[Deutsche AL] Konzern als "Welt"?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Die WBO ist beendet!
Alle Beiträge wurden eingerecht und nun warten wir auf die Bewertungen der Juries.

Wir wünschen allen Teilnehmern viel Erfolg!
Das WBO-Orgatool findet ihr hier.

  • [Deutsche AL] Konzern als "Welt"?

    Vorweg: Wenns im falschen Forum gelandet ist, möge mir der Mod verzeihen und mich nicht steinigen. ;)

    Da ich ja seit über nem Jahr schon an nem virtuellen Konzern rumbastel (Dessen ursprüngliche Idee geboren wurde, als ich eine Story für meine Welt schrieb), kam mir eben mal die Frage ob ein einzelner Konzern (Wenn er entsprechend ausgearbeitet ist) auch als Welt bezeichnet werden kann.

    Denn mittlerweile ist das Ganze schon ziemlich umfangreich geworden und nimmt mehr Platz in meiner Freizeit ein, als battleground : aeon. %-) und dann kommen solche Fragen von ganz alleine auf. *g*
  • Original von DannyG
    Vorweg: Wenns im falschen Forum gelandet ist, möge mir der Mod verzeihen und mich nicht steinigen. ;)


    Ich glaub du bist hier richtig ;)
    Zu deinem Konzern: Ich zitier hier einfach mal martinvi aus diesem Threat hier.

    weltenbastler.net/forum/addrep…d=26449&action=quote&sid=

    Original von martinvi
    In unseren Regeln steht:


    Als "Welt" kann durchaus auch ein Kontinent, mehrere Planeten oder (bei guter Ausarbeitung) eine einzige Stadt angesehen werden.


    Bei guter Ausarbeitung halte ich es demzufolge auch für möglich, ein einzelnes Haus als "Welt" zu betrachten.


    Demnach koennte dein Konzern also bei entsprechender Ausarbeitung auch als eigene Welt bezeichnet werden ;)
  • Hm..dann bin ich ja beruhigt, dass es im richtigen Forum gelandet ist. *g*

    Naja, im Moment arbeite ich noch dran. Aber die ersten Schritte sind (im Gegensatz zu meiner eigentlichen Welt *g*) schon im Internet zu begutachten:

    • deutsche-al.com <- Das ist das Global Gateway, über das sich der Benutzer später auf die einzelnen Seiten klicken kann
    • deutsche-al.com/travel/travel <- Das Reiseportal. Hier kann man dann später virtuell Flüge buchen und sich über die Services auf unseren Flügen informieren (Noch sehr stark "Under Construction")
    • corporate.deutsche-al.com <- Die Corporate Website. Hier kann man sich über den Konzern allgemein informieren (Stolz bin ich auf unsere Ausbildungsangebote. ;) ) Bin damit allerdings noch am Anfang...
    • cargo.deutsche-al.com <- Die erste Website eines Subunternehmens, die derart weit fortgeschritten ist. Ich muß allerdings nochmal drüber...über den Inhalt wie auch das Layout
    • skyleague.net/skyleague <- Nunja, jede große Airline braucht eine Allianz. Das ist die dazugehörige. Auch noch stark in der Mache, aber ich arbeite dran.


    Hm..tja...das dürfte es so in etwa sein. Das Reiseportal umfasst ca. 30 Seiten, die Corporate Seite etwa 120
  • Ich fand deine Seite schon immer klasse, sie sieht so richtig professionell und wirklich täuschend echt aus... :thumbup: Gerade deshalb würde ich dir allerdings vorschlagen, doch wieder auf der Startseite einen Hinweis anzubringen, dass es sich um keine reale Airline handelt. Bekommst du eigentlich regelmäßig Anfragen von Leuten, die Flüge buchen wollen? ;)

    Ich habe übrigens auch eine Art Konzern-Welt bei mir rumliegen, allerdings habe ich noch ein wenig Drumherum, nämlich eine fiktive Stadt an der Ostküste der USA (ist so ein Sci-Fi-Ding, das ich zwischen 1999 und 2002 verbrochen habe und das seitdem brachliegt).

    Edit: Bei mir läuft der Inhalt des mittleren Textfeldes immer in den grauen Bereich rechts rein - da würde ich noch ein wenig dran schrauben. ;)
  • Sieht echt gut aus, muss ich sagen. Kann schon einiges, die Seite... ;)

    Ich würd auch sagen, dass ein Konzern durchaus eine eigene Welt ist... ich denke, jeder der in einem der großen Global Player beschäftigt ist, kann das bestätigen. Wenn man allein die Beschäftigtenzahlen mancher Konzerne hernimmt, entspricht das der Bevölkerung kleiner Länder.

    Die Idee, hier einen Disclaimer zu verlinken, der auf eine fiktive Welt anspielt, ist keine schlechte von Ehana. Das sieht zum Teil wirklich zum Täuschen ähnlich einer echten Gesellschaft... aber ich denke, ein Hinweis im obliganten Impressum tuts auch... um den Eindruck nicht zu zerstören. Immerhin gilt gleiches auch für Druckwerke... hier werden diese Information ja auch immer im Impressum verpackt.
  • Also auf dem Global Gateway befindet sich der Hinweis ganz unten auf der Seite.

    Bei der Einstiegsseite der Corporate Site hab ich bisher noch keinen eingefügt (Wollte das allerdings noch tun)

    Ich habe übrigens auch eine Art Konzern-Welt bei mir rumliegen, allerdings habe ich noch ein wenig Drumherum, nämlich eine fiktive Stadt an der Ostküste der USA (ist so ein Sci-Fi-Ding, das ich zwischen 1999 und 2002 verbrochen habe und das seitdem brachliegt).


    Naja, die Sache mit diesem Konzern begann eigentlich ziemlich harmlos: Ich schrieb eine Story, die in der Geschichte meiner Welt ziemlich am Anfang angesiedelt ist. Da reisten zwei Personen eben mit dieser Airline von Frankfurt nach New York. Die Beiden saßen nebeneinander und unterhielten sich während des Fluges...nunja...eines kam zum Anderen und die Beiden würden ein Paar. *g* Im Verlauf dieser Geschichte (etwa 75 Seiten weiter hinten) flogen die Beiden dann erneut mit dieser Airline. Dann kams dann soweit, dass ich etwas mehr darüber wissen wollte. Nunja..eines kam zum Anderen, ich kaufte mir den Flug Simulator von MS und kurz darauf kam mir der Gedanke: "Warum für Lufthansa oder Delta fliegen, wenn man auch für was Eigenes fliegen kann?" Und so begann ich eben damit, diese Airline für den Flight Sim umzuarbeiten, bzw. sie auf unsere Erde zuzuschneiden (Denn in ihrer ursprünglichen Form war sie leider nicht komplett verwendbar. Denn ich glaube nicht, dass hier jemand den Flugzeughersteller McPhersonPeterssen kennt *g*). Nunja...und nach einiger Zeit erreichte sie eben den jetzigen Status. Das Ziel ist, für unsere virtuellen Piloten den Eindruck eines real existierenden Aviation-Konzerns zu erzeugen. (Hehe...wir haben sogar Konzernleitlinien. *g*)


    Edit: Bei mir läuft der Inhalt des mittleren Textfeldes immer in den grauen Bereich rechts rein - da würde ich noch ein wenig dran schrauben.


    Wo? Auf der Corporate Site? Browser? Auflösung? Thx.


    Bekommst du eigentlich regelmäßig Anfragen von Leuten, die Flüge buchen wollen?


    Nein, bisher noch nicht. Ich habe allerdings schon gehört, dass eine andere Virtuelle Airline von einer real existierenden Airline gefragt wurde, ob Interesse an gemeinsamen Flügen bestünde.
    Andere wurden neulich gefragt -als Onur Air Landeverbot bekam-, ob auf den angebotenen Flügen in die Türkei noch Plätze vorhanden wären. *g*
  • Firefox 1.0.2, 1024 * 768... das sah auf verschiedenen Seiten so aus, z.B. auf der Corporate-Seite. Das Bild passt, aber der Text ist zu breit. Merkwürdigerweise passt auf der Careers-Hauptseite alles, während z.B. bei "Weltweite Chancen" der Text wieder zu breit ist.

    Beim Mitglieder-Login des Reiseportals stehen die Eingabefelder auch nach rechts über... :-/ Das Problem scheint also verstreut aufzutreten.
  • Hätte ich das nur vorher gewußt!! Dann wäre ich mit deiner Airline geflogen ;D Die sieht nämlich tatsächlich täuschend echt aus :thumbup: gefällt mir ^^ Und ich find auch das so ein Konzern als 'Welt' angesehn werden kann. Ist doch genauso viel Aufwand und Fantasie drin wie in ner richtigen Welt. Konzernrichtlinien *shrugs*

    Also: mehr!

    Edit: Nach LA is aber ganz schön teuer :o Krieg ich auch WB-Rabatt? ;D
  • @Lilly:
    Du darfst umsonst im Cockpit mitfliegen.*g* Ich hab da noch nen Checkflight zu absolvieren.... Captain Kangaroo is back!

    @Ehana:
    Firefox...mein Lieblingsthema *wurgs* Aber über Alternativbrowser hab ich mich glaube schon in einem anderen Thread von mir ausgelassen. *g* Naja, ich schau mal, was ich machen kann.
  • Naja...du bist ja nicht alleine. *g* Das Ding ist ja voll...nunja, je nachdem wie ausgebucht die Kiste ist.

    Entweder fliegst du dann damit:
    deutsche-al.com/previews/744_arriving_ksfo.jpg <- Wobei das sogar schon ziemlich nah war...das war San Francisco...
    oder damit:
    deutsche-al.com/previews/T7-300ER_liningup.JPG

    Wie sagte die eine Stewardess doch neulich... "Ladies and Gentlemen, please remain seated with your seat belts fastened until Captain Kangaroo continues to bounce our aircraft to the gate."