[Wykar] Neues Volk? Albe

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Vom 22.-25.11. findet das Weltenbastler-Wintertreffen in Arnolds Ferienhof in Oberlauringen (Landkreis Schweinfurt) statt. Zur verbindlichen Anmeldung geht es hier lang.

Neulinge sind wie immer höchst erwünscht und wir freuen uns euch kennenzulernen!

  • Re: Neues Volk? Albe

    Hallo zusammen :)

    ich sollte FAST mal eine geschichte über teshaí auf einer ihrer reisen durch ravenland schreiben...


    Kann man dich bestechen? Teshaí y Tesyanns gehört zu meinen Lieblingscharaktern.

    cya :)
    Martin "vi"
    "There are two major products that came out of Berkeley: LSD and UNIX. We don't believe this to be a coincidence. "
    Jeremy S. Anderson
  • Re: Neues Volk? Albe

    ja. türlich

    *räusper*

    topic...
    Roald Dahl, Revolting Rhymes, Little Red Riding Hood and the Wolf:
    The small girl smiles. One eyelid flickers. / She whips a pistol from her knickers. / She aims it at the creature's head / And bang bang bang, she shoots him dead.
    A few weeks later, in the wood, / I came across Miss Riding Hood. / But what a change! No cloak of red, / No silly hood upon her head.
    She said, "Hello, and do please note / My lovely furry wolfskin coat."
  • Re: Neues Volk? Albe

    äh... warum? *g*
    Roald Dahl, Revolting Rhymes, Little Red Riding Hood and the Wolf:
    The small girl smiles. One eyelid flickers. / She whips a pistol from her knickers. / She aims it at the creature's head / And bang bang bang, she shoots him dead.
    A few weeks later, in the wood, / I came across Miss Riding Hood. / But what a change! No cloak of red, / No silly hood upon her head.
    She said, "Hello, and do please note / My lovely furry wolfskin coat."
  • Re: Neues Volk? Albe

    hmm... ideen? ich mein ich hab ja jetzt schon einiges aufgezählt... beichten, haus segnen (was natürlich kostet... ;D ), tageslicht, gold

    Ich stelle mich mal so vor: ein armer Typ im Wald, ganz alleine, es ist dunkel weil Nacht... wie kann der sich schutzen? Fuer Gold ist er zu arm, Tageslicht gibt es Nachts nicht, ein Haus hat er jetzt nicht, und beichten kann er gerade nicht... werde er NICHT von Albe angegriffen, dann ist das das Beweis, das die NICHT existieren :diablo:
    Muss doch etwas einfacheres sein. Vielleicht ein Stueckchen von Flammenschale, weil die Flamme am Tageslicht erinnert, und ein Stueckchen Pflanz also auch am Tageslicht... so ein Ersatz-Tageslicht - so funken jedoch die meiste Amulette usw.

    @ allen: nein, nicht alles in meiner Welt ist Aberglaube, aber das ist eine andere Geschichte...
    Es ist doch Deine Schuld, dass Deine Welt ist, wie sie ist. :P
    Aquilifer: die Weltenbastler: Wir zerstören deutsches Kulturgut seit 1999
  • Re: Neues Volk? Albe


    Ich stelle mich mal so vor: ein armer Typ im Wald, ganz alleine, es ist dunkel weil Nacht... wie kann der sich schutzen? Fuer Gold ist er zu arm, Tageslicht gibt es Nachts nicht, ein Haus hat er jetzt nicht, und beichten kann er gerade nicht...

    tja... da hat er ein problem: er ist arm. nachdem ethariel nicht nur für krieg, sonne, feuer und macht, sondern auch für REICHTUM, GOLD UND GELD steht, hat er wohl einfach verschissen, wenn ethariels güter das einzige sind, das ihn vor alben rettet.
    das leben ist grausam...
    und sicherlich wird den sündigen pennern, die sich nur von alkohol und hunger ernähren von den alben der verstand herausgesaugt, wenn sie die ganze zeit einsam und wehrlos in der gosse liegen... (nein, mit alkohol hat das nix zu tun! ;) )


    werde er NICHT von Albe angegriffen, dann ist das das Beweis, das die NICHT existieren :diablo:

    nein. sorum läuft das mit dem beweisen nicht ;)
    genau dann, wenn... ;)


    Muss doch etwas einfacheres sein. Vielleicht ein Stueckchen von Flammenschale, weil die Flamme am Tageslicht erinnert, und ein Stueckchen Pflanz also auch am Tageslicht... so ein Ersatz-Tageslicht - so funken jedoch die meiste Amulette usw.

    naja, geronnenes tageslicht tut gut - gold. alternativ könnte man als abgeschwächte version messing nehmen, um mal doros vorschlag aufzugreifen.
    messing ist sozusagen das bettlergold und hilft nun fast garnix gegen die albe, aber innerhin besser als garnix.
    was man sonst noch machen kann? hoffen, dass man des nachts bei einem der barmherzigen etharielsorden unterkommen kann, der sich um die kümmer, die noch nicht von ethariel gesegnet wurden, um sie auf den rechten weg zu bringen... (franziskaner für ravenland! ;) )
    denn in einer kirche dürfte man ziemlich sicher sein...
    Roald Dahl, Revolting Rhymes, Little Red Riding Hood and the Wolf:
    The small girl smiles. One eyelid flickers. / She whips a pistol from her knickers. / She aims it at the creature's head / And bang bang bang, she shoots him dead.
    A few weeks later, in the wood, / I came across Miss Riding Hood. / But what a change! No cloak of red, / No silly hood upon her head.
    She said, "Hello, and do please note / My lovely furry wolfskin coat."
  • Re: Neues Volk? Albe

    so, inwzwischen trage ich mich mit dem gedanken, das ganze online zu stellen... nur wo? soll dies unter ravenland eingeordnet werden, weil es ein ravenlaendischer "aberglaube" ist oder soll es unter wesen, auch wenn es die albe vielleicht nicht wirklih gibt?
    Roald Dahl, Revolting Rhymes, Little Red Riding Hood and the Wolf:
    The small girl smiles. One eyelid flickers. / She whips a pistol from her knickers. / She aims it at the creature's head / And bang bang bang, she shoots him dead.
    A few weeks later, in the wood, / I came across Miss Riding Hood. / But what a change! No cloak of red, / No silly hood upon her head.
    She said, "Hello, and do please note / My lovely furry wolfskin coat."
  • Re: Neues Volk? Albe

    nja, das ist aber eher ein doofer grund. wobei ich mal ein redesign der struktur andenken sollte, weil sich mein bild von meiner welt und von der struktuer doch gewandelt hat... vor allem wenn ich es mal schaffe, die elfen zu ueberarbeiten...
    Roald Dahl, Revolting Rhymes, Little Red Riding Hood and the Wolf:
    The small girl smiles. One eyelid flickers. / She whips a pistol from her knickers. / She aims it at the creature's head / And bang bang bang, she shoots him dead.
    A few weeks later, in the wood, / I came across Miss Riding Hood. / But what a change! No cloak of red, / No silly hood upon her head.
    She said, "Hello, and do please note / My lovely furry wolfskin coat."
  • Re: Neues Volk? Albe

    Wenn es unter Wesen steht, gibt es sie auch

    ... und wenn sie nur als lokaler Aberglaube auftauchen, gibt es sie wohl eher nicht. :P

    Ich würd sie zu den Wesen packen; schließlich ist das Ganze doch hauptsächlich eine Beschreibung der Albe. Und wenn der Kenntnisstand der Leute eben lückenhaft / fehlerhaft / totaler Quatsch ist und es sie womöglich doch nicht gibt - so be it.
    Je größer der Begriff, desto kleiner bekanntlich sein Inhalt – und er hantierte mit Riesenbegriffen.
    - Kurt Tucholsky über Rudolf Steiner
  • Re: Neues Volk? Albe

    Huhu!

    Äh...als ich den Titel des Beitrags las, hat mich fast der Schlag getroffen.
    Warum?!
    Ich habe, unabhängig von KeyKeeper die "Albae" ins Leben gerufen!!!
    Einzahl Alb, Mehrzahl Albae.
    Weil mir die netten Elben eben auf den Keks gingen und weil ich sie in meiner "neuen" Welt als Gegengewicht zu meinen Elben und Elfen brauche.

    Meine Exemplare haben, je nach Mythologie im Geborgenen Land, verschiedene Erklärungsvarianten.

    Sie sehen bei mir genauso aus wie die Elben, sind aber vom Wesen her böse, sie lieben die Dunkelheit und alles Tote, sie sind kriegerisch und trachten danach, vor allem alles Elbische zu vernichten.
    Man unterscheidet sie lediglich tagsüber an ihren schwarzen Augen (bedingt durch das Sonnenlicht legt sich ein Schutzhäutchen über die Pupille) und den sehr scharfen Zähnen.

    Ihre Reittiere habe ich Nachtmahre getauft, weil die Vorlage mit den "Alb-Träumen" und "Nightmare" eben so schön nahe lag.
    Die Nachtmahre sind schwarze, vom Bösen kreierte oder vom Bösen getroffene ehemalige Einhörner, die ihr Horn verloren.
    Sie sind schwarz, fressen Fleisch, ihre Hufe sind messerscharf und schlagen Funken, sie haben rote Augen.

    GENERELL:
    Das Motiv der "bösen Elben", ist, wenn man so möchte, auch nicht unbedingt so neu.
    Es gibt, soweit ich mich erinnere, die "Dunkelelfen" bei AD&D, die aber noch mal anders daher kommen und nur unterirdisch leben.

    Dennoch finde ich es sehr reizvoll.
    Die bösen Geister hießen ja Alp, Alb, Trud und so ähnlich, waren klassische Aufhocker und nervten die Bürger nachts, brachten schlechte Träume.
    Ich denke, dass derjenige, der sich mit den Sagengestalten ein wenig beschäftigt, am Alb mit all seinen Derivaten nicht vorbeikommt.
    Bei mir war es jedenfalls so. Mir sind sie bei meiner Magisterarbeit über historischen Vampirismus begegnet.
    Meine Albae werden sich auf niemanden setzen und nicht ganz so vampirisch sein. :o)

    Meine Erklärungsvarianten im Geborgenen Land:
    -von Orks und Ogern geschändete Elben
    -von einer Göttin gemachte Kreatur, um den Elben etwas Gleichwertiges entgegenzusetzen
    -rätselhaftes Volk aus dem Norden, von dem niemand etwas Genaues weiß und das sich mitten im Geborgenen Land ein Reich errichtete, nachdem es die Elben dort ausrottete...

    Fazit: Kreativität heißt nicht immer, etwas Einzigartiges zu erschaffen, wie ich fest stellen durfte.

    Meinen Gruß!
    Meister Mahet
  • Re: Neues Volk? Albe

    Ich find deine Beschreibung der Albe sehr stimmungsvoll, insbesondere die Augen (Augen sind verdammt wichtig) habens mir angetan. Als ein Bisschen störend empfand ich die die Wiederholung des Themas Manneskraft, und die Satzstruktur kam mir ab "In den dunklen Sümpfen und Mooren wohnen sie [...]" etwas ausgesaugt ( ;) ) vor. Ansonsten ein 1A Schreckgespenst und ein guter Erzähler, verliert halt ein bisschen an Kraft, vielleicht auch wegen der Länge. Es bietet sich wohlmöglich an, die Information auf zwei oder mehrere Quellen Aufzuteilen, die sich eventuell auch noch widersprechen.

    vielleicht noch sowas wie ne gutbürgerliche a la:

    "Achja, das ist der arme Robak, als er jung war ist er in die Nordlande gereist zu diesem abscheulichen Volk, um ihnen die Lehre Ethariels zu bringen, aber diese Schurken haben ihn zu Unzüchtikgeit gzwungen, sogar ein Albe ..."

    (sorry, mir fehlt noch nötiges Hintergrundwissen, aber so in etwa)
    Mein Avatar ist 100% Reinrass- äh -rechtlich, natööööörlich!
  • Re: Neues Volk? Albe

    Als ein Bisschen störend empfand ich die die Wiederholung des Themas Manneskraft

    ahhh! kritik - kannst du das genauer festmachen? gilt auch für das folgende:


    und die Satzstruktur kam mir ab "In den dunklen Sümpfen und Mooren wohnen sie [...]" etwas ausgesaugt ( ;) ) vor.



    Ansonsten ein 1A Schreckgespenst und ein guter Erzähler, verliert halt ein bisschen an Kraft, vielleicht auch wegen der Länge.

    hmm?


    Es bietet sich wohlmöglich an, die Information auf zwei oder mehrere Quellen Aufzuteilen, die sich eventuell auch noch widersprechen.

    naja, äh... das ganze ist etwas komplizierter, weil die sicht auf die albe aus sicht der nordländer natürlich eine andere ist... und zwar eine komplett andere... *grins*


    "Achja, das ist der arme Robak, als er jung war ist er in die Nordlande gereist zu diesem abscheulichen Volk, um ihnen die Lehre Ethariels zu bringen, aber diese Schurken haben ihn zu Unzüchtikgeit gzwungen, sogar ein Albe ..."

    (sorry, mir fehlt noch nötiges Hintergrundwissen, aber so in etwa)

    öh... naja, hmm... ich könnte natürlich das allseits beliebte "graf dracula" motiv einbringen... :diablo: jaaa... hmm... da hat mich doch jemand neulich auf ideen gebracht *GGG*
    Roald Dahl, Revolting Rhymes, Little Red Riding Hood and the Wolf:
    The small girl smiles. One eyelid flickers. / She whips a pistol from her knickers. / She aims it at the creature's head / And bang bang bang, she shoots him dead.
    A few weeks later, in the wood, / I came across Miss Riding Hood. / But what a change! No cloak of red, / No silly hood upon her head.
    She said, "Hello, and do please note / My lovely furry wolfskin coat."
  • Re: Neues Volk? Albe

    oh, äh, lege zwar selbst nicht soviel wert auf meine Meinung (Messfehlerparanoia), aber wo du drum bittest, ich versuch mal konkret zu sein:

    Schon einige fielen den körperlichen Verlockungen zum Opfer, die von den Albe ausgehen, wurden ihrer Manneskraft oder Fruchtbarkeit beraubt und nach wilden Träumen ausgelaugt und alt zurückgelassen.

    später:
    Oder sie bringen ihrem Opfer perverse Lustphantasien und treiben’s gar mit ihnen im Schlafe!
    Ermattet und ausgelaugt, unerholt und mürrisch erwachen die Menschen am nächsten Tag, weil ihnen die Albe einen Teil ihrer Kraft gestohlen haben, um selbst davon leben und damit zaubern zu können. Und wer mit einem Albe gar Verkehr hatte, der verliert seine Manneskraft oder Fruchtbarkeit an den Alb. So kann der dann hingehen und neue Albe zeugen, um die Menschen zu quälen.


    :dozier:dies Thema wird am Anfang einmal angeschnitten, und später nochmal aufgegriffen, aber nur um einige Details erweitert. Das erweckt bei mir den Eindruck, als unterstellte mir Erzähler oder Autor ein schlechtes Gedächtnis, da er sich Wiederholt (find ich auch bei Zimmer Bradley manchmal unangenehm, ist wahrscheinlich ein persönliches Problem). Lieber wäre es mir hier, wenn das Thema einmal und dann ausführlich behandelt wird.

    In den dunklen Sümpfen und Mooren wohnen sie,  [..]


    Dies war die ganz konkret die Stelle, wo mir beim erstenmal lesen des vollständigen Textes der Objekt-Prädikat-Subjekt-Satzbau ein wenig auf die Nerven ging. Sehr temporär und subjektiv das ganze, ich weiß nicht, wie es wäre, wenn ich den Text nochmal lese, oder ob der monierte Satzbau tatsächlich so häufig vorkommt, an dieser Stelle ist er mir halt ein wenig unangenehm aufgefallen. :weissnicht:

    Das mit dem Kraft verlieren, ist ein Eindruck, der entweder auf meine kurze Aufmerksamkeitsspanne zurückzuführen ist (von deren Kürze ich allerdings noch nichts wusste), oder auf folgende Überlegung:
    Es handelt sich hierbei um einen alten Bauer oder etwas ähnliches, auf jeden Fall niemand, der erhaben oder mysteriös erscheinen will ("davon möchtet ihr gar nichts wissen, glaubt mir."). Dafür ist sein Wissen allerdings erstaunlich Umfang- und Detailreich, gerade so, als wollte er möglichst viel über das Thema loswerden, aber nicht zeigen, dass er darüber schon eine Doktorarbeit geschrieben hat.



    Ist mir nur so aufgefallen, gehört eher mal in die Rubrik Erbsen Zählen und Korinthen Kacken, insbesondere wo ich mal der einzige bin, der sich über diese Punkte beschwert, ist sonst nämlich auch aus meiner Sicht eine sehr schöne Beschreibung.
    :) (das mit den Smileys muss ich nochmal üben)
    Mein Avatar ist 100% Reinrass- äh -rechtlich, natööööörlich!
  • Re: Neues Volk? Albe

    Lieber wäre es mir hier, wenn das Thema einmal und dann ausführlich behandelt wird.

    naja, was natürlich implizieren würde, dass er seine doktorarbeit, wie du sie später nennst, rhetorisch ausgefeilt vorbereitet hat, statt einfach nur drauf loszuparanoisieren ;)
    ist allerdings natürlich eine überlegung wert, noch dazu, wo ich, wenn ich mich recht erinnere, das mit der manneskraft hinterher irgendwo unterzubringen versucht habe ;)


    Dies war die ganz konkret die Stelle, wo mir beim erstenmal lesen des vollständigen Textes der Objekt-Prädikat-Subjekt-Satzbau ein wenig auf die Nerven ging. Sehr temporär und subjektiv das ganze, ich weiß nicht, wie es wäre, wenn ich den Text nochmal lese, oder ob der monierte Satzbau tatsächlich so häufig vorkommt, an dieser Stelle ist er mir halt ein wenig unangenehm aufgefallen. :weissnicht:

    *G* ah, ok - mal sehen, ob man das ändern kann :)


    [...] entweder auf meine kurze Aufmerksamkeitsspanne zurückzuführen ist (von deren Kürze ich allerdings noch nichts wusste)

    naja, vielleicht haste nicht aufgepasst ;) sorry *duck* *G*


    Es handelt sich hierbei um einen alten Bauer oder etwas ähnliches, auf jeden Fall niemand, der erhaben oder mysteriös erscheinen will ("davon möchtet ihr gar nichts wissen, glaubt mir."). Dafür ist sein Wissen allerdings erstaunlich Umfang- und Detailreich, gerade so, als wollte er möglichst viel über das Thema loswerden, aber nicht zeigen, dass er darüber schon eine Doktorarbeit geschrieben hat.

    oh es ist keineswegs ein alter bauer und der kerl weiss mehr, als gut für ihn ist, allerdings nicht über die albe, die eher sein persönlicher sexualspleen sind... ;)



    insbesondere wo ich mal der einzige bin, der sich über diese Punkte beschwert, ist sonst nämlich auch aus meiner Sicht eine sehr schöne Beschreibung.
    :) (das mit den Smileys muss ich nochmal üben)

    danke für das lob - und das mit dem beschweren: vielleicht bist du auch der einzige (oder einer von wenigen), die tatsächlich mal über den text nachgedacht haben ;) *die anderen ein wenig ärger :diablo: *
    Roald Dahl, Revolting Rhymes, Little Red Riding Hood and the Wolf:
    The small girl smiles. One eyelid flickers. / She whips a pistol from her knickers. / She aims it at the creature's head / And bang bang bang, she shoots him dead.
    A few weeks later, in the wood, / I came across Miss Riding Hood. / But what a change! No cloak of red, / No silly hood upon her head.
    She said, "Hello, and do please note / My lovely furry wolfskin coat."
  • Benutzer online 1

    1 Besucher