Alte und jüngere Rassen/Völker eurer Welt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Alte und jüngere Rassen/Völker eurer Welt

      So, eine kleine aber für mich wichtige Umfrage, Meinungsumfrage und Forschungsauftrag:

      Welche Rassen sind die Ältesten und welche die Jüngsten?

      Also hier meine Meinung: (Von Älteste nach Jüngste - Gruppen in etwa gleich)

      (Götter)

      Drachen
      Elfen (Klein, Fliegend...)
      Trolle

      Kobolde
      Windlinge
      Riesen
      Drakonianer

      Gnome
      Elben
      Orks

      Zwerge

      Menschen

      Halbelben
      Echsen (Tse Krain%$§...egal aller Earthdawn)
      Arrets (Steinmenschen)


      In etwa so!?....Wie seht ihr das? Vor allem, welche sind eurer Meinung nach die ältesten Rassen? Sind Drachen älter als Elfen, oder sind Elben älter als Elfen oder sind Menschen doch als erst da gewesen???

      *auf Sofa leg und warte*....

      Ihr habt praktisch das ganze Wochenende Zeit...*g*.....
      W .oOo. L
      Das 8. Element
    • Re: Alt und Jung

      Die frage ist ja schön und gut, nur woran soll ich die Antwort anlehnen?
      Ich könnte die Reihenfolge auswürfeln und mir hinterher Argumente ausdenken, warum sie so und nicht anders ist.
      Ich denke mal, das Alter der Rassen hängt stark vom Hintergrund der jeweiligen Welt ab und nicht in jeder Welt gibt es alle der aufgeführten Rassen %-)
    • Re: Alt und Jung

      Nagut, da hast Du recht. Aber mal konkret, wie siehst Du es? Ich meine wir kennen verschiedene Welten, Bücher, etc.: Aber glaubt ihr ein bestimmtes Muster? Ist es extrem unterschiedlich oder gibt es eine bestimmte Richtung?
      Versucht es ohne Würfel und ihr macht mich stolz.....mal sehen, vielleicht gibts auch irgendwas nettes als Belohnung (Wenn mir was vernünftiges einfällt*g*)

      Frohe Wochenend-arbeit....
      W .oOo. L
      Das 8. Element
    • Re: Alt und Jung

      Nun gut, ich nehme an der Umfrage teil, warum ist dir das eigentlich so wichtig???

      In den meisten Fantasy-Romanen ist es doch eigentlich so, daß Elfen, Zwerge, Riesen, Feen, Kobolde usw. die "Alten Völker" und die Menschen am jüngsten sind.
      Wer jetzt aber von den alten Völkern am ältesten ist, das ist nun wirklich der Willkür der einzelnen Autoren überlassen.

      Ich würde im übrigen sagen, Drachen sind älter als Elben.

      Auf Esper ist das mit dem Alter der Rassen so ne Sache. Da die meisten Rassen von den "Alten" vor so ca. 200 000 Jahren aus allen möglichen Welten zusammengesammelt worden sind, läßt sich nur schwer festlegen, welches Volk nun älter ist.

      Ich könnte dir jetzt eine Aufstellung schreiben, mit der du höchstwahrscheinlich nix anfangen kannst, weil dir die meisten Namen der Völker eh nichts sagen werden.
      Ach was solls, ich tu's einfach, nur um dich zu ärgern ;)

      Ureinwohner:
      Drachen
      Das Kleine Volk (Feen, Kobolde usw.) (--> daraus entwickelten sich die Aihlinn)
      Bar-begac (Eisvolk)
      Ral (spinnengliedriges Erdwühlvolk)
      Rhik-Hadjim (Die Alten)(--> degeneriert zu den Morgul)

      importierte Rassen:
      Kilijaraner/Izgul (menschenartig, schwarzhäutig, "olfaktorische Empathie")
      Kiroaden (Riesen)
      Chorr (--> daraus entwickelten sich die Telmaner)
      Menschen
      Iadner/Lathan (Echsenwesen)
      Rükier (geflügeltes Volk mit Ultraschall-Sinneswahrnehmung)
      Polomen (vielarmig)

      später entstanden (also jünger als 20.000 Jahre)
      Wai-nan (auch irgendwas degeneriertes, keiner weiß woher)
      Thris (elfenartig, entstanden aus Energiewirbeln)
      Elakken (Insektoide, entstammen einem außer Kontrolle geratenen magischen Experiment)

      Tweggen (kamen vor ca 600 Jahren nach Esper, sind aber sicher viiiiiiiel älter)

      alles klar?
    • Re: Alt und Jung

      Dann werf ich doch auch gleich mal mit den Rassen meiner Welt um mich. 8)

      Die bekannten Völker:

      Chyllir (menschenähnlich, das ältste bekannte Volk)
      Esh
      Gnarlen
      Menschen
      Fhyren
      Zwerge
      Gurm
      Feen (das jüngste bekannte Volk)

      Drachen sind zwar alt, aber kein eigenes Volk.
      Außerdem fehlen noch ungefähr ein halbes Dutzend Rassen, über deren Alter ich noch keine genauen Vorstellungen habe.
    • Re: Alt und Jung

      also, definitiv am ältesten sind die drachen...

      obwohl? naja, einige der geistrassen , die man in der sprache der sterblichen wohl "götter" nennt, können wohl noch älter sein. aber ich glaube es eigentlich nicht...

      noch älter als die drachen und die geistrassen ist eigentlich nur der schlüsselhüter *g*

      von meinen beschriebenen rassen (sin ja noch nicht viele) kommen dann die elfen/séy und dann die menschen und erryns. wobei die elfen wesentlich älter sind als die menschen, aber erst zur zeit des auftretens der menschen auf wykar aufgetaucht sind... *geheimnisvoll grins*.
      das liegt an der etwas komplizierten elfischen geschichte *g*.
      älter als die menschen ist auch das "shîrr-volk". und sicherlich die kobolde, feen, einhörner, etc.pp.

      nicht umsonst heisst ja das menschenvolk "das junge volk" *g*

      also, nochmal, der reihenfolge nach:
      schlüsselhüter, geister und drachen und einhörner, elfen, kobolde und feen, shîrr, menschen und erryns.

      damit bin ich jetzt glaubich zufrieden... :)
      Roald Dahl, Revolting Rhymes, Little Red Riding Hood and the Wolf:
      The small girl smiles. One eyelid flickers. / She whips a pistol from her knickers. / She aims it at the creature's head / And bang bang bang, she shoots him dead.
      A few weeks later, in the wood, / I came across Miss Riding Hood. / But what a change! No cloak of red, / No silly hood upon her head.
      She said, "Hello, and do please note / My lovely furry wolfskin coat."
    • Re: Alt und Jung

      Mal eine These:


      Kann es sein, daß alle (Fantasy-)Welt die Drachen für die älteste "Rasse" hält, weil sie unbewußt mit den Dinosauriern in Verbindung gebracht werden?
      Vor den Sauriern gab es ja auf unserer Erde nichts herausstechendes, auf das die Merkmale "Lebewesen" und "hochentwickelt" zugetroffen hätten.
      Die Menschen wiederum sind eine wenn nicht gar DIE jüngste Lebensform auf unserer Erde (von Domestizierungen und Züchtungen mal abgesehen).
      Das passt allzu gut in das allgemeine Fantasyscheme, denn alle andere Rassen, die in unserer Welt keine Entsprechung besitzen, werden dann automatisch dazwischen angeordnet.
      Wenn mein Gedanke stimmt, spräche das für eine ziemliche Einfallslosigkeit der Fantasyautoren :'(
    • Re: Alt und Jung

      Tja, kommt darauf an was du mit "Alter" meinst.
      Z.B. sind bei mir die Zwerge die die am längsten schon auf dem Kontinent leben, die Elfen kamen später hinzu, allerdings hatten sie schon früher als die Zwerge auf einem anderen Kontinent eine hochstehende Kultur entwickelt.
      Please remember the impotence of proof reading before posting.
    • Re: Alt und Jung

      Also, die Visha sind Einwanderer und haben die Drachen und Elfen gebaut - allerdings wissen diese nicht, in welcher Reihenfolge sie entstanden sind.
      Dann kamen wohl zwei Shedalivölker, nämlich die Blonden (Yindw) und die Roten (die echten Shedali), dicht gefolgt von den Jeshtw, einem Belkh-Volk.
      Danach das Volk von Belakh (die späteren Shuker).
      Schließlich müssen irgendwann auch die Dunkelshedali (Yisti) und die Dakai aufgetaucht sein.
      Wann die anderen altersresistenten Völker entstanden sind, ist unbekannt.
      Durch Vermischung entstand schließlich auch das Volk der Sangrati.
      Die jüngsten sind die alterssterblichen Ittarer und Daner.

      Wieso ist das hier eigentlich im Rollenspiel-Forum? ???
      Was dagegen, wenn ich das verschiebe?
    • Re: Alt und Jung



      Mal eine These:
      [...]
      ... ziemliche Einfallslosigkeit der Fantasyautoren  :'(

      klar, und die dinos sind ausgestorben, weil sie nicht mit auf die arche noah gepasst haben, aber die drachen haben die sintflut überlebt, weil sie fliegen konnten...
      also ich bring drachen nienicht mit dinos in verbindung. und ich schätze es auch nicht, wenn in fantasy-welten plötzlich t-rex auftaucht, jedenfalls nicht, wenn so einfallslos wie bei dsa (ja, da gibts t-rex im südlichen dschungel!).
      nein, ich ordne drachen als älteste an, weil sie auch eine der MÄCHTIGSTEN rassen sind. wobei das natürlich krampf ist, weil die menschen auf unserer welt zwar eine der jüngsten, aber dafür auch eine der mächtigsten rassen ist... jedenfalls glauben wir das ja *g*
      Roald Dahl, Revolting Rhymes, Little Red Riding Hood and the Wolf:
      The small girl smiles. One eyelid flickers. / She whips a pistol from her knickers. / She aims it at the creature's head / And bang bang bang, she shoots him dead.
      A few weeks later, in the wood, / I came across Miss Riding Hood. / But what a change! No cloak of red, / No silly hood upon her head.
      She said, "Hello, and do please note / My lovely furry wolfskin coat."
    • Re: Alt und Jung

      Das ist doch kein T-Rex, das ist ein Schlinger, und das ist ja wohl was gaaaaaaanz anderes ;D

      Aber Du mußt doch zugeben, daß es doch ziemlich erstaunlich ist, daß Drachen wie Dinosaurier aussehen, vor allem schon seit einer Zeit, als die Menschheit noch nichts von Dinos wußte. Das finde ich schon mal sehr bemerkenswert
    • Re: Alt und Jung


      Das ist doch kein T-Rex, das ist ein Schlinger, und das ist ja wohl was gaaaaaaanz anderes ;D

      also was den einfallsreichtum betrifft ist die dsa-redaktion ja nicht gerade das gelbe vom ei *g*
      da haben manche wbs schon mehr drauf!


      Aber Du mußt doch zugeben, daß es doch ziemlich erstaunlich ist, daß Drachen wie Dinosaurier aussehen, vor allem schon seit einer Zeit, als die Menschheit noch nichts von Dinos wußte. Das finde ich schon mal sehr bemerkenswert

      ich auch - wobei ich zwei dinge dazufügen möchte:
      a) die drachen sind evtl. von dinoknochen beeinflusst worden - wenn sich in china der oberschenkelknochen eines dinos findet, der mindestens wenn nicht noch länger ist, dann denken sich die chinesen bestimmt ihren teil ("dlachen!!!").
      b) wir wissen ja nicht wirklich, wie die dinos ausgesehen haben. vielleicht sind die zeichnungen und vorstellungen, die hier existieren unterbewusst von der vorstellung von drachen geprägt...
      Roald Dahl, Revolting Rhymes, Little Red Riding Hood and the Wolf:
      The small girl smiles. One eyelid flickers. / She whips a pistol from her knickers. / She aims it at the creature's head / And bang bang bang, she shoots him dead.
      A few weeks later, in the wood, / I came across Miss Riding Hood. / But what a change! No cloak of red, / No silly hood upon her head.
      She said, "Hello, and do please note / My lovely furry wolfskin coat."
    • Re: Alt und Jung

      a) die drachen sind evtl. von dinoknochen beeinflusst worden - wenn sich in china der oberschenkelknochen eines dinos findet, der mindestens wenn nicht noch länger ist, dann denken sich die chinesen bestimmt ihren teil ("dlachen!!!").

      "Ohhh, Dlachen süß-sauel, leckel!!"

      Aber so in der Art wirds gewesen sein.
      Man denke nur an den Daumen des Iguanodons, den man mal irgendwann gefunden hat und daraus gleich ein abstruses Fabeltier zusammengeschustert hat, bei dem der Daumen als Horn auf der Nase fungiert hat...
    • Re: Alt und Jung

      So, erstma Danke für die Beteiligung.

      Auf die Frage wieso das für mich so wichtig ist:
      Also ich habe meine Welt sehr stark von der SPaltung abhängig gemacht. Momentan überlege ich, was wohl die Grundwurzeln sind (Habe mich schon mal auf ELFEN,TROLLE,DRACHEN) geeinigt, was die Wurzeln für Spielbare Rassen angeht. Als weiteres plane ich EINHÖRNER,HÖLLENHUNDE,GREIFEN als Wurzeln für die Tierwelt zu nehemen....

      Ich erstelle also einen Stammbaum und berücksichtige dies bei der Attribut-Modifikation.....Ach ja, außerdem hab ich (fast) meine Kompetten umbenannt......
      W .oOo. L
      Das 8. Element
    • Re: Alt und Jung


      Ach ja, außerdem hab ich (fast) meine Kompetten umbenannt......

      ähm... was sind Kompetten? ;D
      Roald Dahl, Revolting Rhymes, Little Red Riding Hood and the Wolf:
      The small girl smiles. One eyelid flickers. / She whips a pistol from her knickers. / She aims it at the creature's head / And bang bang bang, she shoots him dead.
      A few weeks later, in the wood, / I came across Miss Riding Hood. / But what a change! No cloak of red, / No silly hood upon her head.
      She said, "Hello, and do please note / My lovely furry wolfskin coat."
    • Re: Alt und Jung


      Kompetten sind Moderatoren, die nicht der Rechtschreibung hörig sind *g*...

      vorsicht - sonst benenn ich deinen titel in kompette um! ;D
      Roald Dahl, Revolting Rhymes, Little Red Riding Hood and the Wolf:
      The small girl smiles. One eyelid flickers. / She whips a pistol from her knickers. / She aims it at the creature's head / And bang bang bang, she shoots him dead.
      A few weeks later, in the wood, / I came across Miss Riding Hood. / But what a change! No cloak of red, / No silly hood upon her head.
      She said, "Hello, and do please note / My lovely furry wolfskin coat."
    • Re: Alt und Jung



      Hat jemand noch ein Paar typische Tierrassen (fliegende) für mich?

      vögel? ;D
      Roald Dahl, Revolting Rhymes, Little Red Riding Hood and the Wolf:
      The small girl smiles. One eyelid flickers. / She whips a pistol from her knickers. / She aims it at the creature's head / And bang bang bang, she shoots him dead.
      A few weeks later, in the wood, / I came across Miss Riding Hood. / But what a change! No cloak of red, / No silly hood upon her head.
      She said, "Hello, and do please note / My lovely furry wolfskin coat."
    • Benutzer online 1

      1 Besucher