Aktualisierung der Homepage

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Die WBO hat begonnen!
    Wir wünschen allen Teilnehmern viel Erfolg und Spaß!

    Für alle, die noch keine so große Erfahrung mit der WBO haben: eine Anmeldung für kommende Disziplinen ist immer noch möglich. Also schnuppert ruhig mal rein.
    Das WBO-Orgatool findet ihr hier!

    • Hinweis an die Nörgler: Nicht "Adminsein" ist das Problem, sondern "Designersein". Wenn das ausser Jerron noch jemand kann und macht, bin ich ganz Ohr. Zu den Inhalten kommt ihr ja ran, und wenn nicht, dann habt ihr vergessen, mich um einen Zugang zu bitten. Ich hab aber jedenfalls einige Zugänge verteilt.
      Wer das liest, ist auch nicht schlauer als vorher.
    • Was hat das Nachfragen mit nörgeln zu tun? Wenn eine Aussage kommt wie: "Vergesst es, ich/wir mache/n das nicht, macht das selber." Dann ist das okay aber wenn hier immer und immer wieder gesagt wird, "Ich/wir bin/sind dran." und danach kommt nichts mehr, dann hat das nichts mit nörgeln zu tun...
      :alt: :arbeit:

      Erst wenn wir die Vergangenheit gelesen haben, können wir die Zukunft schreiben.
    • Ich find den Tonfall schon seit ner Weile recht unangenehm. Ich bin da zwar außen vor, finde es aber falsch Leute, die sich in ihrer Freizeit aus Lust und Laune mit sowas beschäftigen, so anzusprechen wie das hier seit Wochen getan wird. Sehen sicherlich viele (insbesondere vermutlich die, die die ganze Zeit kommentieren ;) ) anders, aber solche Kommentare kommen halt bei unterschiedlichen Personen unterschiedlich an. Keiner hier wird dafür bezahlt was zu machen, für niemanden ist das ein Job. Und trotzdem klingt es nicht selten so, als würde hier die Leistung eines Unternehmens beurteilt. Finde ich persönlich dermaßen unangenehm, dass mir zunehmend die Lust vergeht überhaupt noch ins Forum zu gucken - und das obwohl ich nicht mal angesprochen bin.
      Abgesehen davon: Veria hat doch Zugänge verteilt an einige, die laut geschrieen haben, dass was passieren soll. Und was ist seitdem an den Inhalten passiert? Jedenfalls nichts, was ich von außen sehen kann. Auch da kamen und kommen keinerlei Rück- oder Statusmeldungen, keine sichtbaren Veränderungen, nichts. Und das nachdem hier wochenlang andere angenörgelt wurden, dass sie doch bitte zumindest ein mal die Woche Bescheid sagen sollen wie der aktuelle Stand der Dinge ist. Selber macht's dann aber keiner. :weissnicht:
      I would have followed you, my brother. My captain. My king.
    • Vielleicht hilft euch ja der Blick von außen (meiner). Seit meiner Rückkehr ins Forum fand ich den gegenseitigen Umgang eigentlich sehr entspannt (also bis auf diesen Thread).

      Ich habe zwar keinerlei Kenntnis über die Vorgeschichte und welche Aufgaben offen sind, aber ich biete hier gern meine Hilfe an. Ich mache beruflich Client- und Datenbankentwicklung in Java/SQL. Web-Entwicklung ist also eigentlich so gar nicht meins, aber je nach Aufgabe komme ich evtl. trotzdem klar. Und wenn es um Inhalte geht, kann ich sicher auch was helfen (schreiben, formatieren, gegenlesen etc.).

      Gruß Marcel
    • Ich glaub mit Abstand die meiste Arbeit ist eh, Inhalte zu verfassen - und sich dann darüber zu einigen. Und weil letzteres mir zu viel Stress ist im Moment, halte ich mich da eher raus. ;)

      Irgendwann will ich noch mein anderswo geschriebenes Musiktheorie-Tutorial in PDF-Form bringen. Vong Inhalte her.^^
      Nights are deep when days are long. / / / Any sufficiently complex explanation is indistinguishable from ISSO. / / / Art should comfort the disturbed and disturb the comfortable.
      »Aus den Nacken waren Kehlköpfe geworden.« (2019)
    • Lyrillies schrieb:

      Abgesehen davon: Veria hat doch Zugänge verteilt an einige, die laut geschrieen haben, dass was passieren soll. Und was ist seitdem an den Inhalten passiert? Jedenfalls nichts, was ich von außen sehen kann.
      Richtig. Weil das alles in einem extra Bereich passiert, der völlig abgeriegelt von der Außenwelt ist. Außerdem wurde, obwohl das immer wieder angesprochen wurde, niemals mal jemand bestimmt, der wirklich mal Tacheles reden kann und Sachen einfach bestimmt. So sind dann eine Hand voll Leute mit unterschiedlichen Ideen an dem Projekt dran und einigen sich nicht wirklich, weil es niemanden gibt, der wirklich "Vollmachten" hätte, auch einfach mal zu bestimmen. Was bringt es also, wenn diejenigen, die jetzt Inhalte tatsächlich produzieren wollten, das tun, nur damit am Ende dann von denjenigen, die das auch öffentlich machen können, entweder gar nicht kommt oder Ablehnung, weil sie das nicht so toll fänden? Ich zieh jedenfalls die selbe Konsequenz wie Nharun. Mal schauen, ob wir unsere Ideen anders umsetzen können.


      ~ Der Ort für jene, denen unsere Welt nicht genügt ~
    • Veria schrieb:

      Hinweis an die Nörgler

      Lyrillies schrieb:

      Ich find den Tonfall schon seit ner Weile recht unangenehm.

      Da hat Lyrillies vollkommen recht. Es ist unter aller Sau, dass man als jemand der einfach nur nachfragt sofort als Nörgler, Suderer, Querulant dasteht. Ich habe über Wochen versucht mit freundlich diplomatischem Ton hier einen Stand der Dinge zu erfragen, habe mein Verständnis dafür geäußert, dass das hier Hobby ist und damit nicht die höchste Priorität hat, was bewirkt das freundliche Nachfragen? Gar nichts.
      Ich habe eigentlich keine Lust rumzumosern oder polemische Töne anzuschlagen, aber das freundliche wird einfach ignoriert. Wie oft habe ich auf direkte Anfragen hier im Thread direkte Antworten bekommen? Quasi nie. Und ich habe immer wieder klargestellt, dass mir ein "ich komme da gerade nicht zu" als Antwort auch ausgereicht hätte. Wenn jemand so oft am Tag die Forenseite aufruft wie Jerron, dann kann man schon erwarten, dass da auch die 30 Sekunden für einen schnellen Antwortpost drin abfallen (und nein, ich habe keine Statistik dazu angelegt, aber man sieht ja, wer noch online ist, wenn man hier ist).

      Lyrillies schrieb:

      . Ich bin da zwar außen vor, finde es aber falsch Leute, die sich in ihrer Freizeit aus Lust und Laune mit sowas beschäftigen
      Ich stelle arg in Zweifel, dass die Leute sich mit Lust und Laune mit sowas beschäftigen. Mein Eindruck ist, das dass die gesamte Admoderation des Forums eine Clique ist, die am liebsten ihre kleinen Treffen veranstaltet und sich ansonsten ein ziemlichen Dreck um das Forum schert - was auch legitim ist: Das hier ist ein Hobby und mit der Zeit verschieben sich die Interessen, man verliert alte, gewinnt neue. Das man sich mit Leuten, die man aus dem Reallife besser versteht als mit Leuten die man nur Online kennt - keine Frage. Das Cliquenbildung in einer hinreichend großen Community normal ist - keine Frage. Aber was ich hier immer wieder bemerken muss, ist dass die admorativen Aufgaben hier an einem kleinen Klüngel von Leuten hängen, die einfach keine Lust, Laune oder Zeit haben. Und Veria, die frische Mutter, hat sich trotz ihres Neugeborenen noch am aktivsten merklich gekümmert.
      Womit wir auch zum nächsten Thema überleiten:

      Jundurg schrieb:

      Ich glaub mit Abstand die meiste Arbeit ist eh, Inhalte zu verfassen - und sich dann darüber zu einigen.

      Ja, Inhalte sind die meiste Arbeit und dank Verias Zugängen könnte man daran arbeiten: Warum macht das keiner? Weil das für UNS ALLE ein Hobby ist und wir unsere Freizeit nicht damit verbringen wollen zeitintensiv an Artikeln zu arbeiten, die dann nachher abgelehnt werden weil "nicht kuschelig genug" oder "das entspricht meinem Feeling nicht" oder "das sehe ich nicht als wichtigen Teil des Weltenbastelns" oder so. Es gibt einen Grund, warum Zeitungen eine Redaktion haben. Die Admoderation hat sich hier halbherzig eingemischt, aber niemand hat klare Kompetenzen übernommen oder vergeben, bei den Versuchen irgendwelche kurzen Texte zu schreiben hat sich schon gezeigt, dass ein "jeder schreibt und dann stimmen wir ab oder so" eigentlich nicht gangbar ist.

      Warum beschwer ich mich so darüber? Weil Weltenbasteln mein Hobby ist, weil ich es gerne mache, weil ich den Spaß an meinem Hobby mit anderen teilen wollen würde, weil die Weltenbastler mal DIE Anlaufstelle waren - vor Jahren, mehr als einem Jahrzehnt, als die Admoderation noch Lust und Laune hatte. Mittlerweile ist das hier ein Treffen in Ruinen, wobei wir in kleinen Grüppchen um kleine Lagerfeuer herumhocken, die darin verteilt liegen.

      Ich weiß, dass die Admoderation hier nicht wechseln wird, weil viele von euch schon aus Tradition gewisse Posten innehaben. Ich will auch gar nicht sagen, dass ich es besser könnte. Aber wenn die Admoderation sich von nicht wirklich feindlich geschriebenen Posts schon gekränkt fühlt, dann weiß ich wirklich nicht, ob die Posten richtig besetzt sind. Wer keinen Stress und keine Kritik abkann, der ist als Moderator einfach nicht geeignet.


      ~ Der Ort für jene, denen unsere Welt nicht genügt ~
    • Vorwarnung: Ich bin grad stinkig. Gegebenenfalls im Leserhirn zu entschärfen.

      Lyrillies schrieb:

      finde es aber falsch Leute, die sich in ihrer Freizeit aus Lust und Laune mit sowas beschäftigen, so anzusprechen wie das hier seit Wochen getan wird.
      Freizeit, Lust und Laune hin und her, es wurde versprochen und nicht eingehalten. WBO-Juroren werden auch getreten und wenn jemand die angekündigte Kalendergeschichte nicht liefert bin ich auch angepisst. Das Freiwillig-in-Freizeit-Mantra hängt mir zum Hals raus.


      Ob meiner Verwirrung, worin das Problem beim Inhaltemachen besteht, hab ich Elatan mal im Chat duelliert. Wenn es wirklich nur ist, was er postuliert, dass es jemanden braucht, der konkrete Aufgaben verteilt, meinetwegen. Ich hätte nicht gedacht, dass so eine eifrige Community da keine Führung braucht, sondern sich selbst ausschnapsen kann, wer was macht. Daher veranschlage ich jetzt, dass ich am Sonntag abend allen auf der neuen Homepage angemeldeten Benutzern ihre Hausaufgaben gebe. Wenn ihr einen Chef braucht, dann mach ich euch den Chef. So.


      Edit: Unbeabsichtigte doppelte Verneinung durchgestrichen.
      Wer das liest, ist auch nicht schlauer als vorher.
    • Trennt mal bitte Forum und Website. Kritik daran, wie das Forum strukturiert ist, betrifft Mods. Website betrifft Mods nicht, dafür sind wir nicht zuständig, jedenfalls nicht mehr als andere User*innen auch.

      Ich hab auch keine Lösung dafür, wie wir zu einer Redaktion kommen - stimme voll zu, dass es sowas braucht - weil ich mir auch schwer tue, Leuten das anzuvertrauen, die ich nicht gut kenne, bzw. mit ihnen zusammenzuarbeiten. Ich glaube, das geht fast allen hier so, weil sich einfach nicht alle so gut kennen - vor allem die Leute, die nie auf Treffen waren, oder natürlich umgekehrt die Leute, die nie im Chat waren.

      Ich persönlich hab durch die Arbeit in einem queerfeministischen Verein ne andere Perspektive darauf, wie offizielle Texte verfasst werden sollen, und ich halte mich deswegen raus, weil mich auch noch dabeizuhaben in einem Websiteteam es wahrscheinlich nicht einfacher für euch macht. ;)
      Nights are deep when days are long. / / / Any sufficiently complex explanation is indistinguishable from ISSO. / / / Art should comfort the disturbed and disturb the comfortable.
      »Aus den Nacken waren Kehlköpfe geworden.« (2019)
    • Joa, der Umgang mit den WBO-Juroren ist meiner Meinung nach auch unter aller Sau, um es mal deutlich zu sagen. Ich hab aber sowieso das Gefühl, dass hier an vielen Stellen und bei völlig unterschiedlichen Nutzergruppen und -Cliquen eine ganz massive Frustration (aus völlig unterschiedlichen Gründen) unter der Oberfläche brodelt, die nur bisher keiner offen angesprochen hat, weil niemand will, dass alles explodiert. Aber das mag auch nur mein Eindruck sein, weil ich mich selbst seit Monaten krass unwohl in diesem Forum fühle.

      @Nharun - es gibt mehr Cliquen als "die Admoderation". Deutlich mehr. Und vielleicht sollte man sich mal fragen, warum aus dieser Gruppe einige überhaupt keinen Bock mehr haben, sich hier mit irgendwas auseinanderzusetzen. Wenn man eine "Schuld" an allem was einem nicht passt allein auf eine Gruppe schiebt, die man selber als "die Bösen" ausgemacht hat, macht man es sich halt sehr einfach. Damit will ich gar nicht sagen, dass du nicht Recht hast. Du hast definitiv mit diversen Dingen recht, finde ich, aber diese klare Einteilung in "Die sind alle blöd und wollen einfach nicht" und "die sind alle gut und motiviert und werden nur blockiert von den anderen" ist viel zu simpel.
      I would have followed you, my brother. My captain. My king.
    • Um mich auch mal wieder zu melden. Eigentlich habe ich mich in letzter Zeit ruhig verhalten weil ich wegen einer speziellen Sache sauer war.

      ALs ich mich vor par WOchen noch voll in das Thema reingehängt habe war ich eigentlich ziemlich überrascht wie gut man mit den "wichtigen" Leuten (was das Thema HP angeht) reden konnte. Veria, Ly und Jerron waren alle drei kooperativ und nett. Zwei davon haben ihren Teil nach den Gesprächen auch relativ schnell umgesetzt, nur letzterer nicht.

      Und das was mich eben sauer macht ist gerade Jerrons Verhalten. Am Anfang hieß es noch "bis zum WE sollte es sich ausgehen" (Oder nächstes WE, nagelt mich nicht fest). Und ab dann wurde ich auf Whatsapp, Skype und im Forum irgendwie komplett ignoriert. Wir alle haben Reallife mit seinen ganzen Höhen und Tiefen, aber das kann kein Grund dafür sein so lange ein Thema zu ignorieren (obwohl man nachweislich erreichbar/online/aktiv war).

      Das Einpflegen von Inhalten wird die meisten wohl erst interessieren wenn sie ein konkretes Design vor der Nase haben und gleich sehen wo ihr Input landet und wie er reinpasst. Geht mir ja auch so.
    • Wer was verspricht und es nicht einhält, dann was auf den Deckel kriegt, wird unter aller Sau behandelt? Nein, finde ich nicht.
      Mag sein, dass es brodelt. Ich weiss, dass einzelne Personen einzelne andere Personen nicht ausstehen können - das ist normal, es gibt nirgendwo eine hinreichend grosse Gruppe Leute, in der jeder jeden mag. Wichtig ist, dass man daraus keinen Graben konstruiert mit der Methode "der Freund meines Feindes ist auch mein Feind". Soweit ich das sehe, findet das aber auch nicht statt. (Wenn doch, schämt euch.)
      Wer das liest, ist auch nicht schlauer als vorher.
    • Lyrillies schrieb:

      @Nharun - es gibt mehr Cliquen als "die Admoderation". Deutlich mehr.
      Glaube ich dir sofort. Aber für den Standard-User stellen "Admins und Moderatoren" erstmal eine Einheit dar. Außerdem ist es schwierig ausmachen, wer von euch gerade wie aktiv und engagiert bei der Sache ist. Ich wusste das Alkone sich im Hintergrund engagiert (und war und bin ihm dafür auch sehr dankbar) und ich habe auch Veria an diversen Stellen für ihre Arbeit gelobt, obwohl beide zur "Admoderation" gehören.


      Jundurg schrieb:

      Trennt mal bitte Forum und Website.
      Es ist eben schwer, Forum und Website zu trennen, wenn hinter jeden Ecke ein Moderator hervorspringt, sobald man versucht den aktuellen Stand der Dinge in Erfahrung zu bringen ;) (naja, so krass ist es eigentlich nicht, aber gefühlt schwirren einige Moderatoren sofort herum, wenn man mal ins Adminnest sticht)


      Veria schrieb:

      Ob meiner Verwirrung, worin das Problem beim Inhaltemachen besteht, hab ich Elatan mal im Chat duelliert. Wenn es wirklich nur ist, was er postuliert, dass es jemanden braucht, der konkrete Aufgaben verteilt, meinetwegen. Ich hätte nicht gedacht, dass so eine eifrige Community da keine Führung braucht, sondern sich selbst ausschnapsen kann, wer was macht. Daher veranschlage ich jetzt, dass ich am Sonntag abend allen auf der neuen Homepage angemeldeten Benutzern ihre Hausaufgaben gebe. Wenn ihr einen Chef braucht, dann mach ich euch den Chef. So.
      Einen diktatorischen Weltenbastlerwebsite-Generalsekretär habe ich nie gefordert. Es gibt eine gemütliche Grauzone zwischen Anarchie und Autokratie - und ein bisschen lockere Vereinsstruktur könnte man ja kopieren ohne gleich einen eingetragenen Verein gründen zu müssen.

      "Hausaufgaben" kannst du meinetwegen gerne verteilen, ich behandle sie dann wie die Hausaufgaben zu Schulzeiten - d.h. ich mach sie nicht. Ein bisschen aus Trotz, aber vor allem weil ich mittlerweile auch keine Lust und Laune mehr habe, hier etwas beizutragen. Dass ich es nicht übers Herz bringen kann dem ganzen hier einfach den Rücken zu zukehren, zeigt mir, dass mir das bisschen Community vielleicht doch noch wichtig ist und Lust und Laune möglicherweise wiederkehren, aber momentan ist meine Flamme erloschen.


      ~ Der Ort für jene, denen unsere Welt nicht genügt ~
    • Veria - Wo auch immer du das jetzt hergenommen hast, das war nicht das was ich meinte. Ich finde den allgemeinen Umgang mit allen, die sich als Juror melden, schon bevor es an die Bewertungen geht, unter aller Sau. Die Atmosphäre, der Ton, der Umgang, der Druck ist einfach daneben, von Anfang an. Da ist dann auch egal ob man innerhalb der Zeit bewertet oder nicht. Ist aber ein anderes Thema, können wir ja mal in einem separaten Thread besprechen.
      Was "der Freund meines Feindes ist mein Feind" angeht - so krass würd ich es vielleicht nicht formulieren, aber politische Lager die in diese Richtung gehen sehe ich durchaus.


      @Nharun "Adminnest" sagt doch schon alles über deine Grundeinstellung aus. So kann man doch nicht weiter kommen.
      I would have followed you, my brother. My captain. My king.
    • Nharun schrieb:

      Es ist eben schwer, Forum und Website zu trennen, wenn hinter jeden Ecke ein Moderator hervorspringt, sobald man versucht den aktuellen Stand der Dinge in Erfahrung zu bringen
      Ok, auf die Idee wär ich noch nie gekommen. ;D Ich les im Forum einfach überall mit außer beim Speedbasteln, daher kanns immer sein, dass ich irgendwo hinter einer Ecke hervorspringe.

      Veria als Aufgabenverteilerin find ich übrigens ganz gut, und je nachdem wie das läuft, könnte ich mir auch vorstellen, da mal was zu machen. Was das Getretenwerden angeht, gibts da echt ganz unterschiedliche Menschentypen - halten wir fest, einige wollen getreten werden, andere finden das richtig unangenehm. Manche hören auf, was zu tun, wenn sie getreten werden, manche fangen dann erst an. Ich glaub, so richtig bringt's das insgesamt also nicht. Können wir irgendne positive Motivation etablieren, die für mehr Leute funktioniert? :)
      Nights are deep when days are long. / / / Any sufficiently complex explanation is indistinguishable from ISSO. / / / Art should comfort the disturbed and disturb the comfortable.
      »Aus den Nacken waren Kehlköpfe geworden.« (2019)
    • Lyrillies schrieb:

      "Adminnest" sagt doch schon alles über deine Grundeinstellung aus. So kann man doch nicht weiter kommen.
      Das sagt rein gar nichts über meine "Grundeinstellung" aus, sondern höchstens über meine "aktuelle Gemütslage". Außerdem habe ich mit meinen diplomatischen Tönen nur Desinteresse erzeugt, seit ich mich in die Niederungen der Polemik begeben habe, regt sich hier wenigstens etwas Aktivität. Anscheinend ist also Streit und Polemik gewünscht. Die Dichotomie des Forums besteht aus "Streit" und "Stille"


      ~ Der Ort für jene, denen unsere Welt nicht genügt ~
    • Na da sind wir uns ausnahmsweise dann wohl mal einig - in letzter Zeit ist das durchaus die bestimmende Dichotomie. Was auch der Grund ist, warum ich glaube, dass da was grundsätzliches brodelt. Gab nämlich durchaus auch schon andere Zeiten hier.
      I would have followed you, my brother. My captain. My king.
    • (Offtopic, wegen Juror: So schlimm scheint es nicht zu sein, es machen immerhin noch genügend Leute Jury. Inklusive mir, und ich hab mich nicht schlecht behandelt gefühlt, obwohl ich sogar meine Frist überzogen hab.)

      So, zur Homepage nochmal. Erloschene Flammen sind sehr schade. Es wäre schön gewesen, hättest du, Nharun, das drohende Erlöschen kommuniziert. Ich hab das jedenfalls nicht mitbekommen, ich fall heute aus allen Wolken, dabei bin ich jeden Tag im Forum und trotz Schlüpfs Zahnen sogar gelegentlich im Chat.
      Ich werde mir was überlegen, wie ich eine Nicht-Hausaufgaben-Aufgabenverteilung aufziehen kann. Bis Sonntag Abend (schreibt man das jetzt klein oder gross? Bin mir unsicher) hab ich mir was ausgedacht. Wenn ich dafür was Konkretes aufziehen muss, dauert es ein bisschen länger.
      Wer das liest, ist auch nicht schlauer als vorher.