Eure peinlichsten und blödesten Weltnamen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich habe ja auf anderen Kontinenten als Esper auch noch andere Länder. Eins davon heißt Yi-Ten-Te. %-)
      Ein anderes heißt Itauru und hat seinen Namen zur Fußball-WM 2014 erhalten, als Italien gegen Uruguay spielte (ITA:URU).
      Das Land Tlitlatli klingt einerseits natürlich irgendwie aztekisch, hat aber seinen Grundklang aus dem Lied "Daffodil Lament" von den Cranberries. Dort gibt es am Schluss eine Passage, in der die gute Dolores singt "And the daffodils look lovely today, ahaaa, look lovely today. Look lovely, look lovely, look lovely,..." usw. Und so wie sie das gesungen hat, klang das verdammt ähnlich wie Tlitlatli...
      Das Volk der Drigglit hat seinen Namen daher, dass ich irgendwo mal das Wort "modrigglitschig" gelesen hatte.
    • Jaaa, genau so etwas habe ich gemeint! :D Aber Yi-Ten-Te will sich mir gerade nicht erschließen ...

      Meine kreisverrückten Tirbeg haben ihren Namen von der Badarmaturenfirma Geberit - einfach rückwärts lesen (Tirebeg) und ein E weglassen.
      Badarmaturen 2.0: Eine Oremh-Adelsfamilie heißt Savalh und es gibt wohl auch Badarmaturen der Firma/Marke Saval, aber das habe ich erst später erfahren. (Nein, ich nenne nix auf meiner Welt Villeroy & Boch oder Kimberly-Clark.)
      Das okroische Ratsmitglied für die Wüsten Region heißt Chúr Tarei ("tschuur" ausgesprochen). Der Name kommt aus einer Rechtsgeschichte-Vorlesung, in dem die Titelseite eines alten Rechtstexts angezeigt wurde "De Jure ..." und ich auf die Idee kam, das "jure" etwas englisch auszusprechen.
      Die Siú haben ihren Namen daher, dass ich einfach meine Initialen englisch ausgesprochen habe. %-)
      Einen Fall, bei dem etwas wie ein Songteil klingen soll, habe ich auch: Nayodische Namen sind klanglich an den einleitenden bretonischen Textzeilen in "Mid Winter's Night" von Blackmore's Night orientiert.

      Außerdem muss es irgendetwas auf meiner Welt geben, das É-Esthéne (oder wie auch immer geschrieben) heißt. Letztes Jahr sind wir mit dem Auto in Washington, D.C. rumgefahren (welches in Quadranten aufgeteilt ist, sodass alle Straßennamen am Ende die Quadranten-Information ("NW", "NE", "SW" oder "SE" beinhalten) und die deutschsprachige Navigations-App hat den Straßennamen in "1234 E St NE" eben genau so ausgesprochen statt mit "Street" und "Northeast". :lol: (Ähnlich schlimm war das, was aus "Dr M L King Jr Hwy" wurde und ich nicht mehr rekapitulieren kann, und ein weiterer Dauerbrenner ist "Börlevard".)
    • Ehana schrieb:

      es gibt wohl auch Badarmaturen der Firma/Marke Saval, aber das habe ich erst später erfahren.
      Ich erfahr das erst jetzt! Saval ist ein recht häufiger und typischer ivenischer Unisex-Vorname und heisst übersetzt ... Wasser. :rofl:
      Man kann gar nicht so rundum stromlinienförmig sein, dass es nicht irgendeine Pappnase gibt, die irgendetwas auszusetzen hat.
      - Armin Maiwald
    • Solche Namen habe ich auch. ;D
      • Die größte Stadt auf den Eobragi heißt Badambi und die lokale Spezialität ist ein wie auch immer zubereitetes Wassergeflügel (so ähnlich wie Peking-Ente). Das ganze stammt von einer Firma, die das Wort Bad-Ambiente etwas kreativ getrennt hat.
      • In der gleichen Gegend gibt es das Pfori, eine Tierart, die gerne als Haustier gehalten wird, und die ich mir so ähnlich wie ein Mausmaki vorstelle. Pfori war ein Schreibfehler auf einer Fotografen-Website und sollte eigentlich Profi heißen.
      • Eine meiner Figuren heißt Yonderre. Der Name entstand, als ein Kumpel erzählte, dass die Bauern bei ihm auf dem Dorf "John Deere" so aussprechen.
      • In Perhenien gibt es den Woditchi-See. Stellt euch einen Inder vor, der "What did she say" sagt.
      • Eine der größte Städte Belidas ist Langan. Das war ein Deo mit "besonders langan-haltender Wirkung"
      • Und dann gibt es in Eoconor noch die miteinander verkuddelten Völker der N'Ciht, Cih und Doer, in denen ich meine Lieblingsfehlschreibungen für nicht, ich und oder verewigt habe.
      Wahrscheinlich gäbe es noch mehr solche Namen, aber das soll erst mal genügen.
      Wenn Gott allwissend ist, weiß er dann auch wie Papiertaschentücher schmecken?
    • Auf der Ablage über dem Waschbecken stand eine Nachfüllpackung seifenfreie Waschlotion. Von der Dusche aus konnte ich aufgrund der Krümmung der Verpackung nicht alle Buchstaben sehen und so entstand der Gangsterboss Aschlotio.

      In derselben Stadt wie Aschlotio lebt auch der Notar Alberd Richarn Schlöcher. Vermutlich ist das der blödeste Name, der mir je eingefallen ist.

      In meinen Notizen habe ich noch jede Menge bekloppte Namen, die blöde Wortspiele oder aus Schreibfehlern entstanden sind, aber nur wenige davon habe ich bisher tatsächlich verwendet, also zählen die meisten nicht.
    • Der größte Kontinent Assais hieß ursprünglich Tummam... Ja, das heißt Mammut rückwärts.

      Rückwärts war früher sowieso eine beliebte Methode bei mir, so gibt es die Städte Amilc, Lairotauqua und Gizfua in einem Land. (Klima, äquatorial, Aufzug. Völlig random anscheinend.) Was die vierte Stadt Naluam-Siam ursprünglich für ein Wort war, kann ich nicht mehr rekonstruieren... :kopfkratz:

      Verfremdete Wortgruppen kommen auch vor, vor allem bei Personen:
      Hasrehto (Hast Recht.)
      Yayaho (Jaja...)
      Adlaktu (I'd like to...)
      An andere kann ich mich gerade nicht erinnern.

      Bin ich froh, dass der Großteil meiner Namen danke ihrer Träger mittlerweile Weltentrümpelungen zum Opfer gefallen sind! ;D
    • Da fällt mir auf Anhieb ein flauschiges fuchsartiges Tier ein, das ich Nemp getauft habe. Nach dem Nummernschild eines Kollegen (NE-MP) ;D

      Ich habe definitiv noch diverse andere auf krude Weise entstandene Namen, nur fallen die mir gerade nicht ein. :-[
      Æýansmottír-Blog - Mysterion-Blog - Deviant - Mysterion - Æýansmottír (provisorisch) - Bloubbuji

      Jedes Tier sollte stolz sein, wie Grillgut auszusehen. Besser als wenn man hinschaut und sagt: "Nette Suppeneinlage." (Mara)
      The limit of the Willing Suspension Of Disbelief for a given element is directly proportional to its degree of coolness.
    • Das erinnert mich an meine NLL - ein Volk mit vier Armen, Raubtierbeinen, vier kleeblattförmigen (?) Pupillen. Die Zeichenzusammenstellung stammte auch von einem Autokennzeichen. :lol:

      Den Namen fand ich aber gar nicht peinlich oder blöd. Nur die Viecher waren mir zu beliebig, weshalb ich sie anscheinend irgendwann wieder ausgerottet habe.
      nobody
    • Neu

      Mir fällt gerade auf, dass ich hier gar nicht erwähnt habe, dass der aller-erste Name meiner Welt "Fantasy Island" lautete. :lol:

      Ich hatte dazu auch meine erste Website, mit Netscape Composer erstellt und schwarzem Knitterpapier-Hintergrund.

      Weiß nicht mehr genau wie die Domain dazu lautete, entweder fantasy-site.de oder fantasy-site.de.vu
      Die gab es damals noch kostenlos zu registrieren (dafür aber mit Werbung) und das Passwort für die Domainverwaltung wurde mittels Standardpostkarte verschickt. Das waren noch Zeiten ...
      nobody
    • Neu

      Definitiv Cat Silver. Aber ich war echt noch klein. Die Story war aber cool ^.^ schade, dass ich damals nicht zeichnen konnte.

      Edit: Cat Silvers Klone hießen übrigens Cat Woman (ich hatte von der gleichnamigen DC-Antiheldin keine Ahnung, schätze aber, dass ich den Namen irgendwo aufgegriffen habe. Cat Woman hat sich immer mit Cat Silver geprügelt, und die beiden haben dabei in bester Dragonball-Manier ihre Umgebung zerlegt) und Cat Green (ein ziemlich blasser Charakter. Halt die dritte im Bunde der später gegründeten "Cat Warriors" ;p)

      Edit 2: Ja, es war eine Geschichte mit mehr oder weniger zusammenhängender Chronologie. Aber die Welt war halt auch ziemlich ausgearbeitet, es ging um die Menschheit, die absurd hoch technisiert war, und alle Menschen unterlagen der sog. "Sicherheitsbeschränkung" (eine Art Ring, der um ein Gehirn gelegt wird. Er unterdrückt negative Gedanken. Das ist/war auch allgemein bekannt, dass das so ist, aber irgendwie dachte da keiner negativ drüber...), und den Konflikt der Menschheit mit "Dark", die waren Rot und wurden von Alfred/Ayferd Dark (Ja, er hieß so) angeführt. Er bestand nur noch aus ein paar Organen in einer Nährlösung. Irgendwie. In einer Glassäule.
    • Neu

      Och, Cat Silver klingt doch cool.^^ (nach Kinderserie halt?)

      Ich werde immer skrupelloser beim Benamsen und habe seit kurzem ein Volk namens die Arsch. Alternativ halt Rosch genannt.^^ Dazu noch die Stadt R'arschan. Das Konzept "peinlich und blöd" hat sich bei mir also irgendwie langsam aufgelöst, sozusagen.
      Art should comfort the disturbed and disturb the comfortable. / / / You're forcing your norms on everyone else: You are normal. I am a freak: I will make you freak out.

    • Benutzer online 1

      1 Besucher