[Coolschrank] [WIP] Die Welt... naja, Welt...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [Coolschrank] [WIP] Die Welt... naja, Welt...

      Ich weiß nicht mehr wo und wann genau ich von dieser Welt geredet hat. Sie ist im Sommer 2004 entstanden als Minneyar und Yoscha bei mir zur besuch waren, vor allem Minne. Die Welt wird dagestellt von meinem Kühlschrank, mit Gefrierfach. Die Idee ist doch, das daraus eine Welt wird. Es gibt Flora und Fauna und verschiedene Völker und Kulture.

      Ich stell jetzt hier mal das Bild herein um zu fragen, ob irgendwie erkennbar ist, was gemalt worden ist? Die Regale will ich in nächster Zeit noch füllen. Wenn schlecht erkennbar soll ich mir was anderes einfallen lassen.
      Bilder
      • CoolSchrankPferd2.jpg

        35,49 kB, 800×600, 531 mal angesehen
      Es ist doch Deine Schuld, dass Deine Welt ist, wie sie ist. :P
      Aquilifer: die Weltenbastler: Wir zerstören deutsches Kulturgut seit 1999
    • Ich kapier's zwar nicht, aber es ist schräg. ;D

      Gut erkennbar sind ganz oben die eisigen Gottheiten des Coolschranks, Der Gestrenge Herr und Der Geist von Coolville.
      Auf halber Höhe sind die beiden politischen Supermächte zu sehen, die konservativen Kommunisten (dunkles Rot) und die militanten Grünen (grün mit Stern).
      Ganz unten streckt schon das Namenlose Grüne Grauen aus der Unterwelt seine pflanzlich-schimmligen Klauen aus, um den Coolschrank bald ganz zu erobern.. :diablo:
      Und rechts unten, der heilige Gral des Coolschranks: Das Vla! :D

      Achja, und unübersehbar: In dieser Welt gibt es sehr wohl Pferde. ;D
      Je größer der Begriff, desto kleiner bekanntlich sein Inhalt – und er hantierte mit Riesenbegriffen.
      - Kurt Tucholsky über Rudolf Steiner
    • Wie jetzt...Marmeladenkommunisten und Biergrüne? Das bringt mein politisches Koordinatensystem ja ganz schön ins Wanken. Wie sich da entscheiden ;)

      Immerhin sieht dieser Coolschrank aus als hätte er seinen Bewohnern was zu bieten. Bei mir wären die wohl meistens ziemlich einsam in der weiten, kalten Ebene.

      Obwohl evtl ist das ja auch in der Welt des Coolschranks in dauerndes Auf und Ab. Vertragen die zierlichen Bewohner etwa die Hitze wenn tatsächlich jemand "DIE TÜR" auflassen sollte?

      naja, die Schimmeldämonen wirds freuen...oder kommt dan das göttliche Pferd un knabbert den Salat an?
    • Es gibt in dieser Welt keine Pferde :dozier: nur Schimmel und zwar soviel das es ausserhalb der Schrank gestellt worden ist.

      Ganz oben... das sollten Captain Iglo und die Ice Queen sein. Die versuchen die ganze Welt zu frieren.

      Da runter... ich dachte, es war klar das sei Nutella, der, die und das Nutella, ein nettes Volk... scheint es aber nicht offensichtlich zu sein :-/ *malstift greif*
      Und rechts davon das Heilige Bierdosenwald.

      Ganz unten die Gemüse die im Schrank hochklettern wollen. Denn ganz oben gibt es das Ewige Leben wo die Gemüse immer knackig sind.


      Original von mindblasted
      Wie jetzt...Marmeladenkommunisten und Biergrüne? Das bringt mein politisches Koordinatensystem ja ganz schön ins Wanken.

      Ein politisches System gibt es AFAIK (noch) nicht. Wäre auch eine Idee.

      Obwohl evtl ist das ja auch in der Welt des Coolschranks in dauerndes Auf und Ab. Vertragen die zierlichen Bewohner etwa die Hitze wenn tatsächlich jemand "DIE TÜR" auflassen sollte?

      Das ist so quasi Tag und Nacht. Wenn die Tür zu ist, ist auch das Licht aus *notiz: Lampe malen* Allerdings, das ist was die Götter ausserhalb denken.

      Unter der Schrank wohnt die Mahlzeit von Vorgestern, der meist grausame Ort des ganzes.
      Es ist doch Deine Schuld, dass Deine Welt ist, wie sie ist. :P
      Aquilifer: die Weltenbastler: Wir zerstören deutsches Kulturgut seit 1999
    • Ich möchte gar nicht wissen, wie dein Kühlschrank aussah, dass es jemanden auf die Inspiration einer eigenen Welt mt Schimmel und so bringen konnte... %-)

      Aber das Ganze erinnert mich doch sehr stark an die Küchenwelt aus Otherland. Ich kriege nur überhaupt nicht mehr zusammen, was denn da im Kühlschrank hauste. :-/
    • Schneewittchen in der Butterdose. Kein Scherz. Die wieder eines der Abbilder von der Federmärchenfrau da war...

      Coolschrank erinnert mich frappierend an den Kühlschrank einer Freundin, dessen Zustand uns dazu bracht, sie zum Gucken der Folge 'Toys in the Attic' von Cowboy Bebop zu bringen... wo ein ein Jahr lang vergessener Hummer in einem Kühlschrank zu einer zweiten Evolution und der Entstehung eines fiesen Monsters führt.

      Ansonsten ist bei uns der Spruch 'Die Tomaten verbünden sich gegen die Milchprodukte und der Kommunismus steigt aus dem Gemüsefach empor' weit verbreitet. In dem Rahmen Milchprodukte traue ich mich kaum zu fragen, welche Rolle der Vla bei Coolschrank spielt... *grusel* Und ich kann (zum Glück?) das Essen von Vorgestern auf dem Bild nicht erkennen...
    • Gruselig lange Nächte...wüsnch ich zumindest den Gottheiten damit sie sich von ihren Untertanen keine Magenverstimmung holen.

      Der andauernde Genozid am netten Nutella Volk wird dan wohl davon vergessen gemacht das immer was nachkommt wie ;)

      Ach ja? Drei Gläser Nutella im Schrank? Holla :)
    • Es gibt ja auch einen comic von Gary Larson "When potato salad goes bad", indem sich ein Kartoffelsalat die Herrschaft über den Kühlschrank holt und eine Ketchupflasche sowie eine Mayonnaisedose (hab nachgeguckt wies geschrieben wird ich gebs zu) mit einem Gewehr erpresst.

      Der Coolschrank ist auch eine gute Idee.
      Willkommen im Kreis der willfährig leichtgläubigen und begeistert abseitigen Phantasten. --- Entropie