[Silaris] Einführung und Völker

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Die WBO hat begonnen!
    Wir wünschen allen Teilnehmern viel Erfolg und Spaß!

    Für alle, die noch keine so große Erfahrung mit der WBO haben: eine Anmeldung für kommende Disziplinen ist immer noch möglich. Also schnuppert ruhig mal rein.
    Das WBO-Orgatool findet ihr hier!

    • Jundurg schrieb:

      Fanatische Elementarmagier - meine erste Assoziation war, dass die ja kaum einen Grund haben, ein abgelegenes unbedeutendes Land zu hassen, lohnt sich quasi nicht. Aber vermutlich kommen dort ja immer mal wieder ausgestoßene Halogenmagier an, und die werden wenig gutes über ihre Heimat berichten?
      Ja, genau so ist das. Die Elavier sind ja auch gegen Elementarmagie und werden noch mehr gehasst, aber sie haben im Gegensatz zu den Tayek mächtige Verbündete.

      Jundurg schrieb:

      Du beschreibst die grobe Position der Länder - hast du die geographische Information so weit, dass ich mir eine grobe Skizze von Silaris malen könnte? Ich würd einfach gern auf einen Blick sehen, was neben was liegt...
      In welcher Form hättest du sie denn dafür gerne beschrieben? Im Kopf habe ich die schon soweit, aber meine Zeichenversuche scheitern immer eher.
    • Amanita schrieb:

      In welcher Form hättest du sie denn dafür gerne beschrieben? Im Kopf habe ich die schon soweit, aber meine Zeichenversuche scheitern immer eher.
      Naja - was liegt nördlich von was, ist wie viel größer als was, grenzt an was. Daraus lässt sich dann ja ne Skizze machen, die nicht schön sein muss. Würd ich total gerne versuchen, wenn du magst.
      Nights are deep when days are long. / / / Any sufficiently complex explanation is indistinguishable from ISSO. / / / Art should comfort the disturbed and disturb the comfortable.
      »Aus den Nacken waren Kehlköpfe geworden.« (2019)
    • @Jundurg. Danke dann versuche ich mal eine verbale Beschreibung. ;) Im Süden von Silaris liegen Arunien und Ruaris, Arunien im Osten und Ruaris im Westen, Arunien ist etwas größer.
      Nördlich grenzt Tessmar an beide Länder an, im Westen gibt es aber noch eine direkte Grenze zwischen Sarilien und Ruaris. Im Osten grenzt Roviniel (noch ein unbeschriebenes Land) an Arunien, zwischen Roviniel und Tessmar (beide verhältnismäßig klein) gibt es noch einen sehr schmalen arunisch-elavischen Grenzabschnitt.
      An der Ostküste folgt weiter nördlich Temira, das im Norden wiederum an Elavien angrenzt.
      Sarilien liegt ziemlich mittig in Silaris und grenzt im Westen ans Meer, im Osten an Elavien. Nördlich davon liegt Avechain, das wiederum im Norden durch die Salzwüste begrenzt ist. Im äußersten Norden von Kontinental-Silaris liegen Meraka und Tayek, sowie noch Teile Elaviens. Nördlich der elavischen Küste kommt dann Dageyra. Dageyra ist flächenmäßig auch ziemlich groß, Elavien ebenso, Meraka ist deutlich kleiner und Tayek noch einmal ein Stück kleiner.

      @Veria Ich stelle fest, dass ich Dageyra auch mag. Sollte ich wirklich auch mal was darüber schreiben. Bisher dominieren Arunier, Sariler und Elavier doch immer sehr.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Amanita ()

    • f-Block-Elementarmagier! Endlich :klatsch:

      Dageyra und Tayek könnten ja kaum gegensätzlicher sein. Die einen wollen Chemiewaffenkontrollverträge, die anderen freuen sich, dass sie Metallwaffen haben (Was für Metallwaffen? Schwerter oder Gewehre?). Die gefallen mir aber beide. Deine Politik ist einfach super spannend und jedes neue Land ist mir gerne willkommen in diesem globalen Theater. ^^

      Juhu, ENDLICH eine Vorstellung der Länderpositionen. :hops: Es verwirrt mich immer wahnsinnig die inzwischen 12 Gebiete im Kopf zu behalten, wenn ich keine Ahnung habe wo sie liegen. Danke, danke, dass du endlich die Lage enthüllt hast.
      Ich habe direkt mal ne Bobbelkarte angefertigt.

      Das ist sicher super seltsam eine extrem falsche Darstellung von Silaris zu sehen. Magst du mir möglichst viele Fehler nennen (falsche Grenzen, Länderformen, Größenverhältnisse), damit ich mich nicht mehr in Silaris verlaufe. Ich lösche auch gerne die Karte. Ich kann verstehen, dass du es vermutlich nicht möchtest, dass ich falsche Silariskarten in deine Threads poste. ;D
    • Tö. schrieb:

      Es verwirrt mich immer wahnsinnig die inzwischen 12 Gebiete im Kopf zu behalten, wenn ich keine Ahnung habe wo sie liegen. Danke, danke, dass du endlich die Lage enthüllt hast.
      @Jundurg ist da gerade am Karte basteln, dann sollte sich das alles geklärt haben. So falsch ist deins aber auch nicht, nur die Salzwüste ist zu groß geraten und Roviniel grenzt nicht ans Meer, da ist noch was von Temira dazwischen.

      Tö. schrieb:

      (Was für Metallwaffen? Schwerter oder Gewehre?)
      Eher Schwerter, Dolche und sowas. Zu Gewehrzeiten hat es mit den Eroberungenszügen schon nicht mehr so geklappt, auch wenn das eine oder andere vielleicht auch den Weg nach Tayek gefunden hat. Irgendwann geht dort dann aber auch die Munition aus.
    • Tö. schrieb:

      Soll ich dann meine Karte löschen?
      Das brauchst du wegen mir nicht. Die ist ja von Hand gezeichnet, wenn ich das richtig sehe, dann könnte man sie sich einfach als eine vorstellen, die vielleicht ein Schüler im Erdkundeunterricht gemalt hat. :)
      Historisch eher nicht, denn da sah die Länderverteilung gerade im Süden nochmal deutlich anders aus, aber ich möchte jetzt nicht für zusätzliche Verwirrung sorgen. ;)