sowas meist nur einen Nachmittag sitze (oder vielleicht zwei), dann find ich das nicht lang, sondern eher erschreckend kurz :D Wie kann man nur so schnell UND so gut sein :( *g*

      Und weil ichs übersehen hab: @Dryuènn: Ausleihen ist zumindest im Moment mehr als schlecht, weil ich nicht mal Zeit für meine eigene Seite habe, weil ich mitten in der Abschlussarbeit bin. Und ich bin mir auch nicht sicher, ob ich gut genug bin, das ist doch eher Glückssache ;)