Weltenbastlerolympiade

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Die Ergebnisse der WBO 2020 stehen fest!
    Hier geht's lang zum WBO-Orgatool.

    • Weltenbastlerolympiade

      Mir schwebt schon seit einiger Zeit die Idee im Kopf, dass man eine Weltenbastlerolympiade veranstalten könnte.
      Disziplinen könnten sein: Ein beschriebenes Tier oder eine beschriebene Szene zeichnen. Ein Tier entwickeln, das zu einer vorgegebenen Umgebung passt, eine Karte zeichnen, eine Stadt erbauen, etc.
      Die Ideen lassen sich natürlich noch präzisieren und andere Disziplinen dazutun (oder auch wegstreichen).

      Ich lasse die Idee einfach mal auf euch los und gucke was passiert ;D

      edit:
      So, hier ist jetzt mal die Liste der Teilnehmer und der Disziplinen:

      Gruppe A

      Tierart
      * Ronin
      * Sturmfaenger
      * Taipan
      * Debedore
      * Alcanrinque
      * Gomeck

      Tracht/Kleidung
      * Gomeck
      * Taipan
      * Niall Mackay

      regionale Spezialität (Essen)
      * Ronin
      * Shay
      * Sturmfaenger
      * Essen
      * Niall Mackay

      Pflanzenart
      * Ronin
      * Shay
      * Sturmfaenger
      * Debedore
      * Alcanrinque
      * Taipan

      Handelsware
      * Shay
      * Sturmfaenger
      * Gomeck

      Gruppe B

      Gesetz
      * Sturmfaenger
      * Taipan

      nicht-religiöser Feiertag
      * Shay
      * Sturmfaenger
      * Taipan

      städtisches Wahrzeichen
      * Shay
      * Sturmfaenger
      * Taipan
      * Alfarr
      * Alcanrinque
      * Gomeck
      * Niall Mackay

      Gilde/Verein/Bündnis
      * Shay
      * Sturmfaenger

      religiöse Zeremonie
      * Shay
      * Alfarr
      * Gomeck

      Die Jurys:
      Tierart: Shay | Rhaikan
      Tracht/Kleidung: Shay | Sturmfaenger
      regionale Spezialität (Essen): Khouni | Ehana
      Pflanzenart: Gomeck | Rhaikan
      Handelsware: Ronin | Khouni | Taipan
      Gesetz: Shay | Khouni
      nicht-religiöser Feiertag: Gomeck | Ehana
      städtisches Wahrzeichen: Ronin | Khouni
      Gilde/Verein/Bündnis: Ronin | Khouni |Taipan
      religiöse Zeremonie: Sturmfaenger | Taipan | Ehana

      Regeln:
      Jeder Teilnehmer hat 132 Stunden Zeit, um die Aufgabe zu bearbeiten. Das heißt, wenn die Aufgabe am Montag um 0:00 beginnt, dann muss sie spätestens am Samstag um 12:00 abgegeben werden. Als Start gilt dabei die Zeit des Aufgabenthreads.

      Der Spielplan:

      Gruppe A (Start jeweils kurz nach 0 Uhr)
      14. Tierart
      17. Tracht/Kleidung
      20. regionale Spezialität (Essen)
      23. Pflanzenart
      26. Handelsware

      Gruppe B (Start jeweils um etwa 12 Uhr)
      14. Gesetz
      17. nicht-religiöser Feiertag
      20. städtisches Wahrzeichen
      23. Gilde/Verein/Bündnis
      26. religiöse Zeremonie
      -10,5 23 ∑ π
    • RE: Weltenbastlerolympiade

      Das fände ich ehrlich gesagt nicht so toll, weil es mit Wertungen bezüglich des Gebastelten verbunden ist, und das kann den Spaß am Basteln ganz schön verderben und außerdem schnell persönlich werden. Zumindest verbinde ich mit dem Begriff "Olympiade" einen Wettstreit. Oder hast du dir da was ganz anderes vorgestellt?
    • Wettbewerbe finde ich in dem Rahmen auch nicht so toll, aber wie wärs mit aufeinander aufbauenden Beschreibungen? Beim Beispiel Tier: Der Erste entwickelt eine primitive Lebensform, der nächste eine die auf dieser aufbaut, von dieser lebt, usw. usf. . Sozusagen schichtenweise basteln.
      "Ist nur ein Messer im Latissimum dorsi. Geht ihm gut. Sag ihm ein paar aufmunternde Worte. Sag ihm, er soll ihr den Kopf abhacken."
    • Mich erinnert das an den "was ist das in eurer Welt?" Thread.

      Man könnte ja irgendwelche Vorgaben machen, und jeder bringt dann seine Version bzw. Entwurf dazu, ohne das das speziell gewertet werden würde.
      Oder nur die ersten 2 Plätze und die anderen werden nicht genauer eingeteilt, dann wäre der Frust/Furcht von keiner einzigen Stimme oder so, nicht so groß. ;)

      Ansonsten finde ich die Idee sehr gut und kann sicher auch motivieren, wenn das Wettberwerbselement nicht zu stark im Vordergrund steht.


      Z.B. die Beschreibung einer essbaren Frucht, inclusive "Mutterpflanze" und Bild.
      (Ok, vieleicht kein so gutes Beispiel, am ende haben alle den Apfel ;D)


      Bei Aufbauendem sehe ich das Problem, das man das dann ja nicht wirklich in die eigene Welt passen würde....
      Falken haben doofe Ohren
    • RE: Weltenbastlerolympiade

      Original von ???
      Disziplinen könnten sein: Ein beschriebenes Tier oder eine beschriebene Szene zeichnen. Ein Tier entwickeln, das zu einer vorgegebenen Umgebung passt, eine Karte zeichnen, eine Stadt erbauen, etc.

      Man könnte dem Kind ja auch einen anderen Namen geben. Nicht als "Olympiade", was ja einen Wettstreit impliziert (und "Dabei sein ist alles" kann nur bei einem besonders exklusiven Wettstreit ein Anreiz sein - wo eben wirklich das Dabeisein was Besonderes ist), sondern eher wirklich wie in der Art "Was ist das in deiner Welt"

      Es muß aber auch nicht unbedingt auf die eigene Welt bezogen sein, sondern losgelöst davon, wie bei "Genial daneben".

      Beispiel:
      Ich gebe ein interessantes Landschaftsszenario vor, und die Anforderung, hierzu eine besonders gut angepasste Kreatur zu entwerfen.
      Oder: ich werfe die Begriffe "braun, trocken, Hagelkörner, einsam" in den Raum und die Anforderung, hieraus inspiriert wahlweise eine Landschaft, einen Ritus oder ein Volk zu basteln, wobei jeder Begriff irgendwie umgesetzt werden müsste.

      Nun könnte jeder zunächst mir die Vorschläge schicken - damit käme es nämlich nicht zu dem Problem, daß die, die länger brauchen, alle ihre Ideen bereits bei anderen verwirklicht sehen.
      Dann werden die zum Stichpunk eingeschickten Vorschläge auf einen Schlag gepostet, (natürlich sollten die Vorschläge eher kurz gehalten sein und nicht gerade 2-3 A4-Seiten umfassen) und ein neuer Vorschlag wird gemacht, wobei mir da auch eher kurze Zeitspannen vorschweben, also höchstens ne Woche. :)

      Aber die Olympiade von Jack könnte man tatsächlich nochmal versuchen aufleben zu lassen! :) Ich fand die Idee eigentlich recht cool.
      Æýansmottír-Blog - Mysterion-Blog - Deviant - Mysterion - Æýansmottír (provisorisch) - Bloubbuji

      Jedes Tier sollte stolz sein, wie Grillgut auszusehen. Besser als wenn man hinschaut und sagt: "Nette Suppeneinlage." (Mara)
      The limit of the Willing Suspension Of Disbelief for a given element is directly proportional to its degree of coolness.
    • RE: Weltenbastlerolympiade

      Ich finde Gomecks Vorschlag cool, also ich wäre dabei

      Aber im Rahmen der Verwertbarkeit wäre es für mich angenehmer, wenn es eher um kleinere Dinge (Tiere, Pflanze, Feste, Riten, Bräuche...) ginge, und nicht um so große Sachen wie Völker oder Länder. Klar hab ich noch Platz auf meiner Welt, aber ich würde eigentlich lieber die schon vorhandenen 15 Völker ausbauen, als noch mehr dazuzupacken
      Wenn Gott allwissend ist, weiß er dann auch wie Papiertaschentücher schmecken?
    • RE: Weltenbastlerolympiade

      Original von Gast
      Man könnte dem Kind ja auch einen anderen Namen geben. Nicht als "Olympiade", was ja einen Wettstreit impliziert (und "Dabei sein ist alles" kann nur bei einem besonders exklusiven Wettstreit ein Anreiz sein - wo eben wirklich das Dabeisein was Besonderes ist), sondern eher wirklich wie in der Art "Was ist das in deiner Welt"

      Zwar hatte ich in erster Linie den Satz "Dabei sein ist alles" im Kopf, aber irgendwie hast du recht %-)
      Der einzige Name, der mir so spontan einfällt wäre Nichtwettbewerb ;D

      Es muß aber auch nicht unbedingt auf die eigene Welt bezogen sein, sondern losgelöst davon, wie bei "Genial daneben".

      Gute Idee :D

      Nun könnte jeder zunächst mir die Vorschläge schicken - damit käme es nämlich nicht zu dem Problem, daß die, die länger brauchen, alle ihre Ideen bereits bei anderen verwirklicht sehen.
      Dann werden die zum Stichpunk eingeschickten Vorschläge auf einen Schlag gepostet, (natürlich sollten die Vorschläge eher kurz gehalten sein und nicht gerade 2-3 A4-Seiten umfassen) und ein neuer Vorschlag wird gemacht, wobei mir da auch eher kurze Zeitspannen vorschweben, also höchstens ne Woche. :)

      ??? Irgendwie stehe ich jetzt auf dem Trockenen. Was meinst du jetzt mit den Vorschlägen? Meinst du damit die Teilnahme an einer Disziplin?

      Aber die Olympiade von Jack könnte man tatsächlich nochmal versuchen aufleben zu lassen! :) Ich fand die Idee eigentlich recht cool.

      :dafuer:

      Wenn ich das jetzt richtig sehe, dann stehen quasi folgende Sachen bisher fest:
      Es gibt verschiedene Disziplinen, deren genauer Inhalt erst mit dem "Startschuss" bekannt gegeben werden. Danach bleibt den Teilnehmern eine kurze Zeitspanne (vielleicht eine Woche), um ihre Ergebnisse an eine zentrale Stelle zu schicken. Nach Ablauf dieser Zeitspanne werden dann die Ergebnisse bekannt gegeben (könnte auch zu interessanten Diskussionen führen). Wichtig ist, dass die Ergebnisse nicht gewertet werden.

      Bleibt nur noch zu diskutieren, welche Disziplinen es geben soll.
      Bisherige Vorschläge:
      - ein beschriebenes Tier oder eine beschriebene Szene zeichnen
      - ein(e) Tier/Pflanze entwickeln, das zu einer vorgegebenen Umgebung passt
      - eine Stadt unter bestimmten Voraussetzungen erbauen
      - eine Nutzpflanze mit bestimmten Eigenschaften erschaffen
      - ein Landschaftsbild zu einem bestimmten Landschaftstyp zeichnen
      - unter Vorgabe von Schlagwörtern a) ein Ritus b) eine Landschaft und/oder c) ein Volk erschaffen
      -10,5 23 ∑ π
    • RE: Weltenbastlerolympiade

      ich würde vorschlagen, daß es keine Disziplinen gibt, wo explizit "zeichnen" oder "beschreiben" vorgeschrieben ist. Es gibt nunmal Leute, die nicht zeichnen können, und andere, die ihre Ideen eher in Bilder fassen. Die würde man dann von solchen Aufgaben von Anfang an ausschließen.
      Wenn Gott allwissend ist, weiß er dann auch wie Papiertaschentücher schmecken?
    • RE: Weltenbastlerolympiade


      Nun könnte jeder zunächst mir die Vorschläge schicken - damit käme es nämlich nicht zu dem Problem, daß die, die länger brauchen, alle ihre Ideen bereits bei anderen verwirklicht sehen.
      Dann werden die zum Stichpunk eingeschickten Vorschläge auf einen Schlag gepostet, (natürlich sollten die Vorschläge eher kurz gehalten sein und nicht gerade 2-3 A4-Seiten umfassen) und ein neuer Vorschlag wird gemacht, wobei mir da auch eher kurze Zeitspannen vorschweben, also höchstens ne Woche. :)

      ??? Irgendwie stehe ich jetzt auf dem Trockenen. Was meinst du jetzt mit den Vorschlägen? Meinst du damit die Teilnahme an einer Disziplin?

      Naja, ich meine damit das, was man zu einer bestimmten Aufgabenstellung (nenn es von mir aus Disziplin ;) ) eben bastelt.

      - ein beschriebenes Tier oder eine beschriebene Szene zeichnen

      Würd ich auch rausnehmen. Ich würde mich auf Beschreibungen beschränken. Schreiben kann so ziemlich jeder hier ;)
      Æýansmottír-Blog - Mysterion-Blog - Deviant - Mysterion - Æýansmottír (provisorisch) - Bloubbuji

      Jedes Tier sollte stolz sein, wie Grillgut auszusehen. Besser als wenn man hinschaut und sagt: "Nette Suppeneinlage." (Mara)
      The limit of the Willing Suspension Of Disbelief for a given element is directly proportional to its degree of coolness.
    • RE: Weltenbastlerolympiade

      Original von Shay
      ich würde vorschlagen, daß es keine Disziplinen gibt, wo explizit "zeichnen" oder "beschreiben" vorgeschrieben ist.

      Das würde ich nicht. Ich gehöre zwar zu den Nichtzeichnern, aber ich sehe mir gerne Bilder an. Insofern kann ich an einer Malereiveranstaltung durchaus meinen Spaß haben, auch wenn sich mein Beitrag in engen Grenzen hält. Ich sehe keinen Grund, uns hier auf einen kleinsten gemeinsamen Nenner zusammenzustreichen.

      Weil der Thread "Olympiade" heisst, Du beschwerst Dich doch auch nicht, dass Schwimmer vom Stabhochsprung ausgeschlossen werden, oder?

      Original von Gast
      - ein beschriebenes Tier oder eine beschriebene Szene zeichnen

      Würd ich auch rausnehmen. Ich würde mich auf Beschreibungen beschränken. Schreiben kann so ziemlich jeder hier

      Würd ich drinlassen. Einige hier können sehr gut zeichnen, und ich will Bilder sehen.
    • RE: Weltenbastlerolympiade

      Original von Hans
      Weil der Thread "Olympiade" heisst, Du beschwerst Dich doch auch nicht, dass Schwimmer vom Stabhochsprung ausgeschlossen werden, oder?

      Argument ;)
      Æýansmottír-Blog - Mysterion-Blog - Deviant - Mysterion - Æýansmottír (provisorisch) - Bloubbuji

      Jedes Tier sollte stolz sein, wie Grillgut auszusehen. Besser als wenn man hinschaut und sagt: "Nette Suppeneinlage." (Mara)
      The limit of the Willing Suspension Of Disbelief for a given element is directly proportional to its degree of coolness.
    • RE: Weltenbastlerolympiade

      Deswegen würde ich es eben ganz offen lassen. Wenn jemand ein Bild malen will, soll er das tun, aber ich fände es doof, wenn jemand, der z.B. eine Idee für ein cooles Tier hat, nur deswegen nicht mitmachen kann, weil er nicht zeichnen kann.
      Wenn Gott allwissend ist, weiß er dann auch wie Papiertaschentücher schmecken?
    • OK, man kann natürlich sagen: "Zeichne oder beschreibe ein Tier... blabla", stimmt. :dafuer:
      Æýansmottír-Blog - Mysterion-Blog - Deviant - Mysterion - Æýansmottír (provisorisch) - Bloubbuji

      Jedes Tier sollte stolz sein, wie Grillgut auszusehen. Besser als wenn man hinschaut und sagt: "Nette Suppeneinlage." (Mara)
      The limit of the Willing Suspension Of Disbelief for a given element is directly proportional to its degree of coolness.
    • Wie soll die Aufgabenstellung dann aussehen? Etwa "Zeige auf, wie die Silberglockenfälle von Jeljig zu ihrem Namen kanen."? Das wird doch dann sehr ähnlich dem "Genial daneben", mit dem unterschied, dass es keine "richtige" Lösung gibt.

      Etwas wie "Bastle eine beschriebene Szene" geht dann nicht, da die Szene ja schon beschrieben ist. Ein "Zeichne eine beschriebene Szene" fände ich aber durchaus interessant.
    • dann mal ein paar Dinge, die mir einfallen würden:

      Bastle ein/eine
      - Tierart
      - Pflanzenart
      - regionale Spezialität (Essen)
      - Tracht/Kleidung
      - städtisches Wahrzeichen
      - Gilde/Verein/Bündnis
      - religiöse Zeremonie
      - nicht-religiöser Feiertag
      - Gesetz
      - Handelsware
      Wenn Gott allwissend ist, weiß er dann auch wie Papiertaschentücher schmecken?
    • Mir wäre "Bastle eine Pflanzenart" zu allgemein. Ich würde die Ergebnisse schon gerne irgendwie vergleichbar haben. Mit Vergleichen meine ich natürlich nicht Bewerten.
      Ich meine, ich gehe auch nicht zum Architekten und sage: "Entwerfen Sie ein Haus" ohne weitere Angaben.