Geliebte (!?) Verwandte - Völkerverwandtschaften auf euren Welten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Re: Geliebte (!?) Verwandte


      Adrion, bring doch endlich mal die Beschreibung deiner Rassen online, damit Usul davon was klauen kann ;D



      Nöö. Die Rassen werde so ziemlich mit das Letzte sein, was online kommt. Irgendwie hab ich nämlich überhaupt keine Lust die zu beschreiben :-X
    • Re: Geliebte (!?) Verwandte

      Aaaaaaaaaaaaaaaaaarrrrgggggggggggghhhhhhhh!!!!!!!!
      Ihr habt es schon wieder getan! Immer wenn ich nicht da bin, dann brecht ihre seitenlange Themen vom Zaun! Das macht ihr mit Absicht, gebt es zu! ;)

      Also gut, hier mein Senf zum Thema, in der üblichen Weltenaufteilung, die bei mir wohl bald zur Gewohnheit wird...

      Sternenpuls:

                      [ teldanischer Adel (mutiert zu Empathen)
      Menschen -|
                      [ Hinait (auf Agilität gezüchtet)


      Civitas Terrena:
      Die Rejissa beherrschten den Planeten vor den Menschen, dann kam ein Asteroid und die Sache hatte sich erledigt, die Affen waren erst einmal am Zug. Dann kamen noch Mensch-Rejissa-Hybriden dazu, allerdings auf technischem Wege, weil es für einen Menschen schwierig ist, mit einem bis zu 1,2 Tonnen schweren Rejissa intim zu werden... Und umgekehrt. ;D


      Chatarc:
      Dunkle Götter sind mit den Kindern der Dunklen Götter verwandt (Logisch...). Letzte sehen genauso aus wie ihre Eltern, sind aber schlau wie 'ne Scheibe Toast, der Fluch der Göttlichkeit für die Erzeuger, sozusagen.
      Dann gibt es noch Mischlinge zwischen Amensha, Efhiri und Bridanern, wo die Verwandtschaftsverhältnisse mehr oder weniger deutlich zutage treten.
      La locura nunca tuvo maestro / Para los que vamos a bogar sin rumbo perpetuo.
      La muerte será un adorno / Que pondré al regalo de mi vida.
      (Heroes del Silencio: Avalancha)
    • Re: Geliebte (!?) Verwandte



      Aaaaaaaaaaaaaaaaaarrrrgggggggggggghhhhhhhh!!!!!!!!
      [...]
      Das macht ihr mit Absicht, gebt es zu! ;)
      [...]
      *jippp*....Ne, machen wir nicht....aber mir gehts genauso (Immer diese Wochenendposter)

      Also gut, ich bin jetzt an nem Punkt, wo ich beginne NACHKOMMEN der "Götter" und der "Dämonen" zu unterscheiden.....hat jemand ein paar typische "BÖSE" Rassen auf Lager (Ich weiss, es giebt keine bösen....)
      W .oOo. L
      Das 8. Element
    • Re: Geliebte (!?) Verwandte


      hat jemand ein paar typische "BÖSE" Rassen auf Lager (Ich weiss, es giebt keine bösen....)

      ja: menschen! ;D

      also am potential für "böse sein", ham die menschen am meisten *g*.
      nagut, vielleicht haben die "götter" (=mächtige geistwesen) da noch mehr, weil ihnen gelegentlich langweilig wird...
      aber eigentlich die menschen.

      wobei es sich am aller übelsten auswirkt, wenn elfen "böse" sind, aber am seltensten vorkommt.
      und das ist eigentlich sofort für irgendjemand der fall, wenn ein einigermassen mächtiger elf sich irgendwo in die belange anderer völker einmischt (im sinne von _wirklich_ einmischt *G*).
      deshalb sind die elfen es auch leid, "sich mit anderen abzugeben"...

      "abfall-rassen" (orks, goblins, oger, etc.pp.) hab ich keine.
      Roald Dahl, Revolting Rhymes, Little Red Riding Hood and the Wolf:
      The small girl smiles. One eyelid flickers. / She whips a pistol from her knickers. / She aims it at the creature's head / And bang bang bang, she shoots him dead.
      A few weeks later, in the wood, / I came across Miss Riding Hood. / But what a change! No cloak of red, / No silly hood upon her head.
      She said, "Hello, and do please note / My lovely furry wolfskin coat."
    • Re: Geliebte (!?) Verwandte

      hat jemand ein paar typische "BÖSE" Rassen auf Lager (Ich weiss, es giebt keine bösen....)

      Wenn du jetzt mit Orks oder etwas derartigem ankommst, hau ich dir einen hinter die Löffel ;D

      Wenn du wirklich eine "böse" Rasse einbauen willst, dann erfinde doch eine eigene, die darf dann aber nicht aus "primitiven Menschenimitationen" mit einem IQ von der Höhe eines gefrorenen Toastbrots und haarigen Leibern und Hörnern und Fangzähnen usw. bestehen, denn das haben wir ja schon x mal gesehen/gelesen.
    • Re: Geliebte (!?) Verwandte


      Wenn du wirklich eine "böse" Rasse einbauen willst, dann erfinde doch eine eigene, die darf dann aber nicht aus "primitiven Menschenimitationen" mit einem IQ von der Höhe eines gefrorenen Toastbrots und haarigen Leibern und Hörnern und Fangzähnen usw. bestehen, denn das haben wir ja schon x mal gesehen/gelesen.

      nana, wie usuls rassen aussehen, dass überlass bitte ihm selbst!!!
      allerdings wäre ich auch sehr angetan, wenn ich eine spannende, neueartige "böse" rassen kennenlernen dürfte *g*
      Roald Dahl, Revolting Rhymes, Little Red Riding Hood and the Wolf:
      The small girl smiles. One eyelid flickers. / She whips a pistol from her knickers. / She aims it at the creature's head / And bang bang bang, she shoots him dead.
      A few weeks later, in the wood, / I came across Miss Riding Hood. / But what a change! No cloak of red, / No silly hood upon her head.
      She said, "Hello, and do please note / My lovely furry wolfskin coat."
    • Re: Geliebte (!?) Verwandte




      nana, wie usuls rassen aussehen, dass überlass bitte ihm selbst!!!
      allerdings wäre ich auch sehr angetan, wenn ich eine spannende, neueartige "böse" rassen kennenlernen dürfte *g*
      *freu*.. :D...*heul*....*freudentränenwegwisch*.....ihr seid so .....ahhh... ich fühl mich hier richtig wohl....

      Danke, ich hab auch schon einige fiese Ideen, wobei Hörner, Hauer und vergleichbahres aber vorhanden sein werden....eine der bösesten Rassen wird aber nicht gerade Böse aussehen und (nochnichtsicher) einer Elbenrasse sehr ähnlich sehen... (zumindest auf dem ersten und dem zweiten Blick)

      W .oOo. L
      Das 8. Element
    • Re: Geliebte (!?) Verwandte


      eine der bösesten Rassen wird aber nicht gerade Böse aussehen und (nochnichtsicher) einer Elbenrasse sehr ähnlich sehen... (zumindest auf dem ersten und dem zweiten Blick)

      achtunt! warnung!
      nicht dass du dich hinterher beschwerst, aber diese ideen sind nicht völlig neu:
      a) drow (du kennst sie doch sicher)
      b) elfen bei terry pratchett: erscheinen schön, sind aber eklig fies *g*
      Roald Dahl, Revolting Rhymes, Little Red Riding Hood and the Wolf:
      The small girl smiles. One eyelid flickers. / She whips a pistol from her knickers. / She aims it at the creature's head / And bang bang bang, she shoots him dead.
      A few weeks later, in the wood, / I came across Miss Riding Hood. / But what a change! No cloak of red, / No silly hood upon her head.
      She said, "Hello, and do please note / My lovely furry wolfskin coat."
    • Re: Geliebte (!?) Verwandte

      Auch auf die Gefahr hin, hier wieder als Arsch vom Dienst wirksam zu werden... Aber warum braucht man eigentlich überhaupt "böse Rassen"?

      Das ist aus meiner Sicht schon beinahe latenter Sozialdarwinismus, eine Viecher sind eben von vornherein die Gearschten, wollen eh nur Streß machen und haben's verdient, wenn sie anschließend einen auf den Deckel bekommen.

      Wenn die Leute sich mehr Gedanken darüber machen würden, was einzelne Leute zu ihrem Handeln bringt und wieder andere dazu, ihnen dabei zu folgen, hätten wir
      a) realistische Welten
      b) schönere Geschichten
      c) spannendere Rollenspiele

      Die ganze Diskussion hier bewegt sich damit nur wenige Zentimeter über der "Matthias-Wulken-Verständnisebene". ;D
      La locura nunca tuvo maestro / Para los que vamos a bogar sin rumbo perpetuo.
      La muerte será un adorno / Que pondré al regalo de mi vida.
      (Heroes del Silencio: Avalancha)
    • Re: Geliebte (!?) Verwandte

      ;D Sehe ich genauso, Martin, wie du ja vielleicht bei der "Das Böse"-Diskussion gesehen hast...
      Aber ich denke, wir sollten diese Diskussion hier nicht wieder aufflammen lassen. Wenn jemand böse Völker haben will, soll er oder sie sie erschaffen.
    • Re: Geliebte (!?) Verwandte

      Das ist aus meiner Sicht schon beinahe latenter Sozialdarwinismus, eine Viecher sind eben von vornherein die Gearschten, wollen eh nur Streß machen und haben's verdient, wenn sie anschließend einen auf den Deckel bekommen.

      ... und genau deswegen wird ja auch Tolkien Rassismus vorgeworfen, weil all diese Punkte auf die Orks zutreffen %-)
    • Re: Geliebte (!?) Verwandte


      ... und genau deswegen wird ja auch Tolkien Rassismus vorgeworfen, weil all diese Punkte auf die Orks zutreffen %-)

      und ausserdem hat hitler vorbild für sauron gestanden, etc. blablabla, laberlaber, gackgack. %-)

      die tolkien-orks sind doch afaik nicht durch evolution entstanden, sondern durch züchtung von den "bösen", damit die jemand haben, der die drecksarbeit macht! und wo keine evolution da auch kein darwinismus, auch kein sozialer ;)

      in der sci-fi findet man ja gelegentlich "mutanten", "genarbeiter", etc.pp., welche genetisch veränderte arbeitstiere sind, mit verkleinertem hirn und vergrössertem bizeps, die wenig aufstände baun, keine menschenrechte haben und viel arbeiten.

      wenn überhaupt "abfall" rassen, dann etwas in der art. und das dann mit allen schikanen (im wahrsten sinne des wortes!): die sozialen konflikte und diskussionen, die daraus entstehen, evtl. doch aufstände, philosophieren, politisieren, eben soziales.
      vorausgesetzt, die "unterrasse" ist teil einer gesellschaft, die sich ihrer bedient.

      das fände ich dann wieder sehr interessant :)
      Roald Dahl, Revolting Rhymes, Little Red Riding Hood and the Wolf:
      The small girl smiles. One eyelid flickers. / She whips a pistol from her knickers. / She aims it at the creature's head / And bang bang bang, she shoots him dead.
      A few weeks later, in the wood, / I came across Miss Riding Hood. / But what a change! No cloak of red, / No silly hood upon her head.
      She said, "Hello, and do please note / My lovely furry wolfskin coat."
    • Re: Geliebte (!?) Verwandte

      Stimmt, bei Tolkien sind die Orks (anscheinend, zumindest nach einigen seiner Aufzeichnungen) aus Elben gezüchtet worden - das macht sie zu wirklich interessanten bösen Kreaturen. Ihr Haß auf die Elben hat also durchaus Hintergründe... ebenso wie der Haß der Elben auf die Orks.
      Nebenbei: während die Orks bei Tolkien wirklich böse sind (naja, sie haben ja auch keine andere Möglichkeit), sind die Elben alles andere als vollkommen gut!
    • Re: Geliebte (!?) Verwandte



      Stimmt, bei Tolkien sind die Orks (anscheinend, zumindest nach einigen seiner Aufzeichnungen) aus Elben gezüchtet worden - das macht sie zu wirklich interessanten bösen Kreaturen. Ihr Haß auf die Elben hat also durchaus Hintergründe... ebenso wie der Haß der Elben auf die Orks.
      Nebenbei: während die Orks bei Tolkien wirklich böse sind (naja, sie haben ja auch keine andere Möglichkeit), sind die Elben alles andere als vollkommen gut!

      IST NICHT WAHR !??

      Das ist ja genital....da hab ich doch mal was nicht so schlechtes gemacht (Ihr erinnert euch, das Eleben>Menschen>Ork bei mir sind). Ich hab so oft zu hören bekommen das das der absolute Müll ist, aber .... egal, *freu* , Orks sind aber nicht zufällig mit "Drachen" verwandt?



      Was ABFALL-Rassen angeht, so muß ich sagen, das ich mir überlegt hatte, das Dämonen die VÄTER sind, also werden die Rassen extrem übel (Und sind bestimmt nicht nur Kanonenfutter, sondern werden einige Kontinennte für sich beanspruchen.... dort sind dann Elben und Menschen... die Bösen *g*....

      Was DROW angeht, so muß ich sagen, das ich eher ein wenig MIMIC im Kopf hatte.... also ne Rasse, die nur auf dem ersten Blick so aussieht, sich aber aller Werwolf verändert und ihr wahres Gesicht zeigt.....
      W .oOo. L
      Das 8. Element
    • Re: Geliebte (!?) Verwandte

      Drachen sind auch nur Züchtungen von Morgoth, ebenso wie Orks und Trolle.

      Was deine Dämonenkinder angeht, ähnliches gibt es bei mir auch - allerdings sind das, was im Volksmund als "Dämonen" oder "böse Götter" bezeichnet wird, einfach nur Visha.
      Zum einen haben einige Visha wirklich biologische Kinder mit irdischen Wesen (müssen beiweitem nicht immer Menschen sein, Kishéal hatte zwei Drachensöhne und vom Vish Oth wird berichtet, er hätte sich in eine Füchsin verliebt); zum anderen sind die Bluttrinker (Vampire) Kinder von Visha, zumindest die erste Generation. Danach wird das Erbe wie bei uns bekannt von Bluttrinker zu Mensch weitergegeben.
    • Re: Geliebte (!?) Verwandte


      IST NICHT WAHR !??

      doch - nie tolkien gelesen?
      oder hab ich meine infos aus mers-beschreibungen? ich weiss nicht mehr, was ich von tolkien woher weiss...


      Das ist ja genital...

      ich hoffe, dass das absicht war und nicht ein usul-verschreiber ;)

      Ich hab so oft zu hören bekommen das das der absolute Müll ist, aber .... egal, *freu* , Orks sind aber nicht zufällig mit "Drachen" verwandt?

      wieso soll das müll sein??
      klingt auch für mich einigermaßen logisch.


      Was ABFALL-Rassen angeht, so muß ich sagen, das ich mir überlegt hatte,  das Dämonen die VÄTER sind, also werden die Rassen extrem übel

      was natürlich voraussezt, dass die dämonen böse sind, in dem sinne, dass sie nur böses tun wollen und nicht durch ihre eigenen ziele böse wirken!

      wie schon gesagt: kreaturen, die einfach nur zerstören wollen gibts bei mir nicht. aber es kann wohl kreaturen geben, die die lebensbedingungen auf wykar denen in ihrer heimatsphäre angleichen wollen, um wykar kolonisieren zu können. und wenn die heimatsphäre für menschen unbewohnbar ist...
      (das ist nicht "böse". man denke an die besiedlung amerikas! büffelschiessen...)


      (Und sind bestimmt nicht nur Kanonenfutter, sondern werden einige Kontinennte für sich beanspruchen.... dort sind dann Elben und Menschen... die Bösen *g*....

      coole sache :)


      Was DROW angeht, so muß ich sagen, das ich eher ein wenig MIMIC im Kopf hatte.... also ne Rasse, die nur auf dem ersten Blick so aussieht, sich aber aller Werwolf verändert und ihr wahres Gesicht zeigt.....

      ich fände auch ne rasse faszinierend, die super aussieht aber abgrundtief egoistisch und hinterhältig ist ;D
      Roald Dahl, Revolting Rhymes, Little Red Riding Hood and the Wolf:
      The small girl smiles. One eyelid flickers. / She whips a pistol from her knickers. / She aims it at the creature's head / And bang bang bang, she shoots him dead.
      A few weeks later, in the wood, / I came across Miss Riding Hood. / But what a change! No cloak of red, / No silly hood upon her head.
      She said, "Hello, and do please note / My lovely furry wolfskin coat."
    • Re: Geliebte (!?) Verwandte

      ich fände auch ne rasse faszinierend, die super aussieht aber abgrundtief egoistisch und hinterhältig ist ;D

      So, was gibts doch schon: Frauen ;D

      Neinnnn, nicht schlagen, ich konnte es mir einfach nicht verkneifen... :-X
    • Re: Geliebte (!?) Verwandte



      So, was gibts doch schon: Frauen ;D
      Neinnnn, nicht schlagen, ich konnte es mir einfach nicht verkneifen... :-X

      mööp - nicht zutreffend: super aussehend und hinterhältig ja. aber für egoismus sind ja bekanntlich die männer zuständig! ;D
      Roald Dahl, Revolting Rhymes, Little Red Riding Hood and the Wolf:
      The small girl smiles. One eyelid flickers. / She whips a pistol from her knickers. / She aims it at the creature's head / And bang bang bang, she shoots him dead.
      A few weeks later, in the wood, / I came across Miss Riding Hood. / But what a change! No cloak of red, / No silly hood upon her head.
      She said, "Hello, and do please note / My lovely furry wolfskin coat."
    • Re: Geliebte (!?) Verwandte




      mööp - nicht zutreffend: super aussehend und hinterhältig ja. aber für egoismus sind ja bekanntlich die männer zuständig! ;D
      JEDER ist egoistisch, auch wenn einige Handlungen Altruistisch scheinen, so sind doch meist egoistische Absichten dahinter versteckt....


      Drachen sind auch nur Züchtungen von Morgoth, ebenso wie Orks und Trolle.
      Wo kann man nachlesen, was Morgoth sind??



      Was Dämonen angeht, so werde ich sie so aufbauen, das sie sich vom Leid und von der Trauer anderer Rassen "ernähren" , die niederen Dämonen ernähren sich hauptsächlich vom Schmerz anderer und einige Abarten ernähren sich von der Lebensenergie (Wobei ich noch nicht sicher bin, ob es bei mir die Geistige oder die Körperliche sein wird)....
      So wird schnell Klar, warum sie als Böse verpöhnt sind... :'(
      W .oOo. L
      Das 8. Element
    • Re: Geliebte (!?) Verwandte


      Wo kann man nachlesen, was Morgoth sind??



      Was Dämonen angeht, so werde ich sie so aufbauen, das sie sich vom Leid und von der Trauer anderer Rassen "ernähren"

      hmm... das kennt man ja - kannst du da genauere beschreibungen abgeben? wieviel leid der dämon braucht? wie stark muss der mensch leiden?
      was ist brauchbares und was ist unbrauchbares leid?
      und wie ernährt man sich davon? *g*

      ich muss nämlich zugeben: bis jetzt scheint mir die idee nicht so glorreich... :(
      Roald Dahl, Revolting Rhymes, Little Red Riding Hood and the Wolf:
      The small girl smiles. One eyelid flickers. / She whips a pistol from her knickers. / She aims it at the creature's head / And bang bang bang, she shoots him dead.
      A few weeks later, in the wood, / I came across Miss Riding Hood. / But what a change! No cloak of red, / No silly hood upon her head.
      She said, "Hello, and do please note / My lovely furry wolfskin coat."