[Lemna] Krickeleien

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Stimmt ;D
      Kannst es ja mal mit meinem versuchen. 8)
      Bilder
      • foto.jpg

        80,93 kB, 500×508, 409 mal angesehen
      "Unsere Welt befindet sich in einer der immer wiederkehrenden Zwischenphasen. Lange wurden die Völker geknechtet und mussten in Angst leben vor der großen Bedrohung. Es ist die Zeit des Handelns, die Zeit der Umkehrung, die Zeit des Wandels." - Aus den Aufzeichnungen des Chronisten Ktarna Jârishudt
      Zitat: Grreia - Zeit des Wandels
    • Original von Mara
      Dann wirf mal ein deiner Meinung nach günstiges Foto rüber

      Hm, was wär denn für dich zum Bearbeiten günstig? Ich nehme mal stark an passbildmäßig direkt von vorne, damit du leichter beide Gesichtshälften symmetrisch verwursten kannst - aber auch passbildmäßig neutraler Gesichtsausdruck? Sonst würd ich nämlich mimisch ein bisschen experimentieren. ;)
      Je größer der Begriff, desto kleiner bekanntlich sein Inhalt – und er hantierte mit Riesenbegriffen.
      - Kurt Tucholsky über Rudolf Steiner
    • Original von Mara
      Nhaletj: Bin dran, aber werd es erst Mittwoch hochladen können.


      Na, dann bin ich aber mal gespannt :D
      "Unsere Welt befindet sich in einer der immer wiederkehrenden Zwischenphasen. Lange wurden die Völker geknechtet und mussten in Angst leben vor der großen Bedrohung. Es ist die Zeit des Handelns, die Zeit der Umkehrung, die Zeit des Wandels." - Aus den Aufzeichnungen des Chronisten Ktarna Jârishudt
      Zitat: Grreia - Zeit des Wandels
    • Na dann...
      Mich zieht's ja nach Aithwa. Die Anirue sind zwar denkbar unsympathische Zeitgenossen, haben aber so kewle Henna-Gesichtsfärbereien. ;) Oder wie ich wohl als Kir aussehen würde, da wär ich auch neugierig...

      Da das "Dr. Snapyll als Mr. Hyde"-Bild zwar evtl. für nen aggro Arinue-Krieger taugt, sonst aber wohl nicht für viel, geb ich dir ne kleine Auswahl und lass mich überraschen. :)
      Bilder
      • Snap_MrHyde.jpg

        88,61 kB, 480×640, 345 mal angesehen
      • Snap_spoettisch.jpg

        87,68 kB, 480×640, 350 mal angesehen
      • Snap_verbluefft.jpg

        83,33 kB, 480×640, 345 mal angesehen
      Je größer der Begriff, desto kleiner bekanntlich sein Inhalt – und er hantierte mit Riesenbegriffen.
      - Kurt Tucholsky über Rudolf Steiner
    • :rofl:
      Geile Bilder, Snap .. ;D
      Ich bin schon gespannt, was dabei rauskommt.
      Falls Mara auch mal was Langhaariges, Bärtiges probieren will, könnte ich auch noch mal 1-2 Bilder von mir schießen *g*
      Æýansmottír-Blog - Mysterion-Blog - Deviant - Mysterion - Æýansmottír (provisorisch) - Bloubbuji

      Jedes Tier sollte stolz sein, wie Grillgut auszusehen. Besser als wenn man hinschaut und sagt: "Nette Suppeneinlage." (Mara)
      The limit of the Willing Suspension Of Disbelief for a given element is directly proportional to its degree of coolness.
    • Sooo... Snap muss ich wahrscheinlich auf nachm WE vertrösten mit seinem Anirue-Neudesign, aber Nhaletj ist feddich. Hier zum Vergleich mit dem Original nebeneinander. Wir sehen: Mund größer, Augen auch und leicht gedreht, Nase leicht größer, Gesicht breiter, Teint anders.


      P.S.: Natürlich mach ich auch Langhaariges und Bärtiges^^.


      edit: Ich bemerke, dass die Bilder auf dem Bildschirm auf der Arbeit anders aussehen als zu Hause. Ich schätze ich muss alle noch einmal überarbeiten, weil man teilweise Farblayers sieht, die ich aus Faulheit nicht exakt radiert habe, weil sie daheim eh nicht über Haaren und dunkleren Partien erkennbar waren. Außerdem sind Nhaltejs Augen hier auf einmal nicht braun (wtf?) sondern heller. Schätze, mein alter Bildschirm ist grundsätzlich dunkler? Muss ich ab jetzt eindeutig im Hinterkopf behalten.
      Bilder
      • nhaletj1.jpg

        80,93 kB, 500×508, 274 mal angesehen
      • nhaletj.jpg

        154,38 kB, 500×508, 292 mal angesehen
      Iä Iä.
    • Ich seh aus wie n Neanderthaler ;D (nicht negativ gemeint).

      Farben auf unterschiedlichen Bildschirmen stellen tatsächlich immer eine sehr große Herausforderung an den Künstler, das Problem ist mir auch bekannt.
      "Unsere Welt befindet sich in einer der immer wiederkehrenden Zwischenphasen. Lange wurden die Völker geknechtet und mussten in Angst leben vor der großen Bedrohung. Es ist die Zeit des Handelns, die Zeit der Umkehrung, die Zeit des Wandels." - Aus den Aufzeichnungen des Chronisten Ktarna Jârishudt
      Zitat: Grreia - Zeit des Wandels
    • Boah liegt hier Staub!

      Ich leg dann einfach mal ein Bild oben auf den siffigen Papierstapel, damit man den Detritus von zwei Jahren und die Abdrücke von Kaffeetassen nicht mehr sieht. Ich hab mein Tablet wieder zum Laufen gebracht, einen vernümpftigen Rechner und Zeit... soviel Zeit...

      [Blockierte Grafik: http://i5.photobucket.com/albums/y190/Stritter/Acsiya.jpg]

      Und hiermit ist das Ratespiel eröffnet: was für eine Art Person könnte das sein? Oh und bitte malerische Manöverkritik!
      Iä Iä.
    • Bezüglich der Person bin ich leider völlig ahnungslos, aber ich hätte eine kleine Kritik an dem Bild und zwar scheinen mir die Kanten der Ohren ein bisschen arg scharf (besonders beim von mir aus rechten Ohr), wenn ich es in groß angucke. Da könnte der Übergang zu den Haaren ein bisschen weicher sein. Ansonsten ein wirklich gelungenes Bild. Ich find die Farben toll und der Blick ist voll intensiv *sichversteckengeht*

      Ist mir grade noch aufgefallen:
      Ist das Absicht, dass der Amorbogen in der Mitte der Oberlippe so weit runtergeht?
      "Die Leichen der Euren werden genügen diese Ebene in Calislad, die Knochenebene, zu verwandeln. Ich sage euch noch einmal: geht!, hier und zwischen diesen Bäumen wartet nur der Tod auf euch.“
    • Sie ist mal wieder ein Fall von Schnellschuss, wo ich mich dermaßend gefreut hab, was fertig zu kriegen, dass ich es nicht ganz fertig gemacht habe - die kantigen Ohren gehören dazu ^^. Die meisten anderen Ungereimtheiten sind allerdings Absicht, sowohl der seltsame Mund als auch die Augen und die Farben an sich, sogar der Unsinn, den das Haar macht. Das Bild gehört zu einer Serie *hust*in Planung und zweieinhalb fertig*hust* von Bildern zum Thema wie verändert sich der Lemna-Mensch, wenn er Lemnie/Magie/Wanderei/Üdelüt benutzt.

      Die Dame im Bild heißt Acsiya Akach und ist die Leiterin des Herrschaftlichen Feuervogels, ehemals Imperialer Phönix genannt. Ihre ungesunde leberkranke Hautfarbe, das rote Haar... alles Folgen davon, dass sie zuviel mit jenseitigen Mächten rummacht. Und Merlin hat recht: sie ist meistens extrem ungenießbar.


      Das zweite heute hergestellte Bild zeigt einen anderen Pfad: den Wilden Tanz. Rote Augen mit starkem schwarzem Rand, eigenwilliges pechschwarzes Haar, bleiche Haut und graue Muster drauf... Ich habe keine Ahnung, wer genau das auf dem Bild ist, aber was für ein Poser... Naja. Vielleicht sollte ich den nächsten Torso in der Art weiblich machen, dann kann ich mal statt Logan für die Klicks sorgen ;).

      [Blockierte Grafik: http://i5.photobucket.com/albums/y190/Stritter/Tnzer.jpg]
      Iä Iä.
    • Stichwort weiblich: der Wanderer erweckt genau diesen Eindruck (Es ist wohl keine Absicht :-X )
      Vielleicht liegt es an den Rundungen im Gesicht. Was mir auch auffällt: die Augen sind komplett schwarz! Oder soll es ein sehr dunkler Rotton sein?
      Und auch der Hintergrund ist mir schleierhaft. Was ist denn diese schwarze "wabernde" Fläche, vor der der gute Mann posiert? Und warum hat er diese Körperhaltung? Wieso gehen Handgelenke und Hüften in das wabernde Nebelzeug ein? Frage ich zu viel? :fluecht:

      Jedenfalls sind das sehr tolle Bilder. Eine Awalaqani-Nihikahi (ich weiß immer noch nicht, ob es so oder als Nihikali oder noch abwegiger getipptwird :kopfkratz: ) hatte ich wegen den roten Haaren und dem furios-wahnsinnigen Gesichtsausdruck vermutet (und die Xowamatha kamen erst Recht in Frage, mit all ihrem Waaaahnsinn). Auf eine amaTheranerin, die mit "lemnischer Üdelüt-Magie™" hantiert, hätte ich nie getippt. Magie...wer hat auch sowas Neumodisches auf der eigenen Welt? :alt:

      Weiter so. *versucht das Sabbersmiley auf einer vollgesabberten Tastatur zu finden* :thumbup:
    • Irgendwie kam mir das Gesicht doch so bekannt vor...
      Auf dem Bild, das ich seit ein paar Jahren für dich nicht weiter male *hust*, sieht sie ja noch frisch und gesund aus, aber trotzdem habe ich sie wiedererkannt. Vielleicht liegts ja auch nur an der Andeutung von Frisur.

      Und auch der Hintergrund ist mir schleierhaft. Was ist denn diese schwarze "wabernde" Fläche, vor der der gute Mann posiert?

      Äh... das sind seine Haare?
    • 100 Gummipunkte!

      Ja das sind seine Haare. Ich hatte mit mehr Schattierungen probiert aber am Ende entschiede, dass die einfach kein Licht reflektieren - es sah einfach am besten aus für das Gesamtmachwerk.

      Das mit den Augen irritiert mich auch und ich würde es fast auf die Jpeg-Umwandlung schieben. Im GIMP haben die nämlich einen leuchtend roten Ring in der Iris. Vermutlich war das Problem, dass ich die Iris in letzter Zeit immer schwarz oder wenigstes dunkel unterlege und dann in anderen Schichten die Farben und die Glanzpunkte anlege - beim Zusammenklatschen ist es irgendwie fast nur noch schwarz geworden. Nujo. Nochmal nacharbeiten oder so.

      Und Merlin - die Arme und die Hüften verschwinden aus ziemlich simplen Gründen. Ich hatte die zugrundeliegende Skizze nunmal dort ins Bild gepflanzt und mir gefiel die Gesamtaufteilung so einfach gut, aber wenn ich weiter nach unten noch gezeichnet hätte, hätte ich wohl einen grau gemusterten Bömmelmann hinzufügen müssen und das wollte ich nicht. Im Grunde endet das Bild da, wo es endet, aus Scham(haar)gründen.
      Iä Iä.
    • Mara schrieb:

      Naja. Vielleicht sollte ich den nächsten Torso in der Art weiblich machen, dann kann ich mal statt Logan für die Klicks sorgen ;).


      Hihi... Mach mal... ;)
      Aber coole Bilder und feine, erdige Farben. Bunt, aber nicht auf Dope. :) Lediglich stehe ich persönlich mehr auf massive Konturlinien, die ich jetzt irgendwie vermisse, aber das ist nur mein eigner Geschmack.
      "Barbarism is the true nature of mankind. Civilisation is unnatural!" - Conan
      "Das ist KEIN Müll! Das ist MEINE WELT!" - Rilli
      Gaia | Cimorra | Brainfarts
      Deviant Art | Logan's Fantastische Welten