Angepinnt Ringcheck und Rundreisen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Okay, kurze Pause. Ich habe ein paar Seiten aufgerufen und oberflächlich begutachtet. Und es ist schockierend, wieviele Seiten schon brachliegen, verzweifelt Mithelfer suchen oder ... noch schlimmer, nicht mehr existieren.

      Eine Qualitative Untersuchung... würde die nicht noch Schlimmeres ans Tageslicht befördern?
      Willkommen im Kreis der willfährig leichtgläubigen und begeistert abseitigen Phantasten. --- Entropie
    • Tja, ich finde aber sehr sehr viele inaktive Seiten. Auch von im Forum aktiven Bastlern. Es kann natürlich auch sein, dass nur die News seit 2006 nicht mehr geupdated wurde, aber einige Seiten sind im Webring quasi Kult. Ich traue mich fast nicht, das anzusprechen.
      Willkommen im Kreis der willfährig leichtgläubigen und begeistert abseitigen Phantasten. --- Entropie
    • Hm, ich habe jetzt von E bis P die Seiten abgeklappert.

      Einige Seiten sind angestaubt, vom Design her. Da hat sich seit 2003, 2005 oder 2006 nichts getan.
      Andere Seiten sind vom Umfang zu gering und der Jahrgang sagt ein bisschen darüber aus, ob sich das in nächster Zeit ändern wird.

      Also ich finde schon, dass die Zeit ein Kriterium ist. Mysterion, Phainamoinica, Nuraja und "O. Wie Olulje" ;) gehören zu den wenigen scheinbar brach liegenden Seiten, die definitiv in den Ring gehören. In my humble opinion.
      Willkommen im Kreis der willfährig leichtgläubigen und begeistert abseitigen Phantasten. --- Entropie
    • Mich beschäftigt beim Ansehen noch etwas.

      Es gibt Seiten, die ich partout nicht mag. Da vermeide ich natürlich den Blick ins Impressum. Aber ich kann nicht umhin, Dinge an Gestaltung von Websites gut oder schlecht zu finden. Dasselbe gilt für Inhalte.

      Ist das Gegenstand dieser Qualitätssuche?
      Es kommt mir gemein vor, Leute aus dem Webring zu verbannen, deren Websites von der Aufmachung einen leichten Augenkrebs verursachen. Zumal das beleidigend ist als Grund. Außerdem haben Leute "damals" dafür gestimmt, also muss meine Einschätzung etwas subjektives sein oder die Zeiten/Geschmäcker haben sich geändert oder die Seite ist verschlimmbessert worden (unwahrscheinlich).

      Soll ich meinem Ringcheck Kommentare dieser Art anfügen. Und wenn ja:
      Nur solche zur Form oder auch zum Inhalt? Ich glaube, dass ich zweiteres nicht einmal mit eurer Zustimmung tun könnte. Es geht ja darum Namen zu nennen, aber nur Seitennamen. :)
      Willkommen im Kreis der willfährig leichtgläubigen und begeistert abseitigen Phantasten. --- Entropie
    • Wenn das Ringfragment da ist (und auffindbar), und die Seite immer noch eine Weltenseite ist, und mal im Ring war, sehe ich nicht, warum es fragwürdig wird ob sie noch im Ring sein sollte. Das es "schlechte" Seiten im Ring gibt, liegt vielleicht auch daran, das nur sehr wenig Leute abstimmen.

      Und wenn eine Welt schon zahllose Seiten hat, ist es dann so wichtig, das jährlich noch zu ergänzen?
      Es ist doch Deine Schuld, dass Deine Welt ist, wie sie ist. :P
      Aquilifer: die Weltenbastler: Wir zerstören deutsches Kulturgut seit 1999
    • Dass es Seiten im Ring gibt, die optisch nicht so sehr was her machen, ist richtig. Aber Hauptaugenmerk liegt vor allem auf den Inhalten. Handelt es sich um eine Weltbeschreibung, ja oder nein?
      "Geiles Design" ist ebenso kein notwendiges Aufnahmekriterium wie "Ständig neu hinzukommender Inhalt".

      Man kann natürlich gerne Seiten zur Diskussion stellen, bei denen man das gern zitierte schwammige "Weltenfeeling" vermissen könnte.
    • Man kann natürlich gerne Seiten zur Diskussion stellen, bei denen man das gern zitierte schwammige "Weltenfeeling" vermissen könnte.

      Gerade da bin ich übervorsichtig.

      Ich zeige mal anhand der Welten von E bis O auf, was mir gefiel/missfiel. Ein 100%iger Rauswurfkandidat ist auch dabei.

      "Eine neue Welt".
      Mein Problem mit dieser Seite ist nicht, dass es seit 2008 keine Neuigkeiten gibt, sondern eher, dass ich nur über die Orks und die Geographie etwas erfahren kann und dass, obwohl die Kategorie "Völker" und nicht "Orks" heißt und die Geographie-abteilung auch mehr als drei Artikel haben könnte.

      Enair...ähm. Seht selbst, wenn ihr Möbel kaufen wollt.

      Ern ist seit März 2009 nicht mehr geupdated worden. Die Gestaltung haut bestimmt niemanden vom Hocker, aber im Zweifel für den Angeklagten und es gibt sehr viele Informationen zur Welt, wenn ich das richtig sehe.

      "Garten der Engel" wird seit September umstrukturiert. Sie suchen neue Graphiker, anscheinend bislang vergeblich. Der Stil ist mir ein Graus, aber wenn sie das später aufhübschen, möchte ich keine Vorwürfe machen.

      Gaya sieht gut aus, finde ich.

      Grreia finanziert sich inzwischen über Werbung und sucht genau wie der "Garten der Engel" verzweifelt nach Graphikern und anderen Helfern. Geht aber noch, auch wenn ich nur oberflächlich den Umfang der Inhalte geprüft habe.

      Kantálin ist sehr schön geworden.


      Keltavor ist aktiv und lädt zum schmökern ein.

      Sonsyst. Letzte Änderung 2006. Informationen sind viele da, aber das Layout sieht auch aus wie 2006. Ist eine Science-Fiction-Welt, da ist so eine Aufmachung weniger störend.

      Ludos. Drachen sind ja mal so was von out... Spaß beiseite, inhaltlich ist viel vorhanden. Seit 2006 gibt es keine Neuerungen, was ich Schade finde. Ludos ist allerdings sehr einfach gemacht worden und mich sprechen weder zwinkernde Drachen noch uneinheitliche Kachelhintergründe an, die an Rauhfasertapete erinnern. Jedem das seine. :)

      Mantheran? Noch schlimmer. 2003 und die Seite ist so designt, dass ich da nicht stöbern will. Kaputte Bilder, Pixelmatsch an den "Wänden", Probleme mit der Navigation (ich klicke auf "Adel" und Lande bei "Religion"). Wenigstens hat Mantheran eine Sitemap, aber das ist mir erst heute aufgefallen, aber viele der Seiten führen in die Leere.

      Muini Mula. Da hat sich seit 2005 nichts getan. :dozier:
      Na und! Layout und Design sind klasse und ein kurzer Blick auf den Umfang dieser Welt macht auf Anhieb nei...neu, neugierig. Jawohl.

      Myterion. So eine schöne Seite findet man selten. Und die witzigen Tiere! ;D

      Mystic Legends. Jeder bilde sich selbst eine Meinung, mein Eindruck war sehr zwiegespalten.

      Nirnen. Vielleicht nicht die Oberhammer-Welt (was wohl an der Farbgebung der Seite liegt), aber detailliert ausgearbeitet und schön gestaltet und man sieht, wie viel Schweiß und Arbeit und Zeit hineingesteckt wurde. :)

      Noila. Eingebettet, aktuell, informativ, schön.

      Norn. "Ich hasse Veränderungen." Bergzwerg Gildarac. Seit 2006 eingeschlafen. Eine professionelle Gestaltung, aber einige Kategorien (z.B. Religion) brauchen mehr als die Klappe Liste von Göttern.

      Nuraja. Sehr schön gemacht.

      Once upon a glam. Die Weltidee ist gut, die Aufmachung einfach. Im Moment finde ich es ganz akzeptabel. Nicht so mein Ding, das kann man schon da rauslesen, oder? ;)
      Könnte an der dunklen Schrift auf dunklem Hintergrund liegen. Textwüsten kann ich ertragen, aber die Farben sind augenkrebsverursachend.

      Óviolúlye. O wie Olulje. Klassiker und den witzigen Welten.
      Willkommen im Kreis der willfährig leichtgläubigen und begeistert abseitigen Phantasten. --- Entropie
    • Ja, bei Mysterion und Óviolúlye und Phainamoinica z.B.
      Gomeck, Latsi und Yambwi sind im Forum sehr aktiv, würde ich sagen. Maverick nicht mehr, aber seine Seite ist auch nicht schlecht.

      Ich habe jetzt von E bis Z alles durch.

      Ein paar Seiten finde ich subjektiv so hässlich, dass ich mich nicht traue, es den Machern zu sagen. Da werde ich mir objektive Kritik einfallen lassen müssen. ;)
      Willkommen im Kreis der willfährig leichtgläubigen und begeistert abseitigen Phantasten. --- Entropie
    • Etwas wirklich ärgerliches: Die Weltennamen sind oft in der Beschreibung nicht das erste Wort.

      Die Rubrik zum Buchstaben "D" ist sehr groß geworden, weil oft "Die Welt XY", "Das Weltenbuch", "Die Welt der kleinen Kriegers" etc. steht.
      Xegity ist unter "S" zu finden, weil "Science-Fiction" davorsteht.
      Aarlon ist unter "B" zu finden, weil es "Bernsteins Welt" ist.

      Das ist ein wenig ungeschickt, da diese Welten dann "wie aus dem Webring entfernt" wirken, wenn man schnell nach ihnen sucht.

      Die einzige Seite, bei der das nicht stört ist wohl "Annor -- das Schwert von Esper", da das Wort Annor so bekannt ist wie Esper.
      Bernstein oder Science-Fiction verbinden die wenigsten mit Aarlon oder Xegity. :-/
      Willkommen im Kreis der willfährig leichtgläubigen und begeistert abseitigen Phantasten. --- Entropie
    • Original von Jerron
      Und ich wiederhole noch mal, dass hässliches Design oder keine Neuerungen seit Jahren kein Ausschlußgrund sind, sofern Inhalt vorhanden ist.

      Jein. In den Regeln steht ja explizit, dass die Welt noch aktiv sein soll:
      "Aktivität
      Die Welt sollte aktiv sein, das heißt, sie sollte nicht schon vor Jahren aufgegeben worden sein. Stattdessen sollte sie weiter ausgebaut werden."

      Der Punkt ist ja auch schon öfter mal diskutiert worden. Ich finde auf alle Fälle, dass das durchaus ein wichtiges Kriterium ist. Nicht, dass jetzt permanent Updates gemacht werden müssen, aber wenn seit 4 oder 5 Jahren an der Seite bzw. der Welt nicht mehr gearbeitet wird, dann ist das für mich keine aktive Welt mehr. :weissnicht:
    • Original von Neyasha
      Jein. In den Regeln steht ja explizit, dass die Welt noch aktiv sein soll:
      "Aktivität
      Die Welt sollte aktiv sein, das heißt, sie sollte nicht schon vor Jahren aufgegeben worden sein. Stattdessen sollte sie weiter ausgebaut werden."

      Das ist ein Aufnahmekriterium. Und, wenn ich mich gut erinnere aus 1999, weil es auch Welten gab die schon bei der Bewerbung aufgegeben waren, oder die sehr mager waren und nach der Bewerbung hat sich da nichts mehr getan.
      Es ist doch Deine Schuld, dass Deine Welt ist, wie sie ist. :P
      Aquilifer: die Weltenbastler: Wir zerstören deutsches Kulturgut seit 1999
    • Ich habe das aus der Vergangenheit auch so in Erinnerung, dass es lediglich Aufnahmekriterium ist, weniger Voraussetzung für späteres "im-Ring-bleiben".
      Allerdings könnte man sich Streitfälle vorstellen, nämlich in den Fällen, wo eine Welt, die noch aktiv bebastelt wurde und die zwar schon gut Weltinhalt auf der Seite hatte, die aber mitunter deshalb aufgenommen wurde, weil der aktive Bastler hoch und heilig versprochen hatte, noch mehr Inhalt auf die Seiten zu bringen.
      Wenn das jetzt aber doch nicht stattgefunden hat, haben wir eine Seite im Ring, die tendenziell etwas zuwenig Inhalt hat. Ich weiß jetzt nicht, ob wir so einen Fall haben, aber ich finde, man kann durchaus auch die Inhalte etwas kritisch beäugen.

      Ach ja: danke, dass Mysterion trotz jahrelanger Inaktivität noch gut ankommt ;) In meinem Herzen ist sie ja auch immer noch sehr lebendig ;)
      Æýansmottír-Blog - Mysterion-Blog - Deviant - Mysterion - Æýansmottír (provisorisch) - Bloubbuji

      Jedes Tier sollte stolz sein, wie Grillgut auszusehen. Besser als wenn man hinschaut und sagt: "Nette Suppeneinlage." (Mara)
      The limit of the Willing Suspension Of Disbelief for a given element is directly proportional to its degree of coolness.
    • die sehr mager waren und nach der Bewerbung hat sich da nichts mehr getan.

      Gleich "Eine neue Welt" ist für mich so ein Fall. Ich höre mir da gerne Widerspruch an, aber ich finde es mehr als mager, was Seitenbastler da zustande gebracht haben. :-/

      @Gomeck
      Bitte sehr. Man sieht der Seite einfach die Inaktivität nicht an. Selbiges gilt auch für Phaino, Nuraja und O wie Olulje. Wenn viel Inhalt da ist, kann die Aktivität ignoriert werden. :)
      Willkommen im Kreis der willfährig leichtgläubigen und begeistert abseitigen Phantasten. --- Entropie